News Spiele

Kroatien vs. Kanada Live-Kommentar 27.11.22

END
4 - 1
CRO
CAN
A. Kramarić (36)
M. Livaja (44)
A. Kramarić (70)
L. Majer (90+4)
A. Davies (2)
Khalifa International Stadium

Live-Ticker

Das war es von hier, es folgt der Kracher Spanien - Deutschland. Bis bald, auf Wiedersehen!
Denn Kanada ist nach der zweiten Pleite bereits aus dem Turnier ausgeschieden. Gegen Marokko gibt es am Donnerstag ab 16:00 Uhr die Chance, doch noch den ersten WM-Sieg einzufahren. Die Kroaten stehen mit vier Punkten an der Spitze der Gruppe und müssen zeitgleich gegen Belgien spielen.
Die Kanadier konnten die Intensität aus dem Belgien-Spiel und weiten Teilen der ersten Hälfte nicht in den zweiten Abschnitt mitnehmen. Die erfahrenen und spielstarken Kroaten hatten die Partie nach Rückstand bereits zur Pause gedreht und ließen im zweiten Abschnitt kaum Zweifel aufkommen, wer diese Partie für sich entscheiden wird. Gegen Ende der Spielzeit war den Nordamerikanern der Kräfteverschleiß deutlich anzumerken. Schwacher Trost wird sein, dass sie heute den ersten WM-Treffer in der kanadischen Fußball-Geschichte erzielt haben.
90' + 7' Dann ist Schluss! Kroatien gewinnt 4:1 gegen Kanada.
L. Majer
Tor
Kroatien
90' + 4' Tooor! KROATIEN - Kanada 4:1. Schlimmer Fehler von Miller, der einen Ball auf Höhe der Mittellinie durchrutschen lässt. So gehen Orsic und Lovro Majer alleine auf Keeper Borjan zu. Im richtigen Augenblick spielt Orsic quer und Majer schießt aus acht Metern hoch ein.
M. Oršić
Assist
Kroatien
90' + 4' Vorlage Mislav Oršić
90' + 1' Sechs Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.
88' Das Spiel ist längst entschieden, das merkt man allen Akteuren an. Die letzten regulären Minuten vor den 44.374 Zuschauern laufen langsam ab.
L. Majer
M. Kovačić
Kroatien
86' Auch Mateo Kovacic darf sich ausruhen, es gibt ein bisschen Spielzeit für Lovro Majer.
M. Pašalić
L. Modrić
Kroatien
86' Außerdem kommt Mario Pasalic für Luka Modric.
M. Oršić
I. Perišić
Kroatien
86' Ivan Perisic verlässt das Feld und wird durch Mislav Orsic ersetzt.
K. Miller
Gelbe Karte
Kanada
85' Kamal Miller wiederum kassiert Gelb, weil er den Kapitän der Kroaten anschließend schubst.
L. Modrić
Gelbe Karte
Kroatien
85' Luka Modric holt sich eine unnötige Gelbe Karte ab, weil er Miller nach einem harten Zweikampf an der Ausführung des Freistoßes hindert.
82' Etwas überhastet schließt Perisic aus der Distanz ab, aus der Drehung und bestimmt 22 Metern. Der Ball fliegt sehr deutlich rechts am Kasten vorbei.
79' Doch den einen oder anderen Konter nehmen die Kroaten noch mit - fast das 4:1. Am Ende eines solchen schießt Brozovic aus elf Metern, Borjan pariert mit dem rechten Bein.
76' Kroatien zieht sich nun konsequent zurück, lässt Kanada anlaufen und beginnt, Kräfte zu sparen.
S. Adekugbe
A. Hutchinson
Kanada
73' Bei Kanada geht außerdem Atiba Hutchinson für Samuel Adekugbe vom Feld.
N. Vlašić
A. Kramarić
Kroatien
73' Dann hat der Doppelpacker Feierabend, Nikola Vlasic ersetzt Andrej Kramaric.
L. Cavallini
J. David
Kanada
72' Bei Kanada ist Lucas Cavallini für Jonathan David neu im Spiel.
A. Kramarić
Tor
Kroatien
70' Tooor! KROATIEN - Kanada 3:1. Das ist der dritte Treffer! Die Kroaten verlagern schnell auf die linke Seite, von wo Perisic eine schöne Flanke an den zweiten Pfosten spielt. Gegen den zu weit entfernten Miller nimmt Andrej Kramaric die Kugel runter, zieht nach innen und schießt aus acht Metern durch die Beine von Hutchinson unten links ein. Doppelpack des Hoffenheimers!
I. Perišić
Assist
Kroatien
70' Vorlage Ivan Perišić
68' Die Kroaten lauern nun auf die Konterchance. Man lässt Kanada spielen, immer wenn sich ein technischer Fehler einschleicht, schnappt Kroatien aber zu und sucht den schnellen Weg in die Spitze.
65' Gerade läuft das Spiel vergleichsweise ruhig ab, auch wenn man von einer richtigen Ruhephase nicht wirklich sprechen kann. Weiterhin werden intensive Laufduelle ausgetragen, nur geschieht rund um die Strafräume wenig.
J. Hoilett
R. Laryea
Kanada
62' Und bei Kanada verlässt Laryea das Feld und Hoilett kommt ins Spiel.
B. Petković
M. Livaja
Kroatien
60' Bei Kroatien kommt Bruno Petkovic für Torschütze Marko Livaja in die Partie.
58' Kanada investiert in dieser Phase wieder viel. Der Ball befindet sich vor allem in den Reihen der Nordamerikaner und bei Ballverlust wird umgehend nachgesetzt. Das ist sehr ansterengend, klappt aber momentan ganz gut.
D. Lovren
Gelbe Karte
Kroatien
56' Dejan Lovren hatte bei der David-Chance zunächst im Sitzen gegen den Angreifer getreten, konnte den Angriff dadurch aber nicht unterbinden. Jetzt sieht er für das unfaire Verhalten die Gelbe Karte.
56' Auch auf der anderen Seite wird es gefährlich. Über Osorio und Buchanan gelangt der Ball bei David, der aus 18 Metern mit rechts abzieht. Livakovic lenkt die Kugel über die Latte.
55' Kroatien bricht über die rechte Seite durch, Modric ist dort in den freien Raum gelaufen. Seine Hereingabe Richtung Elfmeterpunkt ist perfekt, Kramaric kann sofort schießen. Den Abschluss auf die linke Seite seines Tores wehrt Borjan stark ab.
T. Buchanan
Gelbe Karte
Kanada
52' Tajon Buchanan foult den enteilten Gvardiol klar taktisch und sieht die erste Gelbe des Spiels.
49' Der eingewechselte Osorio bekommt einen Abpraller im Rückraum direkt in den Fuß. Er geht noch ein paar Schritte, lässt einen Gegenspieler stehen und schießt aus 18 Metern halbrechter Position. Der Ball geht links nur knapp am Winkel vorbei.
46' Es geht weiter.
J. Osorio
C. Larin
Kanada
46' Außerdem spielt Jonathan Osorio nun für Cyle Larin.
I. Koné
S. Eustáquio
Kanada
46' Zwei kanadische Halbzeitwechsel, Ismael Kone ersetzt Stephen Eustaquio.
Die Nordamerikaner starteten sehr stark in die Partie, gingen sofort in Führung und spielten auch im Anschluss gut mit. Doch irgendwann konnten sie dem geduldigen, ballsicheren Spiel der Kroaten nicht mehr standhalten. Das 1:1 hatte sich minutenlang angekündigt. In den letzten zehn Minuten des ersten Durchgangs agierte Kanada mit Ball zunehmen unglücklich und hätte sich auch noch ein drittes Tor einfangen können.
45' + 6' Pause. Kroatien führt 2:1 gegen Kanada.
45' + 4' Die Pause kann für die Kanadier nicht früh genug kommen. Gerade laufen sie immer wieder in Konter der Kroaten. Das geht nicht mehr lange gut.
45' + 1' Es sollen fünf Minuten nachgespielt werden.
M. Livaja
Tor
Kroatien
44' Tooor! KROATIEN - Kanada 2:1. Kroatien dreht das Spiel noch vor der Pause! Juranovic setzt im Anschluss an einen Doppelpass einen Sprint an, Davies geht nicht entschlossen hinterher. Miller grätscht vor dem Sechzehner fair und trennt den Rechtsverteidiger eigentlich vom Ball. Doch der springt zurück zu ihm, der anschließende Pass durch die Beine von Vitoria bringt Marko Livaja am Strafraumrand in eine gute Abschlussposition. Der Angreifer schießt flach und trifft unten links.
J. Juranović
Assist
Kroatien
44' Vorlage Josip Juranović
42' Er kehrt schnell wieder zurück auf den Rasen, es geht weiter bei Eustaquio.
41' Eustaquio sitzt auf dem Rasen und wird behandelt, das Spiel ist unterbrochen. Der Mittelfeldspieler war gegen Belgien einer der besten seines Teams und muss das Feld nun erstmal verlassen.
38' Durch die ständige Belagerung des Sechzehners hat sich Kroatien diesen Treffer in den letzten Minuten verdient. Kanadas Defensive konnte dem Druck nicht standhalten.
A. Kramarić
Tor
Kroatien
36' Tooor! KROATIEN - Kanada 1:1. Jetzt ist er drin! Perisic ist am linken Sechzehnereck am Ball, spielt ihn durch die Beine von Johnston hindurch in den Lauf von Andrej Kramaric, der ohne Gegenspieler ist. Aus recht spitzem Winkel von links im Strafraum schließt der Stürmer aus Hoffenheim in die lange Ecke ab - mit links in die untere rechte Ecke.
I. Perišić
Assist
Kroatien
36' Vorlage Ivan Perišić
35' Kroatien kommt nun immer wieder in die gefährliche Zone rund um den Strafraum, da ist eine Chance nur eine Frage der Zeit: Livaja wird steil geschickt, nimmt den Ball gut mit und schießt aus neun Metern. Relativ unplatziert kommt der Schuss aufs Tor, Borjan reißt die Hände hoch und pariert.
33' Kovacic spielt einen Diagonalball, denn auf links ist dieses Mal Perisic frei. Gegen Vitoria setzt sich der sich noch durch, doch der zurückgeeilte Buchanan nimmt ihm die Kugel vom Fuß.
30' Eine halbe Stunde ist gleich absolviert. Momentan kontrolliert Kroatien das Geschehen etwas besser, es geht meist über die linke Seite nach vorne, Sosas Flanken bringen jedoch noch keinen Ertrag ein.
27' Nachdem das Pressing der Kanadier mal ausgespielt ist, bieten sich Räume. Kramaric wuselt sich rechts im Strafraum irgendwie durch und schießt unten links ein. Der Jubel wird unterbrochen, weil die Fahne des Assistenten sofort hochgeht. Livaja stand zuvor im Abseits, richtige Entscheidung.
25' Kanada spielt weiter mutig mit, steht mit acht Spielern um den kroatischen Strafraum herum und setzt nach Ballverlust immer wieder nach. Das ist erneut eine richtig starke Partie der Nordamerikaner.
22' Durch einen kurzen Sprint entwischt Kovacic Gegenspieler Hutchinson und geht auf den Sechzehner zu. Er spielt den Ball zum Elfmeterpunkt, wo Livaja im Fallen nur mit der Fußspitze an die Kugel kommt . Kein klarer Schuss, kein Problem für Borjan.
19' Eckball für die Nordamerikaner, es entsteht ein kurzes Durcheinander im Strafraum, an dessen Ende Kroatien gerade noch klären kann, bevor es aus dem Getümmel heraus zum Abschluss kommt.
16' Eine Viertelstunde ist gespielt. Die Kanadier bereiten dem WM-Finalisten von 2018 erwartbare Probleme. Zwar kommen die Kroaten gerade besser in die Partie, aber sie müssen gehörig aufpassen, nicht ausgekontert zu werden.
13' Kanada klärt die Standardsituation und sofort starten vier Spieler zum Konter. Die Kroaten können dazwischen gehen, aber die Szene zeigt deutlich die läuferische Bereitschaft und den Plan der Nordamerikaner.
11' Bei Kroatien geht es gerade vor allem über links, Perisic holt gegen Johnston einen Eckball heraus.
9' Davies steckt für Larin durch, der frei im Strafraum steht, aber keinen klaren Abschluss zustande bringt. Es war aber ohnehin deutliches Abseits.
7' Es ist vom Start weg eine intensive Begegnung mit vielen Zweikämpfen, Kanada ist voll im Spiel und hält sehr gut dagegen.
4' Riesiger Jubel bei Davies und seinen Kollegen. Für den Spieler des FC Bayern München ist es auch persönlich ein unheimlich wichtiger Moment, hatte er doch gegen Belgien einen Strafstoß verschossen.
A. Davies
Tor
Kanada
2' Tooor! Kroatien - KANADA 0:1. Erster Angriff, erster Treffer! Einen weiten Schlag von Borjan nimmt Larin perfekt an und treibt das Leder nach vorne. Er legt rechts raus zu Buchanan, dessen Flanke Juranovic am zweiten Pfosten nicht richtig einschätzt. Alphonso Davies stürmt heran und köpft den Ball aus sieben Metern ein. Das erste WM-Tor in der Geschichte des kanadischen Fußballs.
T. Buchanan
Assist
Kanada
2' Vorlage Tajon Trevor Buchanan
1' Das Spiel im Khalifa International Stadium hat begonnen.
In der ersten Partie gegen Marokko schaffte es die Kroaten überraschend selten, kreative Lösungen mit Ball zu finden und schnelle Kombinationen aufzuziehen. Dementsprechend konnten sie sich nicht über das 0:0 beschweren und müssen sich heute auf jeden Fall deutlich steigern.
Gegen Kroaten, die mit ihrem qualitativ sehr hochwertig besetzen Mittelfeld und einiger Erfahrung aus großen Turnieren Ruhe in ein Spiel bringen können, wird es interessant zu sehen sein, ob Kanada beim Gegner wieder für so viel Durcheinander sorgen kann. Im Anlaufen gegen Modric, Brozovic und Kovacic ist es unheimlich schwierig so direktes Pressing auszuüben.
Mit dem Ball suchten die schnellen Offensiven um Davies, Buchanan und David gerne direkte Duelle und fast immer den zügigen Weg zum gegnerischen Strafraum. Ballgewinne weit in der gegnerischen Hälfte sparen bei diesem Spielstil zumindest etwas Kraft und wurden von Kanada forciert.
Das Spiel gegen Belgien zeigte der Fußballwelt ein extrem lauf- und einsatzfreudiges kanadisches Team, das gegen den Ball sehr hohes Pressing spielte und viel Risiko ging. Beinahe überall auf dem Platz wurde in einer Art Manndeckung verteidigt, die Abwehrkette stand phasenweise sehr hoch.
Nach dem furiosen Auftritt der Kanadier gegen Belgien, der nicht im Ergebnis belohnt wurde, sondern mit einer 0:1-Niederlage endete, bringt Trainer John Herdman mit Cyle Larin für David Hoilett ebenfalls nur einen Neuen.
Livaja ist im Vergleich zum 0:0 gegen Marokko der einzige Neue in der Startelf Kroatiens. Der Angreifer von Hajduk Split beginnt für für Nikola Vlasic.
Dies ist die Startelf der Kanadier: Borjan - Johnston, Vitoria, Miller - Laryea, Eustaquio, Hutchinson, Davies - Buchanan, Larin - David.
Dies ist die Startelf Kroatiens: Livakovic - Juranovic, Lovren, Gvardiol, Sosa - Modric, Brozovic, Kovacic - Livaja, Kramaric, Perisic.
Herzlich willkommen bei der WM 2022 in Katar zur Begegnung der Gruppe F zwischen Kroatien und Kanada.