News Spiele

Holstein Kiel vs. 1. FC Kaiserslautern Live-Kommentar 23.07.22

END
2 - 2
KIE
FCK
F. Reese (51)
F. Reese (57)
D. Hanslik (32)
T. Boyd (62)
Holstein-Stadion

Live-Ticker

Das war es aus Kiel, aber noch nicht für die 2. Liga! Wer weiterhin Interesse am rollenden Ball hat, der darf gerne heute Abend wieder einschalten beim Topspiel: Hannover 96 gegen St. Pauli. Ich wünsche viel Spaß und ein schönes Wochenende!
In der kommenden Woche wird der Liga-Betrieb pausiert, der DFB-Pokal steht vor der Tür! Dafür reist Kiel nach Mannheim. Kaiserslautern hat mit dem SC Freiburg zu Hause ein dickes Brett zu bohren. In der Liga geht es anschließend weiter mit einem Heimspiel gegen St.Pauli, Kiel reist nach Magdeburg.
Auch wenn die Tabelle nach anderthalb Spieltagen weiterhin ohne Aussagekraft bleibt: Kiel belegt mit zwei Punkten den 11. Platz. Kaiserslautern reiht sich im vorderen Bereich derzeit auf dem 3. Platz ein. Dafür reichen den Pfälzern 4 Punkte und 4:3-Tore.
Kiel war von Beginn an die Mannschaft mit mehr Ballbesitz und Zug zum Tor. Die Gäste blieben durch schnelle Angriffe gefährlich und kamen auch so zur Führung im ersten Durchgang. Kiel zeigte in der zweiten Halbzeit eine Reaktion. Besonders hervorzuheben sind hier die Eckbälle, die beiden Treffern vorangingen. Kaiserslautern zeigte aber erneut, dass es in der Lage ist auf Gegentore zu reagieren, Boyd erzielte den Ausgleich. In der Schlussphase war bei Kaiserslautern aber nicht mehr viel zu holen. Kiel lief an, verpasste aber das Herausspielen von klaren Torchancen. Am Ende trennen sich zwei ambitionierte Mannschaften leistungsgerecht mit einem 2:2-Unentschieden.
90' + 3' Das Spiel ist aus. Kiel und Kaiserslautern trennen sich mit einem 2:2.
F. Porath
Gelbe Karte
Holstein Kiel
90' + 3' Einer dieser Zweikämpfe wird von Porath geführt. Er sieht die zweite Gelbe Karte des Spiels.
90' + 2' Kiel rafft sich auf, läuft noch einmal an. Der Spielfluss wird aber durch viele Zweikämpfe und Fouls jetzt häufig unterbrochen.
90' + 1' Drei Minuten stehen auf der Anzeigetafel!
88' Hercher soll hier für den Lucky Punch sorgen, er kommt auch direkt zum Abschluss im Strafraum. Der Ball geht aber deutlich am Kasten vorbei.
P. Hercher
J. Zimmer
1. FC Kaiserslautern
86' Zimmer geht raus, Hercher kommt.
84' Die Hausherren haben in den letzten Minuten mehr Holz im Ofen, die Truppe von Rapp möchte auf jeden Fall den Sieg mitnehmen. Seit der Pause sind die Gastgeber auch die drückende Mannschaft.
L. Lobinger
T. Boyd
1. FC Kaiserslautern
80' Dazu hat Boyd Feierabend. Lobinger kommt für ihn.
K. Redondo
M. Wunderlich
1. FC Kaiserslautern
80' Jetzt ist wieder der FCK dran: Wunderlich geht raus, Redondo kommt rein.
F. Bartels
S. Skrzybski
Holstein Kiel
76' Fin Bartels feiert nach seiner Schulterverletzung gegen den HSV in der vergangenen Saison sein Comeback. Er kommt für Steven Skrzybski, der ja eben erst eingewechselt wurde.
F. Porath
L. Holtby
Holstein Kiel
76' Holtby hat Feierabend. Porath kommt für ihn.
75' Holtby geht mit Tomiak in den Zweikampf, der Verteidiger behält aber die Oberhand. Letztlich gibt es noch einen Freistoß für den FCK.
70' Noch 20 Minuten stehen auf der Uhr. Beide Mannschaften zeigen Ambitionen, hier noch den Sieg mit nach Hause zu nehmen. Kiel drehte nach der Pause gut auf, Kaiserslautern zeigte eine tolle Reaktion. Jetzt hat dieses Spiel wirklich alles, was ein gutes Fußballspiel braucht.
D. Hanslik
Gelbe Karte
1. FC Kaiserslautern
66' Wir sehen die erste Verwarnung: Hanslik muss für den Rest des Spiels einen Gang zurückschalten. Er hat Pichler am Mittelkreis zu Boden gebracht.
T. Boyd
Tor
1. FC Kaiserslautern
62' Toooooooor! Kiel - KAISERSLAUTERN 2:2! Die Antwort der Roten Teufel kommt sogleich! Terrence Boyd treibt die Kugel an, spielt zu Zimmer, der auf der rechten Seite in den Strafraum kommt. Dieser bedient wieder Boyd rechts im Strafraum, der mit dem ersten Kontakt die Kugel annimmt, mit dem zweiten haut er das Ding hoch in die Maschen!
H. Çiftçi
J. Niehues
1. FC Kaiserslautern
60' Die nächste Auswechslung: Niehues geht raus, Ciftci kommt.
F. Reese
Tor
Holstein Kiel
57' Tooooooor! KIEL - Kaiserslautern 2:1! Wieder ist es eine Ecke, diesmal ist es aber Arp, der die Flanke reinbringt. Reese steht am zweiten Pfosten richtig und platziert den Kopfball aus sechs Metern schön unter die Latte!
J. Arp
Assist
Holstein Kiel
57' Vorlage Jann-Fiete Arp
54' Skrzybski verliert die Kugel am gegnerischen Strafraum, dann geht es schnell. Wunderlich spielt zu Boyd, der am gegnerischen Strafraum das Eins gegen Eins sucht. Becker behält die Oberhand und gewinnt den Ball zurück.
53' Das Spiel nimmt jetzt richtig an Fahrt auf! Nach dem Ausgleich sind es jetzt die Gäste, die wieder anlaufen! Tomiak mit einem Kopfball nach einer Ecke. Pichler rettet auf der Linie!
F. Reese
Tor
Holstein Kiel
51' Tooooooor! KIEL - Kaiserslautern 1:1! Reese hat gerade noch eine Chance liegen gelassen, jetzt ist er bei einem Eckball zur Stelle! Holtby schlenzt die Kugel auf den kurzen Pfosten, Becker verlängert in die Mitte und Reese schiebt aus kurzer Distanz ein!
T. Becker
Assist
Holstein Kiel
51' Vorlage Timo Becker
J. van den Bergh
S. Lorenz
Holstein Kiel
46' Auswechslung Simon Lorenz Johannes van den Bergh
S. Skrzybski
A. Mühling
Holstein Kiel
46' Auch Lorenz ist raus, dafür jetzt Skrzybski dabei.
46' Weiter gehts mit dem zweiten Durchgang!
Kiel kam besser in die Begegnung, hatte mehr Spielanteile aber kam nicht durch die stabile FCK-Abwehr. Die Gäste haben einen klaren Spielplan: Kiel anlaufen lassen und mit Nadelstichen zum Erfolg kommen. Dieser Nadelstich kam in der 32. Minute durch Ritter. Er setzte sich sehr stark gegen mehrere Gegner durch und schloss stark mit einem Distanzschuss ab. Dähne konnte zwar parieren, Hanslik staubte dann aber ab. Kiel ist nach vorne noch nicht zwingend genug. Im zweiten Durchgang müssten die Störche noch eine Schippe drauflegen, auch ein Comeback von Bartels ist im Bereich des Möglichen.
45' + 3' Halbzeit. Zur Pause führt Kaiserslautern mit 1:0 in Kiel.
45' + 1' Zwei Minuten gibt es obendrauf.
45' Pichler geht im Zweikampf mit Tomiak zu Fall. Gepfiffen wird nicht, dabei hat der Verteidiger Glück: Die Hände waren da schon sehr am Trikot vom Kieler.
42' Eckball für Kaiserslautern. Die Gäste haben sich was ausgedacht und packen alle verfügbaren Spieler an den kurzen Pfosten. Gefährlich wird es trotzdem nicht.
39' Und es geht weiter: Luthe kommt bei einer Freistoßflanke aus seinem Kasten und trifft dabei seinen Gegenspieler. Lorenz bleibt liegen und muss behandelt werden.
38' Wir haben wieder eine Unterbrechung, dieses Mal liegt Dähne am Boden und muss sich behandeln lassen. Bei der Rettungsaktion gegen Boyd hat er sich wohl was getan. Scheint aber weitergehen zu können.
36' Lorenz spielt zurück auf Dähne, aber der Pass kommt ungenau. Boyd geht hinterher, Dähne klärt ins Seitenaus.
36' Die Gäste stehen stabil, Kiel lässt sich aber von dem Gegentreffer nicht aus dem Konzept bringen und spielt weiterhin nach vorne.
D. Hanslik
Tor
1. FC Kaiserslautern
32' Tooooooor! Kiel - KAISERSLAUTERN 0:1! Ein Kraftakt von Ritter beschert den Gästen die Führung! Gegen mehrere Gegenspieler setzt sich der Mittelfeldspieler vom linken Flügel bis zur Mitte durch. Dann kommt der Abschluss flach in die linke Ecke: Dähne lässt halbgar nach vorne abklatschen. Hanslik, der ehemalige Kieler, steht goldrichtig und nickt aus kurzer Distanz zur Führung ein!
30' Eine halbe Stunde ist durch und wenn wir es positiv ausdrücken möchten: Der Ball rollt, die Stimmung ist gut. Jetzt fehlt nur noch alles, was sonst ein gutes Fußballspiel ausmacht. Aber das kriegen wir bestimmt noch hin.
28' Wunderlich mal mit einem Freistoß aus dem linken Halbfeld. Mit Zug zum Tor schießt er das Ding los, der Ball geht geht dann doch ungefährlich über die Kiste.
25' Der Daumen geht hoch, es kann weitergehen für Wunderlich.
23' Holtby klärt die Kugel gegen Wunderlich vor dem Kieler Strafraum. Wunderlich bleibt liegen, die Partie wird unterbrochen. Das sieht nicht gut aus, der Spielmacher der Gäste hält sich den Rücken und liegt vor Schmerzen auf dem Boden.
20' Dähne hat ab und zu den Ball in der Hand, wirklich gefordert ist er weiterhin nicht. Kiel ist die spielbestimmende Mannschaft, auch wenn Kaiserslautern oft das schnelle Umschaltspiel ausprobiert. Die Genauigkeit fehlt aber.
17' Komenda mit einem Diagonalball zu Korb, der direkt die Flanke von der rechten Seite bringt. Pichler nimmt die Kugel an und zieht ab. Ungefährlich geht das Ding ans Außennetz, dennoch ist es der erste Abschluss des Spiels.
15' Pichler hält gegen Tomiak den Fuß drauf. Der Abwehrspieler bleibt kurz liegen, danach gibt es aber den Handschlag. Alles okay, es gibt auch nur ein kurzes Wörtchen vom Schiedsrichter.
13' Luthe mit einem langen Schlag auf Boyd, der sich gut in der gegnerischen Hälfte behaupten kann. Er spielt rechts raus zu Zimmer, der dann gegen Komenda nicht weiterkommt.
13' Wir warten weiterhin auf den ersten Abschluss in dieser Begegnung.
9' Die ersten Minuten gehören hier spielerisch den Hausherren. Der FCK steht relativ tief in der eigenen Hälfte und lässt Kiel anlaufen.
5' Tomiak hat als letzter Mann den Ball an der Mittellinie, will das Spiel aufbauen. Dabei lässt er sich aber zu viel Zeit! Arp spritzt an und spitzelt ihm die Kugel weg, diese springt dann aber zu weit nach vorne. Luthe passt auf und kann klären.
3' Die Trikotfarben verwundern den Zuschauer nicht: Kiel spielt in blauen Trikots und roten Stutzen, Kaiserslautern läuft ganz in Rot auf mit weißen Stutzen.
1' Das Spiel geht los, Anpfiff!
Was können wir vom heutigen Spiel eigentlich erwarten? Kiel wird mit dem ersten Heimspiel natürlich enthusiastisch starten. Aber Dirk Schuster und der große Traditionsverein Kaiserslautern sind ein ordentliches Brett. Mit Rückenwind kommen die roten Teufel heute in den Norden. Man darf auf ein sehr spannendes und ausgeglichenes Spiel hoffen.
Für Kiel ging die Saison ähnlich gut los: 1:0 in der 29. Minute gegen Fürth durch Becker. Wären da nicht Green und Tillman gewesen, die im zweiten Durchgang das Spiel drehten. Immerhin verwandelte Mühling zehn Minuten vor Schluss einen Elfmeter zum Ausgleich und zum ersten Punkt in dieser Saison für Kiel.
Es war der Traumstart in die neue Saison für den FCK. Nach dem Aufstieg ging es vor toller Kulisse im heimischen Stadion gegen Hannover 96. Wunderlich machte den Tag noch besser, als er in der 11. Minute die Führung erzielte. Auch wenn Nielsen für Hannover in der 80. Minute ausglich, war der Fußball-Abend am Ende perfekt: Kraus sorgte in der 92. Minute für Ekstase und schoss Last Minute die drei Punkte für Lautern rein.
Die tabellarische Situation können wir uns am zweiten Spieltag noch sparen, die Aussagekraft geht in Richtung Null. Dafür wollen wir uns aber die Ergebnisse am ersten Spieltag anschauen. Kiel hat sich in Fürth ein 2:2 erspielt. Kaiserslautern hat zu Hause gegen Hannover mit 2:1 gewonnen.
Auch Dirk Schuster nimmt nur eine Veränderung vor: Zolinski bleibt draußen, dafür ist Hanslik auf dem linken Flügel dabei.
Dirk Schuster schickt seinen FCK so ins Rennen: Luthe - Zuck, Tomiak, Kraus, Durm - Hanslik, Ritter, Wunderlich, Niehues, Zimmer - Boyd.
Rapp verändert im Vergleich zum ersten Spieltag seine Aufstellung auf einer Position: Van den Bergh bleibt draußen, dafür ist Lorenz in der Abwehr dabei.
Holstein Kiel startet so: Dähne - Komenda, Lorenz, Becker - Reese, Holtby, Sander, Mühling, Korb - Pichler, Arp.
Ach wie schön, wenn am Wochenende wieder der Ball für die 2. Bundesliga läuft! Die Pause war auch echt viel zu lang. Wir beginnen mit den Aufstellungen!
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 2. Spieltages zwischen Holstein Kiel und dem 1. FC Kaiserslautern.