News Spiele

FC Schalke 04 vs. Holstein Kiel Live-Kommentar 16.01.22

END
1 - 1
S04
KIE
S. Terodde (73)
A. Mühling (67)
VELTINS-Arena

Live-Ticker

Aus Gelsenkirchen soll es das gewesen sein. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Mal!
Für Kiel war das Remis auf Schalke sicherlich ein gutes Ergebnis, dennoch rutschen die Störche einen Platz nach hinten auf den 13. Rang - Hannover ist an ihnen vorbeigezogen. Für Holstein geht es am kommenden Sonntag mit einem weiteren Auswärtsspiel bei Jahn Regensburg weiter, Schalke ist einen Tag zuvor bei Erzgebirge Aue zu Gast.
Königsblau nutzt also nicht aus, dass ein Großteil der Konkurrenz gestolpert ist, sondern stolpert selbst auch gegen die KSV. Die großen Gewinner des Spieltages sind Bremen und Heidenheim, die mit ihren Siegen auch an S04 vorbeigezogen sind. Schalke ist nur noch Sechster und hat nun zwei Punkte Rückstand auf den FCH, der auf dem 3. Platz steht.
Kiel nimmt einen Punkt aus Schalke mit - ein etwas glückliches Ergebnis, denn die Knappen waren insgesamt das bessere Team, aber ein hart erarbeiteter Punkt für die Störche. S04 wird sich über die unzureichende Chancenverwertung ärgern - gleichzeitig können die Schalker aber auch zufrieden sein, dass sie nach Mühlings Traumtor zumindest noch den Ausgleich durch Terodde erzielt haben.
90' + 5' Das Spiel ist aus!
90' + 4' Wieder eine Flanke von Ouwejan, diesmal an den zweiten Pfosten. Von Kirkeskov bedrängt kommt Drexler zum Kopfball - er kann das Leder aber nicht aufs Tor drücken.
90' + 3' Itakura legt den Ball auf Ouwejan raus, der halbhoch an den Elfmeterpunkt flankt. Latza nimmt die Kugel direkt, bringt sie aber nicht mal in die Nähe des Tores.
90' + 2' Vier Minuten Nachspielzeit wurden angezeigt.
90' + 1' Die Ecke wird ebenfalls von Ouwejan ausgeführt, wieder geht der Ball auf Itakura, der am ersten Pfosten aufs Tor köpft. Dähne ist mit beiden Fäusten zur Stelle.
90' + 1' Ouwejan zieht den Ball gut in Richtung Itakura rein, aber der Japaner kann den Ball nicht aufs Tor drücken. Stattdessen können die Kieler zur Ecke klären.
90' Ouwejan holt auf der linken Außenbahn den Freistoß raus. Den Ball wird er selbst in den Strafraum schlagen ...
J. Mees
B. Pichler
Holstein Kiel
88' Pichler, der viel gearbeitet hat, geht runter. Die letzten Minuten wird Mees bestreiten.
88' Bartels dribbelt an seinem Gegner vorbei und haut am Strafraumeingang drauf - der Schuss ist hart, aber etwas zu zentral und Fraisl wehrt ihn zur Seite ab.
87' Inzwischen ist Kiel die etwas bessere Mannschaft. Aber so richtig was riskieren, wollen die Störche nicht, ein Punkt auf Schalke wäre auch schon ein Erfolg.
D. Latza
R. Zalazar
FC Schalke 04
85' Auswechslung Rodrigo Zalazar Martínez Danny Latza
F. Flick
V. Pálsson
FC Schalke 04
85' ... und Palsson geht runter, Latza betritt den Platz.
82' Bartels verlagert schön auf Kirkeskov, der viel Zeit zum Flanken hat. Seine Hereingabe fliegt hoch an den zweiten Pfosten zum druchgelaufenen Bartels, dessen schwierige Direktabnahme aber weit übers Tor fliegt.
79' An Kirkeskovs Flanke kommt Mühling nicht ran, im Rückraum steht Korb aber völlig frei. Aus spitzem Winkel entscheidet er sich für den Schuss - Fraisl fährt den Arm aus und blockt den Schuss.
M. Benger
P. Sander
Holstein Kiel
78' Sander muss runter, Benger betritt dafür das Feld. Sander hat das Feld allerdings aus eigener Kraft verlassen und humpelt auch nicht sonderlich. Es handelt sich also hoffentlich nur um eine Vorsichtsmaßnahme.
78' Kurze Spielunterbrechung, weil Sander sich bei einem Antritt wehgetan hat und behandelt werden muss.
75' Kiel bleibt der Lieblingsgegner Teroddes. Dieses Tor war in 478 gegen die Störche gespielten Minuten bereits sein sechster Treffer.
S. Terodde
Tor
FC Schalke 04
73' Toooor! SCHALKE - Kiel 1:1. Der Ausgleich! Palsson spielt einen feinen Pass in den Lauf von Terodde, der plötzlich allein vor Dähne auftaucht und mit dem Vollspann draufhaut. Der Ball rutscht durch die Beine des Keepers und schlägt im Netz ein.
V. Pálsson
Assist
FC Schalke 04
73' Vorlage Guðlaugur Victor Pálsson
P. Erras
M. Komenda
Holstein Kiel
72' Und Komenda macht Platz für Erras.
J. Korb
J. Sterner
Holstein Kiel
72' Bei den Störchen hat Sterner Feierabend, Korb betritt das Feld an seiner Stelle.
71' Nächster Distanzschuss von Mühling: Der wird leicht abgefälscht und fliegt nur knapp rechts am Pfosten vorbei.
M. Lode
S. Sané
FC Schalke 04
69' Sane hat noch nicht die Beine für 90 Minuten und weicht für Lode.
69' Führung gegen den Spielverlauf für die Störche. Aber von den Schalkern kam in der zweiten Hälfte auch zu wenig und für ihre Passivität wurden sie nun bestraft.
A. Mühling
Tor
Holstein Kiel
67' Toooor! Schalke - KIEL 0:1. Toooor! Schalke - KIEL 0:1. Was für ein Tor! Bartels kontert über links, wird aber nach außen gezwungen. Er legt die Kugel zurück zu Mühling, dem sie bei der Annahme etwas nach oben springt. Also probiert er es mit dem Dropkick und trifft den Ball perfekt - er schlägt unhaltbar rechts im Kreuzeck ein.
F. Bartels
Assist
Holstein Kiel
67' Vorlage Fin Bartels
65' Kirkeskov flankt aus dem Halbfeld auf Pichler, der den Ball aber mehr mit der Schulter als mit dem Kopf trifft. Dähne hält die Kugel problemlos fest.
64' Die Wechsel sind positionsgetreu, an der Schalker Formation hat sich nichts geändert.
D. Drexler
B. Idrizi
FC Schalke 04
63' ... außerdem ersetzt Drexler Idrizi.
M. Bülter
D. Churlinov
FC Schalke 04
63' Die ersten Wechsel der Partie: Bülter kommt für Churlinov ...
61' Schalke ist insgesamt weiter die dominierende Mannschaft, die Knappen haben aber wieder ein wenig den Fuß vom Gaspedal genommen. Eine ernstzunehmende Torchance haben sie seit dem Seitenwechsel auch noch nicht gehabt.
59' Ouwejan will mit einem langen Ball Churlinov hinter die Abwehr schicken. Der Pass ist aber etwas zu steil, Dähne ist vor dem Stürmer am Ball.
56' Die Kieler Ecke wird geklärt, das leitet einen Konter ein. Ranftl wird auf rechts geschickt und spielt den Ball in den Lauf von Zalazar. Am Strafraumeingang zieht dieser flach ab - er verfehlt das Tor aber deutlich.
54' Mühling schickt Pichler, der nur noch Palsson vor sich hat. Er versucht, an ihm vorbeizudribbeln, aber der Schalker Kapitän verteidigt stark, zwing Pichler nach außen und klärt zur Ecke.
53' Thiaw hat 20 Meter vor dem Tor Platz und drückt ab - er haut den Ball in den Oberrang.
50' Zalazar bringt einen Freistoß von rechts in den Strafraum. Sane kommt an den Ball, kann ihn aber nciht aufs Tor bringen. Stattdessen bleibt der Ball im Fünfer liegen, bis Thesker ihn unter Druck nach vorne schlägt.
47' Wechsel hat es zur Pause keine gegeben.
46' Es geht weiter!
Überlegene erste Hälfte der Schalker, die mehrere gute Chancen hatten und hinten kaum etwas zugelassen hatte. Aber weil Terodde nur die Latte traf und Sane an Dähne scheiterte, steht es nach 45 Minuten noch 0:0. Er hätte sogar 1:0 für Kiel gestanden, wenn Fraisl kurz vor der Pause Kirkeskovs Freistoßs nicht gerade noch abgewehrt hätte. Schalke wird etwas frustriert in die Kabine gehen, die Störche dürften sich dagegen denken: "Hier geht vielleicht was..."
45' + 1' Ohne Nachspielzeit endet die erste Hälfte.
45' Gefährlicher Freistoß: Alle erwarten die Flanke, auch Fraisl der weit vor seinem Tor steht. Kirkeskov entscheidet sich aber für den rotzfrechen Schuss. Fraisl ist überrascht, kommt aber noch mit den Fingerspitzen an den Ball und verhindert damit die Kieler Führung.
44' Idrizi foult Porath gut 25 Meter vor seinem Tor. Kirkeskov wird den Freistoß ausführen ...
41' Zalazar sprintet die rechte Seite hinunter und passt an den Elfmeterpunkt. Der Ball geht etwas in den Rücken von Churlinov, der ihn trotzdem annehmen kann und dann aus der Drehung schießt - knapp rechts am Tor vorbei.
39' Königsblau ist wieder überlegener und Kiel wird wieder tiefer in die eigene Hälfte gedrückt.
37' Itakura wird 25 Metern vor dem Tor nicht angegriffen und fasst sich ein Herz. Churlinov steht in der Flugbahn des Schusses und will ihn aufs Tor lenken - das gelingt dem Stürmer aber nicht und der Ball segelt weit am Kasten vorbei.
35' Sane aus der Distanz! Kiel bekommt einen Ball nicht geklärt und die Kugel geht zu Sane, der es mit einem Dropkick aus 20 Metern versucht. Er trifft den Ball gut und zwingt Dähne zu einer tollen Parade. Der Keeper lenkt das Leder über die Latte.
33' Die 750 Schalker Fans merken, dass ihr Team etwas den Faden verloren hat und feuern es lautstark an.
30' Die Entwicklung der vergangenen Minuten gefällt KSV-Trainer Rapp. Sein Team hält die Schalker nun mehr vom eigenen Tor fern und kommt auch selbst öfter in Strafraunmnähe. "Ihr habt sie jetzt!", ruft Rapp seinen Spielern dementsprechend zu.
28' Die Knappen überlassen den Kielern nun etwas mehr den Ball und versuchen, das Leder im Mittelfeld zu erobern, um dann schnelle Angriffe zu fahren. Eine Strategie, die bislang noch nicht aufgegangen ist.
24' Der Ansatz eines Angriffs bei Kiel: Kirkeskov wird auf der linken Außenbahn angespielt und flankt in Richtung Bartels. Der hat aber im Kopfballduell mit Sane keine Chance.
22' Schalke muss nach intensivem Beginn kurz durchschnaufen, der Ball wird hinten hin- und hergeschoben.
19' Ouwejan kommt über links, hat drei Mitspieler im Strafraum - er flankt aber genau in die Arme von Dähne.
17' 4:0 Torschüsse, 64 Prozent Ballbesitz und ein Aluminumtreffer: Schalke dominiert klar. Nur ein Tor ist den Knappen noch nicht gelungen.
14' Terodde steckt clever für Idrizi durch, der aus leicht spitzem Winkel schießen könnte. Er entscheidet sich aber für die Hereingabe in Richtung Churlinov. Wahl geht gerade noch dazwischen und verhindert damit die Schalker Führung.
11' Kiel hat jetzt seine defensive Formation gefunden und Schalke fällt es schwerer, sich gefährlich Situationen zu erspielen. Das Spiel hat sich mehr ins Mittelfeld verlagert.
8' Unterhaltsamer Spielbeginn, Schalke hat einen guten Start hingelegt.
5' Latte! Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld rutscht am zweiten Pfosten zu Palsson durch, der hart vors Tor passt. Dähne kommt mit den Fingerspitzen an den Ball, lenkt ihn aber auf den überraschten Terodde, von dem die Kugel an den Querbalken und wieder raus springt.
4' Missverständnis zwischen Thiaw und Fraisl: Bei einer Flanke gehen ohne Gegnerdruck beide zum Ball. Thiaw zieht dann doch zurück und überrascht Fraisl, der das Leder in Richtung des eigenen Tors abfälscht. Thiaw sprintet durch und kann den Ball noch vor der Linie erreichen. Ganz knapp am Slapstick-Eigentor vorbei!
3' Zalazar nimmt im Zentrum Fahrt auf und zieht aus 20 Metern ab. Wahl blockt den Schuss, der sonst gut gekommen wäre.
2' Ouwejan bringt den Ball mit Zug in den Strafraum. Er findet aber nur Mühling, der die Kugel aus der Gefahrenzone köpft.
1' Kirkeskov foult Ranftl am rechten Strafraumeck. Es gibt den ersten vielversprechenden Freistoß für Schalke ...
1' Der Ball rollt!
Die Spieler sind auf dem Feld, in Kürze wird das Spiel vor 750 zugelassenen Zuschauern starten.
Der 34-jährige Sven Waschitzki wird die Partie leiten.
Dagegen ist Schalke nach Startschwierigkeiten vor heimischen Publikum zuletzt heimstark geworden: Die Knappen gewannen vier der letzten fünf Heimspiele (dazu ein 2:4 gegen Darmstadt) – in den ersten vier Heimpartien war nur ein einziger Sieg gelungen. Dabei trafen sie in den letzten fünf Liga-Heimspielen immer mindestens doppelt.
Allerdings tun sich die Kieler in fremden Stadien sehr schwer: Erst einen Sieg haben sie in der laufenden Saison auswärts eingefahren und dieser liegt dreieinhalb Monate zurück (2:1-Sieg in Paderborn). Aus den letzten vier Auswärtsspielen sprangen für Holstein nur zwei Punkte hervor.
Auf der anderen Seite wird die KSV so in dieses Jahr starten wollen, wie sie das letzte beendet hat: mit einem Sieg gegen einen Aufstiegsaspiranten. Die Störche könnten sich damit weiter von den Abstiegsrängen entfernen und in Richtung gesichertes Mittelfeld orientieren.
Für Königsblau geht es heute darum, den Kontakt zu den direkten Aufstiegsplätzen zu wahren - und die leichten Fehltritte der Konkurrenz zu nutzen. Denn alle Mannschaften, die zu Beginn des Spieltages in der Tabelle vor den Schalkern standen (St. Pauli, Darmstadt und Hamburg) haben an diesem Wochenende jeweils nur einen Zähler geholt.
Dagegen kommt die Rückkehr von Terodde bei den Schalkern genau zum richtigen Moment - Kiel ist nämlich einer der Lieblingsgegner des Goalgetters.Im Hinspiel erzielte er beim 3:0 seinen ersten Doppelpack für Schalke. Insgesamt gelangen ihm in der 2. Liga in 405 Minuten gegen Kiel fünf Treffer. Gegen keinen anderen aktuellen Zweitligisten benötigt er im Unterhaus so wenige Minuten pro Tor wie gegen die Störche (81).
Rapp muss insgesamt auf fünf Spieler verzichten: Lorenz (Fußverletzung), van den Bergh (Trainingsrückstand) sowie die mit Corona infizierten Holtby, Arp und Fridjonsson stehen ihm nicht zur Verfügung.
Gegenüber dem 3:0 gegen Tabellenführer St. Pauli gibt es ganze vier Wechsel: Neumann, Lorenz, Holtby und Reese weichen für Komenda, Wahl, Kireskov und Sander.
Marcel Rapp hat sich für ein 4-1-4-1 entschieden: Dähne - Komenda, Wahl, Thesker, Kirkeskov - Sander - Bartels, Mühling, Sterner, Porath - Pichler.
Vor der Winterpause spielte Schalke beim HSV 1:1 , im Vergleich zu diesem Spiel stellt Dimitrios Grammozis nur einmal um: Terodde kehrt nach einer Muskelverletzung und einem positiven Corona-Test zurück und ersetzt den sowieso gelbgesperrten Pieringer.
Zu den Aufstellungen - Schalke wird sich im 3-1-4-2 formieren: Fraisl - Thiaw, Itakura, Sane - Palsson - Ranftl, Idrizi, Zalazar, Ouwejan - Terodde, Churlinov.
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 19. Spieltages zwischen dem FC Schalke 04 und Holstein Kiel.