News Spiele

VfB Stuttgart vs. Arminia Bielefeld Live-Kommentar 19.10.22

END
6 - 0
VFB
DSC
P. Stenzel (20)
W. Endo (24)
L. Pfeiffer (29)
S. Katompa Mvumpa (39)
L. Pfeiffer (52)
S. Guirassy (67)
Mercedes-Benz-Arena

Live-Ticker

Damit verabschiede ich mich aus Stuttgart. Das Achtelfinale des DFB-Pokals wird am Sonntag ausgelost, weiter geht es dann erst im kommenden Jahr am 31. Januar 2023. Einen schönen Abend noch und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Daniel Scherning und Arminia Bielefeld stecken dagegen noch tiefer in der Krise. Die Ostwestfalen sind spielerisch erneut nicht auf Zweitliga-Niveau, die Defensive hielt auch im zweiten Durchgang trotz einiger Wechsel nicht wirklich dicht. Die Krise beim DSC verschärft sich. Die Bielefelder empfangen am kommenden Samstag den FC St. Pauli.
Der VfB Stuttgart gewinnt damit wettbewerbsübergreifend das zweite Pflichtspiel in Serie und bleibt unter Michael Wimmer ungeschlagen. Die Gastgeber machten im Endeffekt bereits im ersten Durchgang alles klar, am Ende war Bielefeld aber auch kein Gegner auf Augenhöhe. Die Stuttgarter reisen am kommenden Samstag nach Dortmund.
90' Dann ist Schluss! Stuttgart schlägt Bielefeld mit 6:0!
88' Die Stuttgarter übernehmen für die Schlussminuten nochmal den Ballbesitz, vor allem die Einwechselspieler wollen sich offensiv nochmal zeigen. Bisher passiert aber wenig, abgesehen von Guirassy sind die neuen Akteure noch blass.
86' Fünf Minuten sind noch auf der Uhr, viel passiert nun wirklich nicht mehr. Bielefeld versucht es zaghaft im Spiel nach vorne, ist damit aber wenig erfolgreich.
84' Guirassy fast mit dem siebten Treffer! Perea bedient den Stürmer mit einem starken Chip-Ball aus dem rechten Halbraum rechts im Sechzehner und der zieht aus der Drehung ab. Sein Versuch aus neun Metern geht diesmal über das Tor von Fraisl.
82' Die Begegnung plätschert mittlerweile vor sich hin, beide Mannschaften machen nicht mehr wirklich viel nach vorne. Auch Stuttgart scheint nun ein wenig die Kräfte für das Wochenende zu schonen.
80' Consbruch bringt einen Eckball von der rechten Seite in den Stuttgarter Strafraum, findet aber auch dort keinen Abnehmer. Immerhin ist es mal der Ansatz einer Offensivaktion bei den Bielefeldern.
78' Die Bielefelder verschleppen nun den Ball, versuchen die Uhr herunterlaufen zu lassen. Die Gäste versuchen immerhin, den Ball nun mal etwas in den eigenen Reihen zu halten und einen siebten Gegentreffer zu verhindern.
J. Perea
S. Katompa Mvumpa
VfB Stuttgart
76' Letzter Wechsel bei Stuttgart: Perea kommt für Silas.
74' Die Bielefelder stehen weiterhin tief, kassieren aber nach wie vor Gegentreffer und lassen Lücken im Spiel gegen den Ball. Stuttgart setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest.
72' Die Schlussphase in Stuttgart läuft. Bleibt es beim 6:0 oder gelingt Bielefeld noch der Ehrentreffer?
N. Nartey
W. Endo
VfB Stuttgart
70' ... und Nartey ersetzt Endo.
T. Coulibaly
B. Sosa
VfB Stuttgart
70' Nochmal ein Doppelwechsel bei Stuttgart: Sosa geht nach drei Vorlagen für Coulibaly ...
69' Guirassy erzielt bereits seinen dritten Pflichtspieltreffer für die Stuttgarter, die Gastgeber scheinen weiterhin Tore schießen zu wollen. Ein Aufbaugegner, und mehr ist Bielefeld heute nicht, kommt den Schwaben gerade recht.
S. Guirassy
Tor
VfB Stuttgart
67' Tooooor! VFB STUTTGART - Arminia Bielefeld 6:0! Das halbe Dutzend ist voll! Erneut ist es Sidler, der den Ball mit einer missglückten Klärungsaktion am linken Sechzehnereck Sosa vor die Füße spielt. Der Kroate steckt gedankenschnell durch auf den Elfmeterpunkt zum einlaufenden Guirassy, der nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung ins lange Eck flach einnetzt.
B. Sosa
Assist
VfB Stuttgart
67' Vorlage Borna Sosa
66' Lasme bekommt tatsächlich im gegnerischen Strafraum den Ball, der Bielefelder Stürmer wird aber sofort von zwei Verteidigern gestellt. Es ist die erste Bielefelder Offensivszene seit der Anfangsphase vor dem Stuttgarter 1:0.
B. Lasme
J. Serra
Arminia Bielefeld
64' Der letzte Wechsel bei den Bielefeldern folgt ebenfalls: Lasme ersetzt Serra.
L. Egloff
E. Millot
VfB Stuttgart
62' ... und Egloff ersetzt Millot.
S. Guirassy
L. Pfeiffer
VfB Stuttgart
62' Auch die Stuttgarter tauschen zum ersten Mal: Guirassy kommt für Doppeltorschütze Pfeiffer in die Partie ...
61' Serra versucht es mal mit einem Dribbling nach vorne, schlägt dann aber ein Luftloch und verliert den Ball an Stenzel. Bezeichnend für die Bielefelder Offensivbemühungen.
Guilherme Ramos
R. Hack
Arminia Bielefeld
60' Da ist der angekündigte Wechsel, Scherning betreibt Schadensbegrenzung: Ramos kommt für Hack in die Partie.
58' Stuttgart hält nach wie vor in nahezu jeder Situation den Ball, auch Gebauer-Nachfolger Sidler kann Sosa in fast keiner Situation binden. Die Bielefelder werden gleich bereits ihren vierten Wechsel ziehen.
57' Die Bielefelder sind damit auch im zweiten Durchgang bereits geschlagen, das wirkt weder abgestimmt noch motiviert, was die Defensive anbietet. Daniel Scherning wird bis zum Wochenende einige offene Fragen beantworten müssen.
55' Die Stuttgarter schießen sich den Frust von der Seele, die Schwaben haben unter Wimmer neun Treffer in nicht mal zwei Spielen erzielt. Die Gastgeber wirken offensiv auf einmal wie verwandelt. Auch der vormals oft glücklose Pfeiffer steht nun schon zum zweiten Mal an diesem Tag richtig.
M. Prietl
Gelbe Karte
Arminia Bielefeld
53' Prietl muss Endo erneut im Mittelfeld fällen, auch der Österreicher ist nach dem taktischen Eingriff verwarnt.
L. Pfeiffer
Tor
VfB Stuttgart
52' Toooooor! VFB STUTTGART - Arminia Bielefeld 5:0! Stuttgart schießt sich den Frust von der Seele! Führich ist nach einem Pass links bereits am eben erst eingewechselten Sidler vorbei, bedient den einlaufenden Pfeiffer links im Sechzehner. Der Stürmer zieht aus der Drehung und acht Metern flach ab und trifft ins lange Eck - Doppelpack!
C. Führich
Assist
VfB Stuttgart
52' Vorlage Chris Führich
50' Tiago Tomas mit dem nächsten Abschluss! Der Stürmer setzt sich im Zentrum stark durch und zieht nach einem Dribbling aus 18 Metern zentraler Position ab, Fraisl lenkt den halbhohen Versuch aber knapp um den rechten Pfosten.
48' Die Stuttgarter übernehmen direkt wieder die Spielkontrolle, spielen sich in die Bielefelder Hälfte. Es sieht nicht so aus, als seien die Gastgeber zufrieden mit dem Ergebnis.
46' Stuttgart bleibt ohne Wechsel. Weiter gehts!
M. Okugawa
M. Klimowicz
Arminia Bielefeld
46' ... und Okugawa ersetzt Klimowicz. Alle drei Wechsel sind positionsgetreu.
I. Lepinjica
M. Rzatkowski
Arminia Bielefeld
46' ... Lepinjica für Rzatkowski ...
S. Sidler
C. Gebauer
Arminia Bielefeld
46' Bielefeld tauscht gleich dreimal zur Pause: Sidler kommt für Gebauer ...
Die Bielefelder dagegen sind jetzt schon tiefer im Sumpf als noch vor dem DFB-Pokalspiel. Die Mannschaft von Daniel Scherning präsentiert sich nach durchaus guten Ansätze in der Anfangsphase desolat, vor allem auf den Außenbahnen ist das defensiv eine Katastrophe. Für den DSC geht es darum, im zweiten Durchgang Schadensbegrenzung zu betreiben.
Stuttgart kann damit eigentlich zur Pause schon das Achtelfinale buchen. Die Schwaben hatten in den ersten 20 Minuten durchaus Probleme mit der Bielefelder Spielweise, nach dem Führungstreffer spielten sich die Gastgeber aber in einen Rausch. Die heutige Begegnung dürfte das Selbstvertrauen des VfB nochmal weiter steigern. Mal schauen, ob die Gastgeber die Führung im zweiten Durchgang noch deutlicher gestalten können.
45' + 3' Dann ist Pause in Stuttgart! Die Gastgeber führen mit 4:0!
J. Serra
Gelbe Karte
Arminia Bielefeld
45' + 1' Serra kommt im Duell mit Millot nochmal zu spät und kassiert ebenfalls Gelb.
45' Die Nachspielzeit im ersten Durchgang läuft, zwei Minuten sind angezeigt.
43' Die Bielefelder bekommen den Ball derzeit einfach nicht mehr aus der eigenen Hälfte heraus, Stuttgart hat spielerisch aber mittlerweile auch einen Gang zurückgeschaltet. Zwei Minuten sind es noch bis zur Pause.
41' Silas trifft damit zum dritten Mal in den vergangenen zwei Spielen, ist derzeit der Mann der Stunde in Stuttgart. Bielefeld ist in der Defensive dagegen erneut nicht auf der Höhe. Das ist nicht mal zweitligatauglich, was die Ostwestfalen derzeit anbieten.
S. Katompa Mvumpa
Tor
VfB Stuttgart
39' Toooooor! VFB STUTTGART - Arminia Bielefeld 4:0! Bielefeld geht unter! Erneut flankt Sosa den Ball stark von links an den langen Pfosten, wo Silas die Kugel volley nimmt und per Aufsetzer aus zehn Metern oben links ins Tor bugsiert. Bello ist erneut nicht auf Position.
B. Sosa
Assist
VfB Stuttgart
39' Vorlage Borna Sosa
38' Serra arbeitet mit zurück und verhindert den vierten Gegentreffer! Millot hat im Zentrum viel Platz und versucht, den Ball rechts in den Sechzehner auf den völlig freien Silas zu legen. Serra schafft es aber gerade noch in den Passweg und verhindert die Großchance.
36' Zehn Minuten sind es noch bis zur Pause. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es bei der deutlichen Stuttgarter Führung?
P. Stenzel
Gelbe Karte
VfB Stuttgart
34' Stenzel kassiert auf Stuttgarter Seite derweil Gelb, weil er einen Konter über Bello mit einem Tritt unterbunden hatte.
33' Die Bielefelder müssen dringend vor der Pause ein wenig Stabilität in die Begegnung bekommen, sonst droht ein völliges Debakel. Daniel Scherning wirkt an der Seitenlinie aber angesichts der defensiven Fehler ratlos.
31' Pfeiffer erzielt damit seinen ersten Treffer in der laufenden Spielzeit und auch für den VfB Stuttgart überhaupt. Die Bielefelder müssen aufpassen, dass das heute nicht ausartet. Die defensiven Unkonzentriertheiten der Gäste werden von den Stuttgartern schamlos offengelegt.
L. Pfeiffer
Tor
VfB Stuttgart
29' Tooooor! VFB STUTTGART - Arminia Bielefeld 3:0! Pfeiffer eigentlich schon mit der Vorentscheidung! Sosa bringt eine halbhohe Flanke von links in den Fünfer, wo Andrade Pfeiffer entwischen lässt. Der Stürmer hält den Fuß rein und drückt den Ball über die Linie.
B. Sosa
Assist
VfB Stuttgart
29' Vorlage Borna Sosa
28' Mitte des ersten Durchgangs drohen die Bielefelder auseinanderzufallen. Das Selbstbewusstsein der Gäste ist völlig dahin, die Zuordnung in der Defensive stimmt überhaupt nicht mehr.
26' Endo erzielt damit bereits seinen zweiten Treffer im DFB-Pokal, die Stuttgarter liegen damit nach nur zwei wirklich guten Aktion deutlich vorne. Schwer vorzustellen, dass die Bielefelder das in der aktuellen Form noch drehen.
W. Endo
Tor
VfB Stuttgart
24' Tooooor! VFB STUTTGART - Arminia Bielefeld 2:0! Und binnen weniger Minuten liegen die Bielefelder zwei Treffer hinten! Führich bringt einen Eckball von rechts zentral vor den Fünfer, wo Endo völlig allein gelassen wird und aus sieben Metern oben rechts einköpft.
C. Führich
Assist
VfB Stuttgart
24' Vorlage Chris Führich
22' Stenzel erzielt sein erster Tor für die Stuttgarter seit der Spielzeit 2017/2018, die Bielefelder können sich bei diesem Treffer wenig vorwerfen. Mal schauen, wie die Ostwestfalen jetzt antworten.
P. Stenzel
Tor
VfB Stuttgart
20' Toooor! VFB STUTTGART - Arminia Bielefeld 1:0! Und die Stuttgarter gehen in Führung! Nach einem Eckball von der linken Seite bekommen die Bielefelder den Ball nicht weg, Klimowicz verliert vor dem Sechzehner den entscheidenden Zweikampf gegen Stenzel. Der Innenverteidiger erwischt einen absoluten Sonntagsschuss, der oben rechts im Bielefelder Tor einschlägt.
18' Hack tritt den nächsten Bielefelder Freistoß von halbrechts in den Stuttgarter Strafraum, sucht am Elfmeterpunkt Serra. Der Mittelstürmer wird aber gut von Karazor bewacht. Der Ballbesitz wechselt wieder zu den Stuttgartern.
16' Silas geht am rechten Sechzehnereck ins Dribbling gegen Bello, muss nach einem Abseitspfiff aber abdrehen. Nur zur Erinnerung: Der Videobeweis gilt in der 2. Runde des DFB-Pokals noch nicht.
14' Fraisl gewinnt das nächste Duell mit Führich! Diesmal wird eine Hereingabe von der linken Seite gefährlich für das lange Eck, Fraisl greift aber geschickt über und klärt den Schuss-Flanken-Hybriden zur Ecke.
13' Rzatkowski bringt die erste Bielefelder Ecke von der linken Seite in den Stuttgarter Strafraum, findet dort aber keinen Abnehmer. Die Gäste erhöhen die eigenen Spielanteile von Minute zu Minute.
11' Führich mit dem ersten Stuttgarter Abschluss! Der ehemalige Paderborner probiert es mit ein wenig Raum aus 22 Metern zentraler Position, Fraisl sammelt den hoppelnden Schuss aber sicher im Torzentrum ein.
9' Bielefeld gelingt es jetzt deutlich besser, das eigene Pressing vor den Stuttgarter Spielaufbau zu schieben. Die Gastgeber geraten früh unter Druck, das holprige Kombinationsspiel der ersten Saisonwochen wird sichtbar.
7' Bielefeld versucht sich jetzt spielerisch erstmals nach vorne zu kombinieren, der Angriff über die rechte Seite findet im Zentrum aber keinen Abnehmer. Dennoch: Die Ostwestfalen scheinen spielerisch jetzt besser in der Partie angekommen.
5' Sosa sucht mit der ersten Hereingabe von der linken Seite flach Pfeiffer im Zentrum, Hüsing ist aber vor dem Stuttgarter Stürmer zur Stelle. Der Bielefelder rauscht aber mit seinem eigenen Keeper Fraisl zusammen, der direkt auf dem Rasen behandelt werden muss.
3' Die Stuttgarter beginnen spielerisch überlegen, drücken die Bielefelder zunächst in die eigene Hälfte. Der Sieg in Bochum scheint den Gastgebern Auftrieb gegeben zu haben.
1' Los gehts! Der Ball rollt in Stuttgart!
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Robert Hartmann, an den Seitenlinien wird er unterstützt von Christian Leicher und Marcel Pelgrim. Vierter Offizieller ist Wolfgang Haslberger.
In der ersten Pokalrunde gelang den Bielefeldern noch unter dem mittlerweile entlassenden Uli Forte ein 7:1-Erfolg gegen den FV Engers 07, das Spiel gegen die Stuttgarter am heutigen Abend dürfte aber durchaus schwerer werden. Dennoch: Die Bielefelder sind nicht zu unterschätzen und haben die vergangenen fünf Spiele gegen den VfB Stuttgart nicht verloren.
Die Bielefelder wären gerne in der Lage der Stuttgarter, stattdessen stehen die Ostwestfalen derzeit am Tabellenende im Unterhaus, haben vier Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Die Euphorie unter Neu-Trainer Daniel Scherning war schnell verflogen, das 0:2 gegen Hannover 96 am Samstagabend war die dritte Niederlage in Serie.
Die Bochumer sind in der aktuellen Spielzeit aber nach wie vor kein Maßstab für die Stuttgarter, die eigentlich vor Saisonbeginn höhere Ambitionen als den Abstiegskampf hatten. Der VfB startete unabhängig davon gut in den DFB-Pokal, löste die schwere Aufgabe bei einem Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden mit einem knappen 1:0 und erreichte so die 2. Runde.
Die Stuttgarter Trainersuche geht immer noch weiter, daher steht nach der Entlassung von Pellegrino Matarazzo immer noch Interimstrainer Michael Wimmer an der Seitenlinie. Immerhin: Mit dem 4:1 gegen Abstiegskonkurrent VfL Bochum konnten sich die Schwaben am Wochenende ein wenig aus der Krise spielen.
Daniel Scherning tauscht nach dem 0:2 gegen Hannover 96 dagegen auf drei Positionen: Lepinjica und Vasiliadis werden im Mittelfeld durch Prietl und Consbruch ersetzt, auf der linken Außenbahn beginnt zudem der Ex-Stuttgarter Klimowicz für Okugawa.
Die Bielefelder starten so: Fraisl - Bello, Andrade, Hüsing, Gebauer - Rzatkowski, Prietl - Hack, Consbruch, Klimowicz - Serra.
Michael Wimmer stellt nach dem 4:1 gegen den VfL Bochum damit auf fünf Positionen um: Keeper Müller wird im Pokal durch Bredlow ersetzt, die Dreierkette bilden Stenzel, Karazor und Ito anstelle von Mavropanos, Anton und Zagadou. Im Mittelfeld beginnt zudem Führich für Ahamada.
Die Aufstellungen sind da. Stuttgart beginnt folgendermaßen: Bredlow - Stenzel, Karazor, Ito - Silas, Endo, Sosa - Führich, Millot - Tiago Tomas, Pfeiffer.
Die Stimmung könnte in Stuttgart und Bielefeld nicht wirklich schlechter sein. Beide Mannschaften stecken in der Krise, der DFB-Pokal könnte ein Lichtblick sein. Auf gehts in einen hoffentlich spannenden DFB-Pokal-Abend!
Herzlich willkommen zum Spiel der 2. Runde im DFB-Pokal zwischen dem VfB Stuttgart und Arminia Bielefeld.