News Spiele

Wolverhampton Wanderers vs. Manchester City Live-Kommentar 11.05.22

END
1 - 5
WOL
MNC
L. Dendoncker (11)
K. De Bruyne (7)
K. De Bruyne (16)
K. De Bruyne (24)
K. De Bruyne (60)
R. Sterling (84)
Molineux Stadium

Live-Ticker

Das war es von dieser Partie! Vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend!
Die Citizens hingegen fahren nicht nur drei Punkte ein, sondern verbessern auch noch ihre Tordifferenz. Bei drei Zählern Vorsprung auf den FC Liverpool und der um sieben Treffer besseren Tordifferenz spricht nun im Meisterschaftsrennen alles für das Guardiola-Team, das ein richtig starkes Auswärtsspiel absolvierte.
Wolverhampton hat nach der Niederlage nur noch theoretische Chancen auf das internationale Geschäft. Bei zwei noch ausstehenden Partien müssten die Wolves fünf Punkte auf West Ham aufholen. Manchester City war an diesem Abend einfach eine Nummer zu groß.
Die Wolves waren heute keine Hürde für Manchester City im Titelrennen. Angeführt von einem überragenden Kevin De Bruyne fällt der Sieg auch in der Höhe verdient aus. Die Wanderers konnten dem Favoriten nur in der Anfangsphase Paroli bieten.
90' + 4' Schluss! Die Citizens gewinnen mit 5:1!
90' + 2' Drei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.
89' Nur der Pfosten verhindert den fünften Treffer von De Bruyne! Von Mahrez perfekt in Szene gesetzt, schlenzt der Belgier den Ball aus 14 Metern mit links an den linken Pfosten. Das wäre das Sahnehäubchen auf seine Leistung gewesen.
88' Das Spiel ist kurz unterbrochen, weil Pyrotechnik aus dem Gästeblock auf dem Spielfeld gelandet ist. Der blaue Rauchtopf wird entfernt und dann geht es weiter.
L. Cundle
João Moutinho
Wolverhampton Wanderers
85' Noch ein Wechsel bei den Wolves: Cundle ersetzt Moutinho.
R. Sterling
Tor
Manchester City
84' TOOOR! Wolverhampton - MANCHESTER CITY 1:5! Ein Bilderbuchkonter bringt City den fünften Treffer! Grealish macht das Spiel mit einem scharfen Pass in die Tiefe auf Cancelo schnell. Der will aus halbrechter Position abschließen, wird aber geblockt. Der Ball trudelt genau zu Sterling, der die Kugel aus kurzer Distanz nur noch ins leere Tor schieben muss.
J. Grealish
P. Foden
Manchester City
81' Der nächste Wechsel bei den Gästen: Grealish ersetzt Foden.
K. De Bruyne
Gelbe Karte
Manchester City
78' Auf den Rängen brandet Jubel auf - aber nicht, weil die Wolves einen Treffer erzielt hätten. De Bruyne verliert den Ball und muss dann zu einem taktischen Foul greifen. Das wird vom Publikum süffisant gefeiert.
R. Mahrez
Fernandinho
Manchester City
77' Guardiola wechselt ein zweites Mal: Mahrez ersetzt Fernandinho.
75' Fast das 5:1! Foden bedient Sterling aus halblinker Position mit einer perfekten Flanke, aber der lässt die Kugel unterm Fuß durchrutschen. Das rechte Eck war komplett frei.
Trincão
Pedro Neto
Wolverhampton Wanderers
72' ... Trincao kommt für Neto.
Hwang Hee-Chan
R. Jiménez
Wolverhampton Wanderers
72' Doppelwechsel bei den Wolves: Der Ex-Leipziger Hwang ersetzt Jimenez ...
70' Es wird mal wieder gefährlich vor dem Gäste-Tor. Jimenez hält aus der Distanz drauf. Der Schuss hätte wohl gepasst, aber wieder ist Ederson zur Stelle.
68' RUMMS! Die Wolves riskieren viel und die Gäste können kontern. De Bruyne treibt den Ball durchs Mittelfeld und spielt dann genau im richtigen Moment auf den durchstartenden Foden, der halblinks im Strafraum auftaucht und wuchtig aufs kurze Eck abschließt. Sa ist geschlagen, aber der Ball klatscht an den Pfosten und springt zurück ins Feld.
66' Neto spielt Chiquinho halbrechts im Strafraum frei, aber der Abschluss geht rechts am Tor vorbei.
64' Der nächste Abschluss der Citizens. Foden versucht es aus halblinker Position, aber der Ball streicht zwei Meter am rechten Pfosten vorbei.
N. Aké
Aymeric Laporte
Manchester City
61' Das Spiel ist wohl entschieden und Guardiola nimmt den angeschlagenen Laporte vom Feld. Für ihn ist nun Ake im Spiel.
K. De Bruyne
Tor
Manchester City
60' TOOOR! Wolverhampton - MANCHESTER CITY 1:4! Und jetzt raten Sie mal, wer das Tor gemacht hat! Genau, Kevin De Bruyne schnürt den Viererpack! Der Belgier leitet das Tor mit einem Pass auf Foden selbst ein. Der sucht dann Sterling in der Mitte. Ait Nouri will klären, klärt aber genau vor die Füße von De Bruyne, der aus acht Metern trocken ins rechte Eck vollstreckt.
59' Laporte läuft zwar nicht ganz rund, aber der 27-Jährige beißt erst einmal auf die Zähne.
57' Nach einer Ecke von der rechten Seite köpft Jimenez vom langen Pfosten vor das Tor, wo Coady Ederson aus kurzer Distanz zu einer Glanztat zwingt. Der Treffer hätte allerdings nicht gezählt: Coady stand knapp im Abseits.
54' Gefährliche Freistoßposition auf der rechten Seite für die Wolves. Moutinho bringt den Ball in die Mitte, aber Ederson kann mit beiden Fäusten klären.
51' Laporte bleibt nach einem Zweikampf liegen und wird am rechten Knie behandelt. Das sieht nicht gut aus beim Innenverteidiger.
48' Cancelo bedient Sterling halbrechts mit einem Traumpass, der vor frei vor Sa die Nerven behält und zum vermeintlichen 4:1 einschiebt. Die Fahne geht aber sofort hoch. Sterling stand beim Pass einen halben Schritt im Abseits.
46' Die zweite Halbzeit läuft! Beide Trainer verzichten auf Wechsel zur Pause.
Nach einer packenden ersten Hälfte führt Manchester City verdient mit 3:1. Allen voran Dreifachtorschütze De Bruyne hat einen richtig guten Tag erwischt. Das Guardiola-Team hat 66 Prozent Ballbesitz und führt auch nach Torschüssen klar mit 7:3. Die Wolves spielen mutig nach vorne - auch deshalb ist es ein richtig munteres Spiel.
45' + 3' Pause! Die Citizens führen 3:1!
45' + 1' Zwei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.
45' Unglaubliche Szene! Silva spielt De Bruyne an und der Belgier schießt aus 20 Metern links vorbei. Das hat man von ihm heute noch gar nicht gesehen.
42' Chiquinho setzt sich auf rechts stark gegen Zinchenko durch, aber seine Flanke fängt Ederson sicher ab.
40' Sterling spielt den Ball rechts genau in den Lauf von Cancelo, der in den Strafraum zieht und aus spitzem Winkel mit dem Vollspann abzieht. Drüber!
38' Foden kommt mit viel Dynamik über die linke Seite, seine Flanke findet dann allerdings keinen Abnehmer.
35' Kniffliger Zweikampf im Strafraum der Gäste: Chiquinho sucht das direkte Duell mit Zinchenko und geht dann zu Boden. Der Ukrainer spielt Ball und Gegner. Die Wolves hätten gerne einen Elfmeter, aber Atkinson winkt ab. Nach kurzem Check des Video-Assistenten geht es dann weiter. Eine absolut vertretbare Entscheidung.
32' Langer Ball für Jimenez, der Richtung Tor stürmt, aber die Fahne ist oben - Abseits.
30' Auch die Wolves spielen weiter nach vorne. Neto wird halblinks am Sechzehner freigespielt, aber sein Schuss wird abgeblockt.
27' Die Gäste behalten den Fuß auf dem Gas. Rodri fasst sich einfach mal aus der Distanz ein Herz - und da fehlte gar nicht so viel.
K. De Bruyne
Tor
Manchester City
24' TOOOR! Wolverhampton - MANCHESTER CITY 1:3! De-Bruyne-Festspiele in Wolverhampton! Sterling wird halbrechts in einen Zweikampf verwickelt und geht zu Boden. De Bruyne schaltet gedankenschnell, schnappt sich die Kugel, zieht dynamisch in die Mitte und dann aus 18 Metern mit links ab. Der Ball zischt flach genau ins linke Eck. Diesmal ist Sa absolut machtlos.
R. Sterling
Assist
Manchester City
24' Vorlage Raheem Sterling
22' Erste kleine Ruhephase der Partie. Nach der turbulenten Anfangsphase müssen beide Teams kurz Luft holen.
19' Das Guardiola-Team macht weiter Druck! Zinchenko geht halblinks durch bis zur Grundlinie und sucht dann Foden mit einer scharfen Hereingabe. Jonny kann gerade noch klären.
K. De Bruyne
Tor
Manchester City
16' TOOOR! Wolverhampton - MANCHESTER CITY 1:2! Was für eine Anfangsphase! De Bruyne nimmt halblinks einen Pass von Zinchenko auf und spitzelt die Kugel in Richtung Sterling. Sa kommt aus seinem Tor heraus, aber ist offensichtlich von Sterling irritiert. Der Portugiese kann den eigentlich freien Ball nicht festhalten, sondern wehrt ihn nach vorne ab, wo De Bruyne angestürmt kommt und aus zwölf Metern links unter die Latte trifft.
14' Manchester City erzielte in der Premier League in dieser Saison 18 Tore in der Anfangsviertelstunde - so viele wie kein anderes Team. Die Wolves hingegen haben alle sieben Heimspiele, in denen man in dieser Saison mit 0:1 zurücklag, verloren. Gibt es heute eine Premiere?
L. Dendoncker
Tor
Wolverhampton Wanderers
11' TOOOR! WOLVERHAMPTON - Manchester City 1:1! Die Wolves antworten prompt! Jimenez macht einen Befreiungsschlag auf Höhe der Mittellinie fest und dann läuft der Konter der Gastgeber. Der Angreifer nimmt auf links Neto mit und läuft in den Sechzehner. Die City-Defensive konzentriert sich auf den Torjäger, aber Neto hat das Auge für den mitgelaufenen Dendoncker, spielt flach in den Rückraum und Dendoncker trifft vom Elfmeterpunkt flach ins rechte Eck.
Pedro Neto
Assist
Wolverhampton Wanderers
11' Vorlage Pedro Lomba Neto
10' Der nächste Abschluss der Citizens. Diesmal zielt Silva aus halblinker Position aber über das Tor.
K. De Bruyne
Tor
Manchester City
7' TOOOR! Wolverhampton - MANCHESTER CITY 0:1! Erster Torschuss, erstes Tor! De Bruyne lupft den Ball halblinks auf Silva, der den Ball so lange hält, bis De Bruyne in den Strafraum durchgestartet ist. Dann spielt der Portugiese den Belgier perfekt flach an und der vollendet per Direktabnahme aus elf Metern ins rechte Eck. Sa sah nicht ganz machtlos aus.
Bernardo Silva
Assist
Manchester City
7' Vorlage Bernardo Mota Veiga de Carvalho e Silva
5' Das erwartete Bild: Die Citizens kontrollieren den Ballbesitz. Nur zum Abschluss sind die Gäste noch nicht gekommen.
3' Erste Offensivaktion der Citizens: Sterling steckt den Ball halbrechts zu De Bruyne durch, der in der Mitte Foden sucht, aber die flache Hereingabe ist einen Tick zu steil gespielt.
1' Anpfiff! Die Partie läuft!
Schiedsrichter Martin Atkinson führt soeben beide Teams aufs Feld - gleich geht es los!
Manchester muss punkten, um Liverpool auf Distanz zu halten - derzeit liegen beide Teams punktgleich an der Spitze. Nach der Partie heute Abend haben beide Klubs 36 Partien absolviert. Die Wolves hingegen brauchen eigentlich einen Dreier, um die Hoffnungen auf die Europa Conference League aufrechtzuerhalten. Derzeit trennen die Gastgeber fünf Punkte von Rang sieben.
Manchester City ist seit 16 Auswärtsspielen in der Premier League ungeschlagen (13 Siege, drei Remis), das ist die längste ungeschlagene Auswärtsserie der Vereinsgeschichte. Mit dem 4:0-Sieg in Leeds übertraf man die 15 Spiele unter Joe Royle zwischen Dezember 1998 und September 1999.
Die Wolves haben in dieser Saison zwar nur vier Punkte nach Rückständen geholt (die geteilt wenigsten aller Teams), aber diese vier Punkte wurden alle in Spielen geholt, in denen sie mit zwei Toren zurücklagen, wie beim 3:2 gegen Aston Villa im Oktober und dem 2:2-Unentschieden gegen Chelsea im letzten Spiel.
Manchester City hat in dieser Saison in der Premier League 20 Tore nach Standardsituationen erzielt (ohne Elfmeter) und dabei nur ein einziges Gegentor auf diese Weise kassiert. Die Tordifferenz von +19 nur bei Standards ist der höchste Wert in einer Premier-League-Saison, seit diese Daten erfasst werden (2006/07).
Guardiola wechselt im Vergleich zum souveränen 5:0-Erfolg gegen Newcastle drei Mal: Fernandinho, Silva und Foden rücken für Dias, Grealish und Jesus in die Startformation.
So beginnt Manchester City: Ederson - Cancelo, Fernandinho, Laporte, Zinchenko - Rodri, Gündogan - Sterling, De Bruyne, Silva - Foden.
Nach dem starken 2:2 bei Chelsea verändert Bruno Lage sein Team nur auf einer Position: Chiquinho ersetzt Saiss, der heute nicht zur Verfügung steht.
So starten die Wolves: Sa - Boly, Coady, Dendoncker - Jonny, Moutinho, Neves, Ait Nouri - Chiquinho, Jimenez, Neto.
Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 33. Spieltages zwischen Wolverhampton und Manchester City.