News Spiele

SSV Jahn Regensburg vs. FC St. Pauli Live-Kommentar 18.09.22

END
2 - 0
REG
STP
A. Albers (8 ELF)
A. Albers (41)
Jahnstadion Regensburg

Live-Ticker

Timo Schultz wird sich in der Länderspielpause wirklich etwas einfallen lassen müssen um die Hamburger wieder dahin zu bringen, wo sie hinwollen: ins obere Tabellendrittel. Regensburg freut sich darüber, einen großen Sprung in der Ligatabelle gemacht zu haben, liegt jetzt mit elf Punkten sogar vor St. Pauli auf dem elften Rang. Die 2. Bundesliga verabschiedet sich damit auch offiziell in die zweiwöchige Pause, bis es am 30. September weitergeht. Dann empfängt unter anderem Hannover 96 den Hamburger SV zum Nordderby. Natürlich live bei uns im Ticker. Bis dahin wünschen wir eine schöne Zeit. Bis bald.
Eine mehr als schwache Vorstellung der Gäste führt zu einem verdienten Erfolg für den SSV Jahn, der sich offensiv eigentlich wenig inspiriert gezeigt hatte, aber nur so vor Effizienz dank Andreas Albers strotzte. St. Pauli hat über 90 Minuten kaum klare Torchancen kreieren können, Stojanovic hatte im Jahn-Kasten wenig Probleme mit allen Torschüssen. Auf der Gegenseite reicht ein Elfmeter und ein Kopfball aus kurzer Distanz schon zum Endstand.
90' + 4' Schlusspfiff! Regensburg besiegt St. Pauli mit 2:0!
90' + 2' Die drei Minuten Nachspielzeit laufen bereits.
A. Yildirim
C. Viet
SSV Jahn Regensburg
90' Yildirim kommt in die Partie für den starken Viet, der sich den Applaus der Fans abholt.
S. Nachreiner
N. Shipnoski
SSV Jahn Regensburg
90' Nachreiner bekommt ein paar Einsatzminuten. Shipnoski geht für ihn vom Feld.
86' Albers fast mit seinem dritten Tor. Er setzt sich klasse gegen Irvine durch, läuft auf den Strafraum zu und zieht 20 Meter vor dem Kasten ab. Vasilj muss sich strecken um diesen Ball noch zu parieren - schafft er, aber auf Kosten einer Ecke. Die bringt aber keinerlei Gefahr ein.
86' Die letzten Minuten laufen. Auch für Schiedsrichter Winter ist es, trotz der vielen Karten, ein sehr leicht zu leitendes Spiel gewesen.
84' Metcalfe aus der zweiten Reihe mit einem Flachschuss, den Stojanovic sicher pariert.
81' Mittlerweile könnte man schon das Gefühl haben, dass hier nichts mehr passieren wird. Die Hamburger wissen nicht, was man noch versuchen könnte, um zum Torerfolg zu kommen. Regensburg braucht sich überhaupt nicht mehr am Spiel zu beteiligen, sondern nur noch die zaghaften Angriffsversuche abzuwehren.
A. Dźwigała
L. Daschner
FC St. Pauli
79' Letzter Wechsel bei St. Pauli. Dzwigala ersetzt Daschner.
M. Hartel
Gelbe Karte
FC St. Pauli
77' Jetzt bekommt auch Hartel Gelb. Außerdem holt sich Sportdirektor Bornemann den Gelben Karton ab. Hartel wegen unsportlichen Verhaltens, Bornemann wohl wegen Meckerns.
C. Metcalfe
Gelbe Karte
FC St. Pauli
77' Frustfoul von Metcalfe, der Viet von den Beinen holt. Dafür gibt es Gelb von Schiedsrichter Winter.
74' Die Effizienz der Hausherren scheint St. Pauli wirklich schwer zu schaffen zu machen. Die Gäste haben mehr Spielanteile, mehr Torschüsse, liegen aber immer noch mit 0:2 zurück.
L. Zander
M. Saliakas
FC St. Pauli
73' Zander ist nun in der Partie. Saliakas geht runter.
K. Caliskaner
B. Idrizi
SSV Jahn Regensburg
70' Und Kaan Caliskaner bringt Blendi Idrizi vom Feld.
D. Vizinger
P. Owusu
SSV Jahn Regensburg
70' Die nächsten Wechsel: Owusu wird durch Vizinger ersetzt.
J. Irvine
Gelbe Karte
FC St. Pauli
67' Irvine holt sich Gelb ab, weil er Albers mit dem Ellbogen bei einem Kopfballduell trifft. Damit ist er für die Partie gegen Heidenheim nach der Länderspielpause gesperrt.
66' Hartel mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, der abgeblockt wird. Amenyido stößt danach Faber unnötigerweise um und kassiert den Pfiff gegen sich. Auch Amenyido agiert ziemlich glücklos in dieser Partie.
64' Nicht einmal mehr 30 Minuten bleiben den Gästen. Wird es hier noch mal ein Aufbäumen geben oder kann Regensburg die Verteidigung weiter souverän verteidigen?
L. Ritzka
L. Paqarada
FC St. Pauli
62' Da haben wir schon den Wechsel. Ritzka ersetzt Paqarada auf der linken Seite.
61' Paqarada signalisiert, dass er sich am rechten Oberschenkel wohl verletzt hat. Der Kapitän muss wohl gleich ausgewechselt werden.
C. Makridis
J. Mees
SSV Jahn Regensburg
59' Erster Wechsel bei den Hausherren: Makridis ersetzt Mees.
P. Owusu
Gelbe Karte
SSV Jahn Regensburg
57' Owusu foult Medic ziemlich ungestüm. Dafür gibt es Gelb.
56' Wo bleibt die eine gute Idee um zum Torerfolg zu kommen? St. Pauli bleibt aktiv, hat aber sowohl über die Außen als auch durch das Zentrum keine Durchschlagskraft.
53' Kurz darauf probiert es Daschner mit einem schönen Schlenzer vom linken Strafraumrand. Die Kugel fliegt knapp rechts am Tor vorbei.
L. Daschner
Gelbe Karte
FC St. Pauli
52' Daschner will den Elfmeter und fällt im Strafraum theatralisch hin. Darauf fällt Schiedsrichter Winter nicht rein und zeigt ihm Gelb für diese miese Schwalbe.
50' Stojanovic und Matanovic stoßen bei einem hohen Ball aneinander. Der Keeper kann nach einer kurzen Verschnaufpause ohne Behandlun weitermachen.
47' Die beiden Wechsel bei St. Pauli sind erst einmal positionsgetreu zu verstehen. Allerdins scheint die Ausrichtung an sich nun aber noch ein Stück offensiver zu sein.
46' Es geht weiter. Die zweite Hälfte läuft.
I. Matanović
J. Eggestein
FC St. Pauli
Außerdem bleibt Eggestein in der Kabine. Matanovic ist für ihn nun im Spiel.
C. Metcalfe
B. Fazliji
FC St. Pauli
Zwei Wechsel bei den Gästen zum zweiten Abschnitt. Metcalfe ersetzt Fazliji im Mittelfeld.
Eine Halbzeit ganz nach dem Geschmack des Jahn. Die Hausherren sind dank Andreas Albers auf der Siegerstraße, machen aus insgesamt drei Torschüssen zwei Tore und führen verdient gegen ein St. Pauli, das sich merklich bemüht, aber sehr glücklos agiert. Egal ob Eggestein, Amenyido oder Hartel: das ist bisweilen noch einfach zu wenig. Die Dreier- oder Viererkette wirkt zudem ziemlich löchrig. Timo Schultz muss in der Halbzeit die richtigen Worte finden, sonst wird auch dieses Auswärtsspiel sieglos gestaltet.
45' + 3' Halbzeit im Jahnstadion. Zur Pause führen die Gastgeber mit 2:0.
45' + 2' Nach einer verunglückten Kopfballabwehr kommt Paqarada aus der zweiten Reihe zum Abschluss. Den flachen Schuss hat Stojanovic aber sicher.
45' + 1' Zwei Minuten Nachspielzeit in der ersten Hälfte.
42' Herber Rückschlag für die Gäste, die über Eggestein beinahe die Möglichkeit zum Anschlusstreffer haben. Allerdings ist Kennedy auf der Stelle und blockt seinen Schuss aus zehn Metern ab.
C. Viet
Assist
SSV Jahn Regensburg
41' Vorlage Christian Viet
A. Albers
Tor
SSV Jahn Regensburg
41' TOOOOR! SSV JAHN REGENSBURG - FC St. Pauli 2:0. Doppelpack Albers! Viet bekommt auf links viel zu viel Platz bei seiner Flanke. Die Viererkette ist ungeordnet, Albers steigt hoch und köpft ganz sicher ein. Vasilj ist natürlich ohne jede Abwehrchance.
39' Den Einsatz kann man allen Gästespielern nicht absprechen. Sie probieren und probieren. Weiterhin ohne Erfolg.
35' Was geht noch bis zum Pausenpfiff? Die Norddeutschen investieren gerade zu wenig für die Begegnung. Regensburg hat wenige Probleme, die Angriffe zu verteidigen. Auch Timo Schultz merkt das und fordert seine Offensivleute an, mehr zu machen.
J. Medić
Gelbe Karte
FC St. Pauli
32' Medic sieht Gelb für ein taktisches Foulspiel.
31' Was macht Amenyido da? Eine Paqarada-Flanke rutscht bis zu ihm am zweiten Pfosten durch, Stojanovic ist schon geschlagen, doch der Stürmer scheint selbst etwas zu überrascht zu sein und haut das Leder über die Latte. Das war die dicke Chance zum Ausgleich.
28' Nach dem Shipnoski-Freistoß hat der Gastgeber gar nichts mehr für die Offensive gemacht, befindet sich eigentlich nur noch in seiner eigenen Hälfte. Der Druck der Gäste wird größer, allerdings ohne zielstrebige Aktionen im letzten Drittel.
24' Kurz darauf sorgt der Torwart für das nächste Highlight. Er schafft es bei einem Klärungsversuch den Ball tatsächlich über das Stadiondach zu schießen. Szenenapplaus der Fans und Stojanovic lässt sich dafür feiern.
23' Eggestein kommt nach einer Ecke am zweiten Pfosten an den Ball, und will die Kugel an Stojanovic vorbeispitzeln. Wieder bleibt der Keeper Sieger in diesem Duell, weil er diesen Schussversuch aus kurzer Distanz mit seiner linken Hand pariert und den Ball dann schlussendlich sicher hat.
22' Daschner mit einem überraschenden Pass in die Spitze zu Eggestein. Stojanovic ist aber wach und fängt den Ball ab.
21' Jahn-Coach Selimbegovic kann mit dem Auftakt ins Match wirklich zufrieden sein. Seine Mannschaft zeigt, dass sie will und auch kann.
19' Mittlerweile hat sich das Geschehen beruhigt. St. Pauli hat viel Ballbesitz, weiß aber wenig damit anzufangen. Regensburg verteidigt aufmerksam und sehr mannorientiert.
15' Der Elfmetertreffer war übrigens das erste Tor des SSV Jahn nach einer Durststrecke von 547 Minuten.
14' Flache Variante und der Ball geht an der Mauer vorbei, allerdings zu mittig gezielt. Vasilj packt sicher zu.
13' Nächstes Foul von Faslji, der Mees von hinten zu Fall bringt. Erste gute Freistoßmöglichkeit für Regensburg, aus rund 20 Metern zentraler Position.
12' Die Gäste probieren es spielerisch. Viel soll jetzt über Hartel laufen, der als Spielmacher fungiert.
10' Eine wirklich höchst interessante Anfangsphase, die die Zuschauer hier im Jahnstadion verfolgen dürfen. St. Pauli ist nach dem Rückstand nun gefordert, schnell wieder auf Remis zu stellen.
A. Albers
Tor
SSV Jahn Regensburg
6' TOOOOR! SSV JAHN REGENSBURG - FC St. Pauli 1:0. Albers tritt an und schlenzt den Ball in die rechte untere Ecke. Vasilj ist dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern. Die Hausherren führen früh.
6' Schiedsrichter Winter wird zur Seitenlinie gerufen. Und plötzlich gibt es Elfmeter. Viet wird von Fazliji am Fuß getroffen und fällt zu Boden. Eigentlich gibt es Abstoß, doch diese Entscheidung wird revidiert. Die große Chance für Regensburg auf 1:0 zu stellen.
5' Auf der Gegenseite will Owusu sich gegen Nemeth durchsetzen, wird aber per Schubser über die Werbebande befördert. Nemeth und Owusu geraten darauf fast aneinander. Die Schiedsrichter können die Situation aber noch gerade so beruhigen.
4' Paqarada knallt den fälligen Freistoß an den linken Pfosten. Von da aus landet er bei Eggestein, der die Kugel auf das Tor drückt. Auf der Linie klärt Viet für den bereits geschlagenen Stojanovic.
M. Thalhammer
Gelbe Karte
SSV Jahn Regensburg
2' Thalhammer foult Amenyido kurz vor der Strafraumkante. Winter zeigt früh Gelb.
1' Los gehts in Regensburg. Die Partie ist freigegeben.
Die Teams betreten den Rasen. In wenigen Augenblicken erfolgt der Anpfiff.
Schiedsrichter der Partie ist Nicolas Winter. Das Jahnstadion ist ordentlich gefüllt, die Stimmung in beiden Fanlagern vor Beginn der Partie noch gut.
Zwar sitzt der Coach bei Gästen aus St. Pauli noch fest im Sattel. Viel kann sich der Klub aber áuch nicht mehr erlauben, wenn man um den Aufstieg mitspielen möchte. Schließlich beträgt der Abstand auf Platz 3 nun schon acht Punkte. Ein Sieg ist daher heute Pflicht.
Regensburg ist gar auf Platz 16 abgerutscht und will diesen Tabellenplatz so schnell es geht verlassen. Sollte sich die Negativserie fortsetzen, wird auch so langsam die Trainerdiskussion um Selimbegovic lauter geführt.
Das Duell der Sieglosen: Beide Mannschaften warten seit mindestens einem Monat auf einen Erfolg in der 2. Bundesliga. Regensbug gar seit Anfang August. Beide Teams befinden sich nach gutem Saisonstart in der unteren Tabellenhälfte wieder.
Wie so häufig, gibt es bei Timo Schultz Änderungen im Kader. Diesmal trifft es Smith, der für Fazliji auf die Bank weicht. Die Hamburger könnten möglicherweise mit Dreierkette spielen, die aber auch auf eine Viererkette umgestellt werden kann. Das sehen wir dann möglicherweise im Spielverlauf.
Beim FC St. Pauli spielt diese Elf: Vasilj - Medic, Fazliji, Nemeth - Paqarada, Irvine, Saliakas - Hartel, Daschner - Eggestein, Amenyido.
Mersad Selimbegovic hat sich dazu entschieden, Gimber und Saller auf der Bank zu lassen. Breitkreuz ist gesperrt. Für sie spielen heute Viet, Shipnoski und Owusu. Das System bleibt weiterhin ein 4-2-2-2.
So startet der SSV Jahn Regensburg in die Partie: Stojanovic - Idrizi, Elvedi, Kennedy, Faber - Thalhammer, Viet - Shipnoski, Mees - Owusu, Albers.
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 9. Spieltages zwischen Jahn Regensburg und dem FC St. Pauli.