News Spiele

Leeds United vs. FC Chelsea Live-Kommentar 11.05.22

END
0 - 3
LEE
CHE
M. Mount (4)
C. Pulisic (55)
R. Lukaku (83)
Elland Road

Live-Ticker

Von dieser Stelle soll es das gewesen sein. Vielen Dank für das Interesse! Allerdings läuft in der Premier League derzeit noch die Begegnung zwischen Wolverhampton und Manchester City. Schauen Sie dort gern rein. Viel Spaß und einen schönen Rest-Abend noch!
Mit diesem Dreier macht der Klub-Weltmeister einen riesigen Schritt in Richtung Champions League. Der Tabellendritte baut nun auf ein Polster von acht Punkten zu Platz 5, wo Tottenham mit noch drei zu spielenden Partien steht. Somit können sich Thomas Tuchel und seine Jungs jetzt auf das FA-Cup-Finale am Samstag in Wembley gegen den FC Liverpool freuen. Leeds bleibt Achtzehnter und hat am Sonntag ein Heimspiel gegen Brighton.
Ohne realistische Chance verliert Leeds United das Heimspiel gegen den FC Chelsea auch in der Höhe verdient mit 0:3. Vor 36.549 Zuschauern an der Elland Road ebneten sich die Gäste mit dem 0:1 früh den Weg (4.). Und spätestens mit dem Platzverweis gegen Daniel James (24.) war die Sache gelaufen. Weder davor noch danach strahlten die Hausherren Torgefahr aus. Die fünf registrierten Torschussversuche waren komplett harmlos. Dank der frühen Führung konnte Chelsea das Spiel in aller Ruhe aufziehen, geduldig auf Gelegenheiten warten. Die Blues hatten die Angelegenheit über die 90 Minuten vollends im Griff und gerieten zu keinem Zeitpunkt ernsthaft in die Bredouille.
90' + 4' Dann beendet Schiedsrichter Anthony Taylor das Treiben auf dem Platz.
90' + 2' Die Nachspielzeit spielen die Gäste locker herunter. Da geht es dann auch mal hintenrum. Den Pass zu Torhüter Edouard Mendy scheut Antonio Rüdiger nicht. Das bringt Zeit.
90' + 1' Soeben ist die reguläre Spielzeit abgelaufen. Drei Minuten soll es noch obendrauf geben.
90' Nach einem Doppelpass mit Hakim Ziyech sucht Mason Mount halblinks in der Box den Weg ins lange Eck. Dieser Rechtsschuss gelingt allerdings nicht präzise genug und verfehlt das Ziel.
88' Mit dem Drei-Tore-Polster im Rücken lassen die Gäste jetzt die Zügel etwas schleifen. Das sorgt für eine etwas offenere Schlussphase. Dennoch gelingt es Leeds nicht, wenigstens einmal gefährlich zum Abschluss zu kommen.
86' Auf der Gegenseite versucht sich Hakim Ziyech aus der zweiten Reihe. Der Linksschuss streicht links am Kasten von Illan Meslier vorbei.
84' In Folge einer Standardsituation hält sich Robin Koch noch im gegnerischen Strafraum auf und bekommt die Flanke von Joe Gelhardt serviert. Das Timing beim Kopfball stimmt aber überhaupt nicht. So führt auch das nicht zu einer richtigen Torchance.
R. Lukaku
Tor
FC Chelsea
83' Tooooor! Leeds United - FC CHELSEA 0:3. Jetzt bietet sich den Gästen etwas Platz. Ruben Loftus-Cheek spielt aus dem Zentrum rechts in der Box zu Hakim Ziyech, der direkt in die Mitte weiterleitet. Dort bittet Romelu Lukaku drei Gegenspieler zum Tanz, verzögert den Abschluss, bis sich die Lücke bietet. Aus sechs Metern wuchtet der Belgier seinen Linksschuss unter die Latte - zu seinem achten Saisontor in der Premier League.
H. Ziyech
Assist
FC Chelsea
83' Vorlage Hakim Ziyech
80' Chelsea greift über links an. Marcos Alonso spielt flach in die Mitte. Aus etwa zehn Metern schießt Romelu Lukaku direkt mit dem linken Fuß. Liam Cooper steht im Weg und klärt zur Ecke. Diese bringt im Anschluss nichts ein.
J. Gelhardt
Raphinha
Leeds United
78' Und bei den Hausherren kommt Joe Gelhardt für den angeschlagenen Raphinha. Damit schöpfen beide Trainer ihr Wechselkontingent aus.
H. Ziyech
C. Pulisic
FC Chelsea
78' Zudem wird beim FC Chelsea Christian Pulisic durch Hakim Ziyech ersetzt.
Azpilicueta
R. James
FC Chelsea
78' Dann wird getauscht. Aufseiten der Gäste verlässt Reece James den Rasen, den dafür Cesar Azpilicueta betritt.
77' Jetzt läuft die Partie wieder. Raphinha probiert es noch einmal. Vermutlich schleppt sich der Brasilianer nur so lange durch, bis gewechselt werden kann.
75' Jetzt sitzt Raphinha auf dem Rasen und bedarf medizinischer Versorgung. Der hintere rechte Oberschenkel bereitet Probleme.
74' So ganz tatenlos wollen die Whites die Niederlage nicht hinnehmen. Zu verlieren gibt es jetzt ja auch nichts mehr. Also warum sollen die Männer von Jesse Marsch nicht versuchen, hier irgendwie zum Torerfolg zu kommen? Dann würde das Stadion wieder erwachen. Und wer weiß, was dann noch möglich wäre.
72' Nach dem dritten Torschuss der Hausherren in dieser Partie übernimmt Chelsea sogleich wieder das Kommando. Ein Bein aber reißen sich die Blues seit geraumer Zeit auch nicht mehr aus.
70' In der Tat trägt Leeds jetzt mal einen Angriff vor. Der läuft über die linke Seite. Junior Firpo flankt. Auf Höhe des ersten Pfostens gerät die Hereingabe etwas in den Rücken von Raphinha, der seinen Kopfball nicht sauber gesetzt bekommt.
67' Nach einem Zuspiel von Reece James tänzelt Mason Mount an der Strafraumkante auf der Suche nach einer Lücke. Der Linksschuss wirkt dann doch etwas überhastet und verfehlt das lange Eck deutlich.
65' Jetzt will es Romelu Lukaku wissen. Entschlossen strebt der Stürmer auf halbrechts dem Strafraum entgegen, schlägt noch einen Haken zur Mitte und schießt mit dem linken Fuß aus etwa 18 Metern. Der Flachschuss zischt haarscharf am rechten Pfosten vorbei.
63' Und selbst wenn die Peacocks durch eine wundersame Fügung zu einem Torerfolg kommen sollten, die Hausherren benötigen ja zwei Treffer für einen Punkt. Und das scheint angesichts des bisherigen Spielverlaufs ausgeschlossen.
61' Am Spiel ändert sich wenig. Leeds hält sich dauerhaft in der eigenen Hälfte auf, schafft es kaum einmal über die Mittellinie. Chelsea ist einfach zu stark und ballsicher.
M. Klich
L. Bate
Leeds United
59' Jesse Marsch sieht sich zum Handeln gezwungen. Anstelle von Lewis Bate spielt ab sofort Mateusz Klich.
59' Der Torschütze von eben versucht erneut sein Glück, steht diesmal sogar ein klein wenig näher zum Tor. Der Rechtsschuss streicht knapp rechts am Gehäuse von Illan Meslier vorbei.
57' Damit dürfte die Messe gelesen sein. Chelsea lässt nach dem zweiten Treffer nicht locker, dominiert weiter nach Belieben. Und Leeds steht in Unterzahl auf völlig verlorenem Posten.
C. Pulisic
Tor
FC Chelsea
55' Tooooor! Leeds United - FC CHELSEA 0:2. Mit sicherem Passspiel tasten sich die Gäste an den gegnerischen Strafraum heran. Jorginho sucht Mason Mount, der mit der Hacke kurz zu Christian Pulisic ablegt. Dieser nimmt den Ball in zentraler Position kurz an und schießt mit der linken Innenseite von der Strafraumgrenze überlegt unten ins linke Eck. Für den ehemaligen Dortmunder ist das der sechste Saisontreffer in der Premier League.
M. Mount
Assist
FC Chelsea
55' Vorlage Mason Mount
52' Dann bietet sich zumindest ansatzweise so etwas wie eine Konterchance für die Hausherren. Raphinha bemüht sich im Mittelkreis um den Ball, bleibt dann aber an zwei gegnerischen Verteidigern hängen. Den richtigen Moment für den Pass auf Rodrigo Moreno verpasst der Brasilianer.
51' Chelsea behält die Kontrolle, überstürzt dabei weiterhin nichts. Leeds tritt offensiv nach wie vor nicht in Erscheinung.
49' Von der rechten Seite bringt Mason Mount eine Flanke an. Die gerät einen Hauch zu hoch. Romelu Lukaku bekommt seinen Kopfball im Zentrum nicht genug gedrückt.
46' Ohne weitere personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46' Jetzt rollt der Ball wieder an der Elland Road.
Nach 45 Minuten liegt Leeds United gegen den FC Chelsea mit 0:1 zurück. Ganz früh im Spiel stellte der Klub-Weltmeister mit der Führung die Weichen (4.) und bekam nach dem ohnehin überlegenen Auftritt auch noch Unterstützung vom Gegner, der seit Mitte der ersten Hälfte mit einem Mann weniger auskommen muss. Durch den Platzverweis gegen Daniel James haben die Whites nun ganz schlechte Karten. Seither sind die Hausherren gar nicht mehr zur Geltung oder zum Abschluss gekommen. Zu den kümmerlichen zwei registrierten Torschüssen werden sicherlich nach dem Seitenwechsel nicht mehr allzu viele hinzukommen. Es müsste schon sehr wundersam zugehen heute an der Elland Road, wenn das Team von Jesse Marsch hier irgendwie einen Punkt ergattern sollte. Aktuell fehlt uns trotz des noch knappen Zwischenstandes dafür die Phantasie.
45' + 6' Dann bittet Schiedsrichter Anthony Taylor die Akteure zur Pause in die Kabinen.
45' + 6' Nach einem Querpass von Jorginho geht Trevoh Chalobah noch ein paar Meter und zieht aus dem rechten Halbfeld ab. Der Rechtsschuss ist ungefährlich und rollt weit am langen Eck vorbei.
45' + 4' Ab und an suchen die Londoner den Weg nach vorn, wirken dabei derzeit aber wenig entschlossen. Es scheint erst einmal nur darum zu gehen, den Gegner zu kontrollieren und weit vom eigenen Tor fernzuhalten. Das gelingt mühelos.
45' + 2' In Überzahl hat Chelsea weiterhin sehr viel vom Spiel. Aktuell streben die Blues kaum Raumgewinn an. Es treibt die Gäste ja auch keinerlei Eile.
45' Soeben läuft die reguläre Spielzeit ab. Erwartungsgemäß gibt es üppige sechs Minuten obendrauf, wobei sich das angesichts der vielen und langen Unterbrechungen noch im Rahmen hält.
K. Phillips
Gelbe Karte
Leeds United
43' Wegen eines taktischen Fouls gegen Christian Pulisic holt sich Kalvin Phillips Gelb ab. Zudem hatte die Grätsche wenig Aussicht auf den Ball. Die Karte also ist ohne Frage verdient.
42' Umgehend strahlen die Gäste Gefahr aus. Romelu Lukaku schickt Reece James über rechts in den Strafraum. Dessen flache Hereingabe gelangt zu Christian Pulisic. Dessen Rechtsschuss aus kurzer Distanz pariert Illan Meslier stark. Ein Tor aber hätte wegen einer Abseitsposition von James vermutlich nicht gezählt.
41' Jetzt setzt Taylor die Partie mittels Schiedsrichterball fort. Der Grund für die Unterbrechung war übrigens ein medizinischer Notfall auf der Tribüne.
39' Dann schickt der Unparteiische den Leeds-Skipper Liam Cooper zur Bank, wo der kurz mit Jesse Marsch spricht. Noch immer ist überhaupt nicht klar, was hier das Problem ist.
38' Nachdem die Auswechslung vorgenommen wurde, gibt es kurz darauf eine Spielunterbrechung. Anthony Taylor lässt sich den Ball geben. Was ist da los?
Junior Firpo
J. Harrison
Leeds United
37' Auch Jesse Marsch muss frühzeitig wechseln. Für den verletzten Jack Harrison geht es nicht weiter. Dafür spielt fortan Junior Firpo.
35' Nun sitzt Jack Harrison auf dem Rasen, hat Probleme mit dem rechten Oberschenkel. Die Betreuer eilen zu Hilfe. Das schaut nicht gut aus.
34' Aus dem rechten Halbfeld flankt Reece James. Im Sechzehner verlängert Romelu Lukaku per Kopf. Das Kunstleder springt nur knapp am langen Eck vorbei.
32' Die VAR-Überprüfung bestätigt, dass sich Lukaku im Abseits befunden hat, womit es bei der Nichtanerkennung des Treffers und somit beim 0:1 bleibt.
31' Mason Mount schickt Romelu Lukaku steil. Halbrechts in der Box schließt der belgische Stürmer mit einem geschickten Heber ab. Der Ball springt ins Tor, doch der Pfiff ertönt. Abseits?
R. Loftus-Cheek
M. Kovačić
FC Chelsea
30' Die Folgen des harten Fouls sorgen nun dafür, dass Mateo Kovacic runter muss. Die Zuschauer hinter der Trainerbank halten auch noch deftige Worte bereit, die in diesem Fall sicher unangebracht sind. Ruben Loftus-Cheek betritt als Ersatz den Rasen.
29' In dieser Phase wirkt die Partie natürlich sehr zerfahren. Dann sitzt Kovacic im Mittelkreis. Es geht offenbar doch nicht weiter.
26' Nach ausgiebiger Behandlung kehrt Mateo Kovacic auf den Rasen zurück. Ruben Loftus-Cheek hatte sich parallel bereits warm gemacht, um notfalls einspringen zu können.
D. James
Rote Karte
Leeds United
24' Daniel James tritt Mateo Kovacic übel um. Anthony Taylor überlegt einen Moment, nestelt dann an der Tasche herum und zieht glatt Rot. Jesse Marsch kann es nicht verstehen, schüttelt dauerhaft den Kopf. So wird es für Leeds natürlich noch um so Vieles schwerer.
21' Danach gelingt es Chelsea gleich wieder, Ruhe reinzubringen. Dabei steht Ballbesitz im Vordergrund. Angesichts der Führung lässt sich natürlich leicht Geduld aufbringen.
19' Zumindest setzen sich die Gastgeber dadurch am gegnerischen Strafraum fest. Und dann erleben wir die erste Abschlusshandlung. Aus ziemlich zentraler Position und gut 17 Metern feuert Diego Llorente. Die Kugel fliegt rechts an der Kiste vorbei.
18' Vielleicht hilft den Hausherren eine Standardsituation weiter. Den Freistoß aus dem rechten Halbfeld gibt es nach einem Foul von Mateo Kovacic an Daniel James. Und daraus entsteht eine erste Ecke in diesem Spiel.
16' Erst jetzt schwimmt sich Leeds mal ein wenig frei. Die Peacocks zeigen sich in des Gegners Hälfte. Von einem Torabschluss sind die Männer von Jesse Marsch allerdings weiterhin deutlich entfernt.
13' Rechts in der Box sucht Christian Pulisic den Abschluss, köpft eine Flanke von Reece James am langen Eck vorbei.
11' Die Jungs von Thomas Tuchel nisten sich in der gegnerischen Hälfte ein und entwickeln Druck. Leeds kann sich nicht wirklich befreien. In der Form dürfte das auf Dauer kaum gut gehen.
10' Während Leeds über eine paar Ansätze nicht hinauskommt, wird Chelsea nun wieder zwingend. Die Hausherren lösen das hinten nicht gut. Christian Pulisic kommt an den Ball, passt flach in die Mitte. Aus zwölf Metern schießt Mason Mount direkt mit dem linken Fuß. Der Ball wird im letzten Moment abgeblockt.
8' Im weiteren Verlauf lassen es die Gäste etwas ruhiger angehen. So bekommen die Gastgeber mal etwas Luft zum Atmen. Und die Whites erlangen nun auch Spielanteile. Noch entsteht daraus nichts Konstruktives.
6' Erneut tauchen die Blues rechts in der Box auf. Diesmal spielt Mason Mount den Flachpass in die Mitte. Dort rutscht Romelu Lukaku um Haaresbreite an der Hereingabe vorbei.
M. Mount
Tor
FC Chelsea
4' Toooooor! Leeds United - FC CHELSEA 0:1. Den ersten zielgerichteten Angriff bringen die Gäste gleich erfolgreich zum Abschluss. Mason Mount setzt auf rechts Reece James ein, der viel Platz hat, es in den Sechzehner schafft und die Übersicht behält. Klug spielt der Mann vom rechten Flügel zurück an die Strafraumgrenze. Der nachgerückte Mount feuert aus halbrechter Position direkt mit dem rechten Fuß und trifft oben ins rechte Eck. Mit nun elf Saisontreffern ist der Mittelfeldspieler Chelseas bester Schütze in der Premier League.
R. James
Assist
FC Chelsea
4' Vorlage Reece James
3' Chelsea bemüht sich gleich in der Anfangsphase ausgiebig um den Ball. Noch wird der Weg in den Sechzehner nicht gefunden. Leeds jedoch läuft bislang zumeist hinterher.
1' Soeben ertönt der Anpfiff. An diesem wunderbaren Frühlingsabend zeigen die Thermometer elf Grad an. Vom wolkenlosen Himmel drohen im Spielverlauf keine Niederschläge. Auf den Rängen der Elland Road werden etwa 36.000 Zuschauer Zeuge dieser Partie.
Kurz vor Spielbeginn blicken wir auf das Unparteiischengespann. An der Pfeife agiert Anthony Taylor. Der 43-jährige FIFA-Referee kommt zu seinem 311. Einsatz in der Premier League. Zur Hand gehen ihm dabei die Assistenten Gary Beswick und Adam Nunn. Als vierter Offizieller verrichtet Kevin Friend seinen Dienst zwischen den Trainerbänken.
Die Hinrundenpartie vom 16. Spieltag ging mit 3:2 an Chelsea. Beim letzten Aufeinandertreffen an der Elland Road gab es im März 2021 ein torloses Remis. Davor fand wegen der langen Premier-League-Abwesenheit von Leeds über einige Jahre lediglich ein League-Cup-Spiel statt, welches United im Dezember 2012 daheim mit 1:5 verlor. Das letzte Punktspiel an dieser Stelle stieg in der Saison 2003/2004 (1:1). Den letzten Heimsieg gegen die Blues feierte Leeds im Dezember 2002 (2:0).
Auch Leeds blieb zuletzt dreimal sieglos, kassierte in den letzten zwei Partien gegen die Top-Klubs Manchester City (daheim 0:4) und Arsenal (auswärts 1:2) Niederlagen. Der letzte Dreier wurde Anfang April in Watford eingefahren (3:0). Zu Hause gewann man letztmals Mitte März gegen Norwich (2:1). Leeds schleppt im Kampf um den Klassenerhalt eine Hypothek mit sich herum - die schlechte Tordifferenz von -35. Diese rührt vor allem von der schwachen Defensive her. Die 74 Gegentreffer werden einzig vom bereits feststehenden Absteiger und Tabellenletzten Norwich City um ein Tor überboten.
Zuletzt ließ der noch amtierende Champions-League-Sieger die Dinge etwas schleifen und ist seit drei Partien ohne Sieg, spielte bei Manchester United 1:1, verlor beim FC Everton 0:1 und musste sich jüngst zu Haue gegen Wolverhampton mit einem Zähler begnügen (2:2). Der letzte Sieg gelang Ende April daheim gegen West Ham (1:0). Auswärts war man vor einem Monat in Southampton letztmals siegreich (6:0). Neben dem Erreichen der europäischen Königsklasse hat Chelsea noch ein weiteres Ziel. Im FA-Cup-Finale möchte man sich gegen den FC Liverpool für die Niederlage im Endspiel des League Cup revanchieren.
Aus tabellarischer Sicht hat der Achtzehnte den Dritten zu Gast. Während Leeds direkt unter dem Strich steht, das rettende Ufer mit dem punktgleichen FC Burnley aber in Reichweite hat, strebt der FC Chelsea in die Champions League. Mit einem Sieg heute würden sich die Blues um acht Punkte von den fünftplatzierten Spurs absetzen und wären nur noch rechnerisch aus den Top 4 zu verdrängen.
Vier Umstellungen gibt es auch bei den Gästen. Thomas Tuchel setzt Thiago Silva, Cesar Azpilicueta, Ruben Loftus-Cheek und Timo Werner auf die Bank. Dafür kommen Andreas Christensen, Jorginho, Trevoh Chalobah und Mason Mount von Beginn an für Chelsea zum Einsatz.
Für den FC Chelsea stehen anfangs folgende elf Spieler auf dem Rasen: Mendy - Chalobah, Christensen, Rüdiger - R. James, Jorginho, Kovacic, Alonso - Mount, Pulisic - Lukaku.
Im Vergleich zum letzten Punktspiel am Sonntag nimmt Jesse Marsch aufseiten der Hausherren vier Veränderungen vor. Anstelle von Luke Ayling (Rotsperre), Junior Firpo, Mateusz Klich und Joe Gelhardt (alle Bank) rutschen Liam Cooper, Pascal Struijk, Lewis Bate und Rodrigo Moreno in die Startelf von Leeds.
Gleich mit Beginn der Berichterstattung widmen wir uns den personellen Angelegenheiten des Abends und dabei zuvorderst den beiderseitigen Mannschaftsaufstellungen. Leeds United geht die Aufgabe in dieser Besetzung an: Meslier - Koch, Llorente, Cooper, Struijk - Phillips, Bate - Raphinha, Moreno, Harrison - D. James.
Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 33. Spieltages zwischen Leeds United und dem FC Chelsea.