Präsentiert von

Schlüsselszenen

87'
P. Testroet
J. Bachmann
2 - 4
84'
T. Trybull
C. Okoroji
2 - 3
59'
T. Trybull
C. Okoroji
2 - 2
54'
A. Sørensen
K. Fischer
2 - 1
25'
T. Krauß
Tor
1 - 1

Match-Statistik

Ballbesitz
61% 38%
3
3
Schüsse
Schüsse aufs Tor 8 5
Pässe 410 270
Mehr
  • Heatmap
  • Ballkontakte-Map

Schlüssel

Aufstieg
Aufstiegssplayoff
Relegation
Abstieg

Live-Ticker

Das war es für heute aus dem Max-Morlock-Stadion. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag. Bis bald!
Sandhausen macht einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt, für Nürnberg hingegen platzt vielleicht schon der Traum vom Aufstieg. Für den Club geht es nun am Freitag am Millerntor beim FC St. Pauli weiter. Auch Sandhausen muss am selben Abend wieder ran und hat mit Schalke das nächste Spitzenteam vor der Brust.
Was für ein Spiel. Eigentlich sprach alles für den Club. Der FCN ging nach der Pause zunächst in Führung und hatte nach dem Ausgleich per Elfmeter noch die große Chance zum 3:2. Doch dann zeigte sich der SVS in der Schlussphase eiskalt und kam durch Trybull und Testroet zum glücklichen Dreier. Sandhausen erzielte alle vier Tore nach Ecken, dreifach legte Okoroji direkt auf.
90' + 7' Aus. Sandhausen gewinnt in Nürnberg mit 4:2.
I. Höhn
N. Seufert
90' + 5' Immanuel Höhn übernimmt noch für Nils Seufert.
90' + 3' Valentini bringt den Ball noch einmal hoch in den Strafraum, Sandhausen klärt zu kurz. Aber Schindler trifft den Ball nicht richtig und verzieht klar rechts am Tor vorbei.
90' + 1' Die fünfminütige Nachspielzeit läuft bereits, aber hier scheint die Entscheidung gefallen.
M. Deville
P. Testroet
90' Wechsel bei Sandhausen, Maurice Deville kommt für Pascal Testroet.
J. Bachmann
Assist
87' Vorlage Janik Jay Bachmann
P. Testroet
Tor
87' Toooor! 1. FC Nürnberg - SV SANDHAUSEN 2:4. Auch das vierte Tor fällt nach einer Ecke - doch dieses Mal fällt es aus dem Rahmen, denn der Ball flippert nach der Hereingabe von Okoroji erst durch den Fünfmeterraum. Bachmann legt auf Pascal Testroet quer, der dann trocken abstaubt.
86' Findet Nürnberg nun noch einmal in Spiel zurück?
T. Trybull
Tor
84' Toooor! 1. FC Nürnberg - SV SANDHAUSEN 2:3. Wieder bringt Okoroji eine Ecke vor das Tor, wieder verliert Mathenia im Fünfmeterraum die Orientierung. Und wieder ist Tom Trybull zur Stelle und drückt den Kopfball über die Linie.
C. Okoroji
Assist
84' Vorlage Chima Sean Okoroji
83' Testroet nimmt einen zu kurz geklärten Ball mit der Brust mit und kommt zentral vor dem Tor zum, Abschluss. Der Schuss ist zu mittig, Mathenia kann zur Ecke abwehren.
F. Nürnberger
T. Krauß
83' Tom Krauß geht leicht angeschlagen vom Feld, Fabian Nürnberger übernimmt.
82' Langsam läuft Nürnberg die Zeit davon. Und ein wenig schwindet bei Nürnberg auch die Kraft. Duman stochert gegen Seufert mit unfairen Mitteln nach.
80' Handwerker sucht aus 18 Metern den Abschluss. Bachmann hält den Fuß rein und fälscht so entscheidend zur Ecke ab.
E. Zenga
Gelbe Karte
78' Erik Zenga trifft zwar zunächst den Ball, dann aber auch sehr schmerzhaft den Knöchel von Krauß und sieht dafür Gelb.
E. Valentini
Elfmeter verschossen
76' Der gerade eingewechselte Valentini steht bereit. Er will links unten verwandeln, doch Drewes taucht in die gleiche Ecke ab und wehrt stark zur Seite ab.
P. Drewes
Elfmeter gehalten
76' Elfmeter gehalten Patrick Drewes
D. Đumić
Gelbe Karte
75' Dario Dumic hat über die Entscheidung beim Schiedsrichter noch Redebedarf sieht Gelb.
74' Elfmeter für Nürnberg! Diekmeier berührt im Laufduell Handwerker am Oberkörper.
M. Schäffler
L. Schleimer
72' Und Manuel Schäffler ersetzt Lukas Schleimer.
E. Valentini
K. Fischer
72' Doppelwechsel beim Club, Enrico Valentini kommt für Kilian Fischer.
71' Trybull köpft nun einen Freistoß von Okoroji klar rechts am Tor vorbei.
70' Nürnberg findet nach dem 2:2 der Gäste noch nicht wieder in den alten Offensivschwung zurück, Sandhausen verteidigt den Ausgleichstreffer nun mit großem körperlichen Einsatz.
68' Im Hinspiel führte Sandhausen lange mit 1:0. Der gerade eingewechselte Shuranov sorgte in der 93. Minute dann noch für den späten Nürnberger Sieg.
E. Shuranov
N. Dovedan
66' Robert Klauß wechselt im Sturm und bringt Erik Shuranov für Nikola Dovedan.
63' Duman bringt für die Hausherren die Ecke vor das Tor, Tempelmann kommt im Zentrum zu Fall. Die Nürnberger fordern Elfmeter, aber Arne Aarnink winkt sofort ab.
61' Für Okoroji war es die dritte direkte Torvornereitung in dieser Saison. Heute legte er beide Treffer mit seinen Ecken auf.
T. Trybull
Tor
59' Toooor! 1. FC Nürnberg - SV SANDHAUSEN 2:2. Wieder trifft der SVS nach Ecke. Wieder kommt die Hereingabe von Okoroji. Dieses Mal netzt Tom Trybull aus fünf Metern per Kopf durch die Mitte ein. Mathenia weiß sofort, dass ihn eine große Mitschuld trifft, der Keeper hatte im Fünfmeterraum die Übersicht verloren.
C. Okoroji
Assist
59' Vorlage Chima Sean Okoroji
58' Krauß muss sich am Knöchel behandeln lassen. Das Spiel ist kurz unterbrochen.
56' Damit wäre Nürnberg in der Tabelle wieder am HSV vorbei und nun punktgleich mit dem Vierten St. Pauli.
A. Sørensen
Tor
54' Toooor! 1. FC NÜRNBERG - SV Sandhausen 2:1. Mit einer Eckenvariante geht der Club in Führung. Fischer schlenzt die kurz ausgeführte Ecke aus dem Zentrum dann über die Abwehrreihe hinweg in den Lauf von Asgar Sörensen, der nicht im Abseits steht und den Ball über die Linie drückt.
K. Fischer
Assist
54' Vorlage Kilian Fischer
53' Möller Daehli flankt von der linken Seite mit viel Gefühl vor das Tor, Duman kommt zum kopfball. Drewes klärt mit einer Glanztat zur Ecke.
51' Nach einem Fehler von Sörensen schaltet Zenga schnell um, Testroet kommt bei Schussversuch ins Straucheln und verfehlt den Kasten klar.
49' Schleimer behält über rechts kommend die Übersicht und passt in den Rückraum, wo Duman nur einen Schritt zu spät ist.
47' Trybull macht auf der linken Seite gegen Dovedan die Tür zu - das war am Rande eines Foulspiels.
46' Das Spiel läuft wieder. Kein Wechsel beim Club.
B. Ajdini
C. Soukou
46' Bei den Gästen kommt Bashkim Ajdini kommt für Cebio Soukou. Das lässt sich als defensivere Absicherung auf der rechten Seite interpretieren.
Der Club erholte sich schnell vom frühen Rückstand durch Bachmanns Kopfballtreffer aus der 4. Minute. Mitten in die erste richtige Drangphase der Nürnberger gelang Krauß mit einem wichtigen Distanzschuss der verdiente Ausgleich. In der Folge drängten die Hausherren auf den Führungstreffer, doch Sandhausen kann nach 45 Minuten das 1:1 noch verteidigen.
45' + 2' Pause im Max-Morlock-Stadion. Ein letzte Nürnberger Ecke bringt keinen Abschluss mehr
45' Es gibt eine Minute Nachspielzeit.
43' Diese Ecke von Okoroji bekommen die Nürnberger zunächst geklärt. Aber Sekou kommt aus 19 Metern zum Nachschuss, der flach links am Kasten vorbeigeht.
40' Die Nürnberger Überlegenheit spiegelt sich auch in den Statistiken wider. Der Club kommt auf 13:2 Torschüsse, fünf davon gingen aufs Tor.
T. Trybull
Gelbe Karte
38' Tom Trybull stoppt mit hartem Einsatz Tempelmann und holt sich dafür die Gelbe Karte ab.
36' Schleimer dringt über links in den Strafraum ab, sein Schuss wird noch leicht abgefäsacht, Drewes ist zur Stelle.
36' Und schnell bestätigt der VAR den Eindruck der Nürnberger Spieler, Testroet hat klar mit dem Oberarm abgefälscht, der Treffer zählt nicht.
35' Nach einem langen Einwurf kommt der Ball zu Trybull, der den schnellen Abschluss sucht. Testroet fälscht den Schuss unhaltbar ins Tor ab. Die Nürnberger reklamieren Handspiel.
34' Möller Daehli - ein Aktivposten im Spiel der Hausherren - nimmt über die rechte Seite Fischer mit. Dessen Flanke landet in den Armen von Drewes.
32' Duman zieht von der linken Seite leicht ins Zentrum und findet so die Lücke in der SVS-Defensive. Sein Schuss aus 17 Metern streift den Außenpfosten.
31' Das Sandhäuser Standardergebnis gegen Spitzenteams - 1:1 - steht nach einer halben Stunde schon auf der Anzeigentafel. Doch wenn Nürnberg diesen Druck aufrecht erhalten kann, wird es für die Gäste sehr schwierig, das Ergebnis bis zum Ende zu halten.
29' Nun versucht es Möller Daehli aus 18 Metern. Sein Schuss wird noch leicht abgefälscht, Drewes klärt mit gutem Reflex zur Ecke.
27' Nürnberg will schnell nachlegen. Über die linke Seite zieht Schleimer davon. Links im Strafraum sucht er den Abschluss, der geblockt wird.
T. Krauß
Tor
25' Toooor! 1. FC NÜRNBERG - SV Sandhausen 1:1. Zunächst bleibt Möller Daehli mit seinem Dribbling an der Strafraumkante gegen Dumic hängen, der Abpraller fällt aber Tom Krauß vor die Füße. Die Leipziger Leihgabe fackelt nicht lang, der Schuss aus 18 Meter geht wie ein Strahl oben links ins Eck.
23' Nürnberg erhöht die Schlagzahl und drängt nun mehr und mehr auf den Ausgleich.
21' Da war die große Chance zum Ausgleich. Sörensen setzt sich am Fünfmeterraum gegen Diekmeier durch und bringt die Hereingabe von Möller Daehli aufs lange Eck, Drewes ist mit gutem Reflex zur Stelle.
19' Dewes faustet die zweite Nürnberger Ecke hinten heraus. Dovedan kommt an den zweiten Ball, sein Flachschuss streift knapp links am Tor vorbei.
18' Wieder schnappt sich Okoroji den Standard. Diesen Freistoß bringt er von links hoch in den Strafraum. Mathenia geht kein Risiko und faustet die Hereingabe aus der Gefahrenzone.
17' Möller Daehli geht mit Tempo auf den Strafraum zu und will dann Schleimer mit einem Steilpass freispielen. Doch Dumic hält erfolgreich den Fuß rein.
15' Trybull unterbindet den möglichen Nürnberger Konter mit einem Foul gegen Möller Daehli. Noch belässt es Arne Aarnink bei ermahnenden Worten, bei der nächsten Aktion gibt es sicher Gelb.
13' Sandhausen verteidigt die frühe Führung kompakt und lässt sich im Moment durch das Nürnberger Pressing noch nicht stressen.
10' Nürnberg tut sich etwas schwer, eine schnelle Antwort auf den frühen Rückstand zu finden. Trybull fälscht einen Pass von Tempelmann in die Tiefe zur Ecke ab.
8' Schindler steigt im Mittelfeld hoch und setzt sich mit zu hartem körperlichen Einsatz gegen Testroet durch. Der Sandhäuser muss sich kurz schütteln.
6' Duman setzt sich auf der rechten Außenbahn mit körperlichem Einsatz durch und passt quer in den Strafraum. Dovedan sucht aus spitzem Winkel den Abschluss, Dumic blockt auf Kosten einer Ecke.
J. Bachmann
Tor
4' Toooor! 1. FC Nürnberg - SV SANDHAUSEN 0:1. Janik Bachmann macht einfach da weiter, wo er letzte Woche gegen St. Pauli aufgehört hat. Die Mittelfeldkante trifft nach Ecke. Die Hereingabe kam von Okoroji, keiner hindert dann Bachmann am Einlaufen. Die Kugel geht ins lange Eck.
C. Okoroji
Assist
4' Vorlage Chima Sean Okoroji
3' Die ersten Minuten gehören erst einmal den Gästen. Nürnberg steht tief und überlässt dem Gegner erst einmal ein wenig die Räume.
1' Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist Arne Aarnink.
Nach schwacher Hinrunde dreht der SVS seit Jahresbeginn richtig auf, war vor dem Spieltag direkt hinter dem heutigen Gegner Vierter der Rückrundentabelle. Es treffen also zwei formstarke Mannschaften aufeinander.
Auch Nürnberg hat noch ein starkes Restprogramm vor der Brust. Am Freitag geht es zu St. Pauli, dann nach Kiel zum Abschluss das Freundschaftsduell daheim gegen Schalke.
Sandhausen war in der Rückrunde Stolperstein der Aufstiegskandidaten. HSV, Heidenheim, Darmstadt, Werder und St. Pauli kamen gegen den SVS nicht über ein 1:1 hinaus. Nach Nürnberg wartet nächste Woche mit Schalke noch ein weiterer Top-Klub der Liga.
Doch auch Sandhausen braucht weiter die Punkte, noch ist der Klassenerhalt nicht in trockenen Tüchern. Fünf Punkte Vorsprung sind es vor dieser Partie auf den 16. Dynamo Dresden.
Nürnberg darf weiter hoffen. Durch den Darmstädter Sieg bei St. Pauli hat auch der Club wieder bessere Chancen auf den Aufstieg. Mit einem Sieg gegen Sandhausen könnte man nach Punkten zum Kiezklub aufschließen und wäre dann einen Zähler hinterm Dritten Darmstadt.
Bei den Gästen kehrt Kapitän Diekmeier nach überstandener Oberschenkelverletzung in die Startelf zurück und ersetzt Ajdini. Auch dies ist der einzige Wechsel.
Sandhausen ist mit dieser Startelf angereist: Drewes - Diekmeier, Dumic, Zhirov, Okoroji - Zenga, Trybull - Soukou, Bachmann, Seufert - Testroet.
Beim Club kehrt nach seiner Sperre Sörensen in die Innenverteidigung zurück und verdrängt Hübner auf die Bank. Das ist die einzige Veränderung im Vergleich zur Vorwoche.
Nürnberg beginnt wie folgt: Mathenia - Fischer, Schindler, Sörensen, Handwerker - Tempelmann, Krauß, Möller Daehli, Duman - Schleimer, Dovedan.
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 31. Spieltages zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem SV Sandhausen.