Präsentiert von

Schlüsselszenen

86'
B. Johnson
A. Ramsey
1 - 1
68'
R. Norrington-Davies
Gelbe Karte
61'
A. Theate
Gelbe Karte
55'
J. Rodon
Gelbe Karte
51'
Y. Tielemans
M. Batshuayi-Atunga
0 - 1

Match-Statistik

Ballbesitz
36% 63%
9
2
Schüsse
Schüsse aufs Tor 2 4
Pässe 365 654
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map
Live-Tabelle
Pos Team SP S U N T GT +/- PKT Form
1 Niederlande NED Niederlande 4 3 1 0 11 6 +5 10 S U S S
2 Belgien BEL Belgien 4 2 1 1 9 6 +3 7 S U S N
3 Polen POL Polen 4 1 1 2 5 10 -5 4 N U N S
4 Wales WAL Wales 4 0 1 3 5 8 -3 1 N U N N

Schlüssel

Halbfinale
Abstieg

Live-Ticker

Dass sich Belgien damit nicht an den Niederlanden vorbeischieben konnte, wird allerdings trotzdem verkraftbar sein, schließlich gibt es in der Nations League ja noch die drei Rückspiele. Wales muss dann aber noch mehr tun, um nicht am Ende den Gang in die '2. Liga' gehen zu müssen. In der Nations League geht es morgen weiter, unter anderem mit der Partie Schweiz gegen Portugal. Dieses Spiel gibt es ab 20:45 Uhr live bei uns im Ticker. Wir wünschen noch ein schönes Restwochenende - bis bald.
Am Ende eine gerechte Punkteteilung. Sowohl Wales als auch Belgien hatten ihre Möglichkeiten, spielerisch waren die Roten Teufel den Walisern klar überlegen, aber der eingangs erwähnte Kampfgeist machte am Ende den späten Ausgleichstreffer durch Johnson möglich. Und dieser ist wahrlich nicht unverdient.
90' + 8' Das war's. Wales und Belgien trennen sich mit 1:1.
90' + 7' Die Nachspielzeit ist eigentlich schon abgelaufen, aber Belgien darf noch einmal angreifen, doch die Hereingabe von Meunier ist abermals zu ungenau.
90' + 5' Die letzten Augenblicke in der Partie laufen. Mittlerweile scheint es so, dass beide mit dem Punkt zufrieden sind.
L. Openda
A. Witsel
90' + 3' Openda kommt noch rein für Witsel.
90' + 2' Gegen die Niederlande traf Wales spät, kassierte aber doch noch den Gegentreffer in der 94. Minute. Wiederholt sich das heute? Belgien drückt, doch eine Meunier-Flanke verpasst alle Mitspieler.
90' + 2' Es gibt noch sechs Minuten obendrauf. Gibt es hier noch einen weiteren Lucky Punch?
B. Johnson
Tor
86' TOOOOOR! WALES - Belgien 1:1 Ganz starker Angriff von Wales über Williams und Ramsey, der sensationell per Hacke auf Johnson ablegt, Boyata kann nicht entscheidend die Grätsche setzen und Johnson verwandelt am Ende souverän. Der Schiedsrichter-Assistent hebt zunächst die Fahne und entscheidet auf Abseits, doch der VAR korrigiert dies - der Treffer zählt!
A. Ramsey
Assist
86' Vorlage Aaron James Ramsey
85' Starke Freistoßflanke von Ramsey auf Rodon, der aber mit Rücklage köpfen muss. Demnach geht sein Versuch klar über das Tor.
84' Boyata spielt im Übrigen heute eine mehr als solide Partie. Eigentlich fehlerlos verteidigt der Hertha-Kapitän alles weg, was ihm entgegenkommt. Sowohl Bale als auch James waren bei ihm komplett abgemeldet.
82' Hat Wales noch die Kraft für eine Schlussoffensive. Nach den vielen Wechseln ist zwar wieder frisches Personal auf dem Feld. Das Zusammenspiel hapert aber weiterhin.
80' Boyata bringt Johnson nach einem verstoppten Ball sauber zu Fall, der darauf behandelt werden muss. Er scheint unglücklich auf seinen Rücken gefallen zu sein. Nach einer kurzen Pause geht es weiter für ihn.
75' Johnson mit einem schönen Solo über rechts, sein Abschluss mit links geht allerdings deutlich am linken Pfosten vorbei.
R. Colwill
B. Davies
73' Ben Davies macht Platz für James Colwill.
B. Johnson
G. Bale
73' Kapitän Gareth Bale geht vom Feld. Es kommt Brennan Johnson.
W. Burns
H. Wilson
73' Bei Wales ersetzt Burns Wilson.
E. Hazard
K. De Bruyne
72' Und auch Kevin De Bruyne geht runter. Es kommt Eden Hazard.
D. Praet
L. Trossard
72' Zwei weitere Wechsel bei Belgien: Trossard kommt runter. Praet ersetzt ihn.
69' Noch rund 20 Minuten zu spielen. Wales findet nicht die Möglichkeiten, sich in der gegnerischen Hälfte festzubeißen. Belgien spielt seinen Stiefel gerade locker runter.
R. Norrington-Davies
Gelbe Karte
68' Kaum auf dem Platz, schon holt sich Norrington-Davies die Gelbe Karte nach einem bösen Foulspiel gegen Meunier ab.
R. Norrington-Davies
C. Roberts
61' Roberts wird direkt danach ausgewechselt. Norrington-Davies ist neu für ihn auf der rechten Außenbahn dabei.
A. Theate
Gelbe Karte
61' Theate holt sich für ein Foulspiel an Roberts den gelben Karton ab.
T. Hazard
Y. Carrasco
61' Carrasco geht vom Feld. Thorgan Hazard ist für ihn im Spiel.
59' Rodon probiert es mal aus der Distanz mit einem Schlenzer, der geht allerdings knapp zwei Meter über den Kasten.
J. Rodon
Gelbe Karte
55' Taktisches Foulspiel von Rodon. Dafür sieht er Gelb.
54' Für Wales würde das Zwischenergebnis gegen Belgien und das der Niederlande gegen Polen (2:2) bedeuten, dass man zurzeit auf dem letzten Platz der Gruppe liegt - mit vier Punkten Rückstand auf Polen.
Y. Tielemans
Tor
51' TOOOOR! Wales - BELGIEN 0:1. Da ist die Führung für Belgien. Meunier schickt Dendonker, der in der Mitte Batshuayi sieht. Der Stürmer dreht sich gut um seine eigene Achse und legt kurz ab zu Tielemans. Der Mittelfeldmann setzt vom Strafraumrand einen klasse Abschluss ins rechte Eck. Den kann Hennessey nicht halten.
M. Batshuayi-Atunga
Assist
51' Vorlage Michy Batshuayi Tunga
49' Gefährliche Hereingabe von De Bruyne auf den zweiten Pfosten. Hennessey rettet mit einer Faust in höchster Not zur Seite.
46' Weiter geht's in Cardiff. Ohne Wechsel beginnt der zweite Abschnitt.
Munteres Spiel mit Höhen und Tiefen. Beide Teams hatten gute Gelegenheiten in Führung zu gehen, Ampadus Treffer wurde zu Beginn zu Recht zurückgenommen auf der anderen Seite hatte Belgien durch Carrasco und Trossard zwei Mal die Führung auf dem Fuß. Beide Seiten schenken sich nichts, die Zweikämpfe werden hart geführt. Und weil die Niederlande zurzeit mit 0:1 gegen Polen zurückliegt, ist die Gruppe sehr offen. Freuen wir uns auf einen spannenden zweiten Durchgang!
45' + 4' Halbzeit in Cardiff. Zur Pause steht es 0:0.
45' + 2' Roberts ist der nächste Waliser, der eine Verschnaufpause braucht, allerdings weil er von Theate ordentlich abgeräumt wurde. Er kann aber weitermachen.
Y. Carrasco
Gelbe Karte
45' + 1' Carrasco sieht Gelb für ein völlig unnötiges Foulspiel, als er Ramsey von hinten umsäbelt.
45' + 1' Aufgrund Allens Verletzung werden noch drei Minuten nachgespielt.
40' Große Chance für Belgien, nachdem es auf der Gegenseite fast geklingelt hätte. Batshuayis Schuss wird von Davies abgefälscht und landet beim völlig freistehenden Trossard. Der scheint etwas überrascht zu sein und kann das Leder volley nicht ins Tor drücken, sondern schießt mit Aufsetzer links neben den Pfosten. Die walisischen Fans jubeln hämisch.
A. Ramsey
J. Allen
38' Verletzungsbedingter Wechsel bei den Hausherren. Allen muss mit Oberschenkelproblemen raus, Aaron Ramsey wird für ihn kommen.
37' Schöner Angriff der Hausherren über Allen, Wilson und James. Letzterer köpft eine kurz geschlagene Flanke aus 10 Metern dann übers Tor. An sich aber ein guter Offensivvortrag.
32' Nächste Gelegenheit für Carrasco, diesmal nach einem langen Ball von Tielemans auf den Außenstürmer. Sein Dribbling ist gut, doch beim Abschluss vertändelt er die Kugel, Wales kann klären. Da war deutlich mehr drin, zumal Batshuayi und De Bruyne anspielbar waren.
29' Erster richtiger Torschuss für Belgien nach 28 Minuten. De Bruyne flankt von rechts, der Ball segelt an allen vorbei und landet bei Carrasco. Dessen Direktabnahme aus sechs Metern ist aber zu ungenau, Hennessey packt sicher zu.
27' Schöne Flanke von Bale von rechts auf die linke Seite, wo Williams relativ frei steht, die Kugel aber nicht gut kontrollieren kann und dadurch auch die Chance zum Torschuss verpasst.
24' Mittlerweile sind knapp 25 Minuten gespielt. Wales beschränkt sich bei Ballbesitz auf lange Bälle in die Spitze, während es Belgien spielerisch versucht. Beides bislang ohne Erfolg.
20' Das Spiel gönnt sich eine künstlerische Pause. Gerade passiert relativ wenig.
16' Mittlerweile ist das Tempo doch etwas raus, nach starkem Beginn. Wales verteidigt gut, sucht die Kontermöglichkeiten, bleibt aber bei den Zuspielen noch zu ungenau.
14' Dass sich Kevin De Bruyne auch nach gewonnener Meisterschaft und ellenlanger Saison nicht zu schade ist, jede Partie für seine Farben zu bestreiten, ringt vielen Respekt ab. Auch heute will er dafür verantwortlich sein, dass Belgien am Ende des Tages als Sieger vom Platz geht.
9' Früh geht es schon hoch her. Belgien meldet sich das erste Mal über Carrasco im walisischen Strafraum, sein Schussversuch wird allerdings von Davies entscheidend geblockt. Beide Teams wollen hier also keineswegs nur die Zeit runterspielen.
7' Wales jubelt. Ampadu trifft nach einer Ecke - mit einem wirklich schönen, strammen Schuss ins rechte Eck. Doch der VAR meldet sich. Denn Boyata wird von Davies beim Klärungsversuch gefoult. Außerdem steht Rodon zu Beginn der Szene im Abseits. Glück für Belgien. Ampadu kann es nicht glauben, dass sein schöner Treffer zurückgenommen wird.
2' Ampadu und Trossard prallen zusammen. Das Foulspiel begeht der Belgier, der danach über Fußschmerzen klagt, aber nach kurzer Pause weitermachen kann.
1' Die Nationalhymnen sind gesungen, die Spieler stehen bereit. Schiedsrichter Bastien gibt die Partie frei.
Schiedsrichter der Partie ist Benoit Bastien. Das Cardiff City Stadium ist gut gefüllt. In wenigen Augenblicken darf es dann auch zur Sache gehen.
Bevor es in die Sommerpause geht, müssen beide Teams aber auch noch Spieltag vier in drei Tagen absolvieren. Erst dann dürfen die Nationalspieler tatsächlich in den wohlverdienten Urlaub fahren. Würde man es aber anders sehen, stünde aktuell die Gruppenphase der WM 2022 an, wenn sie nicht in diesem Jahr in Katar stattfinden würde.
Vom Papier her dürfte sich Belgien eigentlich heute durchsetzen. Der Kampfeswille der Waliser ist und bleibt aber weiterhin beeindruckend. Nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass man sich in den WM-Playoffs gegen die Ukraine das letztmögliche Ticket sichern konnte - dank eines gewissen Gareth Bale. Zwar mit freundlicher Mithilfe von Andriy Yarmolenko, der ein Eigentor nach einem Bale-Freistoß fabrizierte, aber der Altmeister ist und bleibt die Waffe der Waliser. Heute steht er in der Startaufstellung.
Spieltag drei in Gruppe 4 der Liga A in der Nations League steht an und eine Vorentscheidung könnte heute fallen. Der Verlierer wird mit den Playoffs innerhalb der Nations League höchstwahrscheinlich nichts mehr zu tun haben. Der Abstand auf Platz eins könnte dann schon mehr als sechs Punkte betragen, sollten die Niederlande heute ihre Partie gegen Polen gewinnen.
Auch bei den Roten Teufeln wurde ordentlich durchgemischt. Casteels steht für Mignolet zwischen den Pfosten, Alderweireld und Vertonghen weichen für Boyata und Theate. Im Mittelfeld sind Meunier und der gegen Polen überragende Trossard neu dabei. Vorne links spielt Carrasco für Eden Hazard, der ebenfalls erstmal auf der Bank sitzt.
Bei Belgien startet diese Elf: Casteels - Dendoncker, Boyata, Theate - Meunier, Tielemans, Witsel, Trossard - De Bruyne, Batshuayi, Carrasco.
Rob Page hat sich gegenüber der 1:2-Niederlage gegen die Niederlande dazu entschieden, einige Veränderungen vorzunehmen: So spielen unter anderem Allen, Ampadu, Bale und Williams wieder von Beginn an. Hennessey steht im Tor.
Die Waliser starten am heutigen Abend mit folgender Aufstellung: Hennessey - Roberts, B. Davies, Mepham, Rodon - Wilson, Ampadu, Allen, Williams - James, Bale.
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der UEFA Nations League zwischen Wales und Belgien.