News Spiele

FC Schalke 04 vs. FC Hansa Rostock Live-Kommentar 05.03.22

END
3 - 4
S04
ROS
S. Terodde (33)
S. Terodde (43)
S. Terodde (83)
S. Ingelsson (25)
J. Verhoek (40)
P. Breier (56)
N. Fröling (90+5)
VELTINS-Arena

Live-Ticker

Für heute soll es das gewesen sein. Ich wünsche noch einen angenehmen Samstag.
Bereits am Freitag geht es für Hansa Rostock weiter mit einem Heimspiel gegen Holstein Kiel, Schalke muss am Sonntag nach Ingolstadt. Natürlich haben wir auch diese Partien dann wieder für Sie im Liveticker. Schauen Sie vorbei.
Hansa Rostock gewinnt somit nach drei sieglosen Spielen endlich wieder und verlässt den Abstiegsrelegationsplatz. Der Ostsee-Klub steht nun auf dem 14. Tabellenplatz. Schalke hingegen lässt wichtige Punkte im Aufstiegsrennen liegen und könnte bei einem Nürnberger Sieg heute Abend gegen den HSV auf den 6. Rang abrutschen.
Hansa Rostock spielte von Beginn an auf Sicherheit, wollte defensiv massiv stehen und vereinzelt Nadelstiche nach vorne setzen. Genau das gelang in der ersten Halbzeit auch perfekt. Ingelsson (25.) und Verhoek (40.) brachten die Gäste jeweils nach einem Konter in Führung, Schalkes Lebensversicherung Terodde glich zwei Mal mit dem Kopf aus (33./43.). Nach dem Seitenwechsel übernahm Königsblau so richtig die Kontrolle und schnürte Hansa phasenweise hinten ein. Trotzdem gingen die Gäste ein drittes Mal in Führung, als Itakura einen langen Einwurf von Malone nicht aus dem Strafraum klären konnte und Breier anschließend zur Stelle war (56.). Wieder war es jedoch Terodde, der zum dritten Mal für Schalke ausgleichen konnte (83.). Als die Schalker dann in der Nachspielzeit alles oder nichts spielten, bestrafte sie Rostock ein letztes Mal und entschied die Partie durch den eingewechselten Fröling (90.+5).
90' + 7' Das wars. Das Spiel ist aus.
N. Fröling
Tor
FC Hansa Rostock
90' + 5' Tooooooor! FC Schalke 04 - HANSA ROSTOCK 3:4. Unfassbar! Schalke bekommt mit Ablauf der Nachspielzeit auf der einen Seite einen berechtigten Eckball nicht und kriegt auf der Gegenseite dann die eiskalte Dusche. Sikan wird in der rechten Strafraumhälfte steil geschickt und bringt die Kugel hart in den Fünfer, wo der eingewechselte Fröling den Fuß hinhält und für den Schalker K.o. sorgt.
D. Sikan
Assist
FC Hansa Rostock
90' + 5' Vorlage Danylo Sikan
90' + 4' Hansa verteidigt mit Mann und Maus, Schalke kommt nicht entscheidend durch. Die letzte Minute läuft.
R. Malone
Gelbe Karte
FC Hansa Rostock
90' + 1' Cortus zückt die erste Gelbe Karte der Partie. Malone tritt Bülter im Mittelfeld in die Hacken und wird verwarnt. Die dritte Gelbe für Malone in der laufenden Saison.
90' Vier Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.
88' Schalke wirft jetzt alles nach vorne, das Publikum steht. Für Königsblau waren drei Punkte gegen Rostock fest eingeplant. Noch bleiben rund fünf Minuten inklusive Nachspielzeit.
B. Idrizi
F. Flick
FC Schalke 04
86' Außerdem geht auch Flick vom Feld. Für ihn kommt Idrizi.
M. Lode
K. Çalhanoğlu
FC Schalke 04
86' Doppelwechsel bei Schalke. Zunächst ersetzt Lode den starken Calhanoglu.
S. Terodde
Tor
FC Schalke 04
83' Tooooooor! FC SCHALKE 04 - FC Hansa Rostock 3:3. Terodde schnürt den Dreierpack! Kaminski bekommt die Kugel von Bülter auf den linken Flügel gelegt und flankt perfekt an den Fünfer, wo Terodde am höchsten steigt und den Ball unter die Latte und ins Tor köpft. 19. Saisontor für Terodde.
M. Kamiński
Assist
FC Schalke 04
83' Vorlage Marcin Kamiński
T. Meißner
S. Ingelsson
FC Hansa Rostock
82' Letzter Wechsel bei den Gästen. Meißner kommt für Ingelsson, den Torschützen zum 1:0.
80' Schalke schnürt Rostock jetzt wieder ein. Calhanoglu kommt am Ende einer etwas unübersichtlichen Szene in der linken Strafraumseite zum Abschluss, setzt die Kugel aber per Aufsetzer deutlich rechts vorbei.
77' Drexler flankt von der rechten Seite an den Elfmeterpunkt, wo Bülter den Ball direkt mit der rechten Innenseite nimmt. Wieder steht Kolke genau richtig und hat kein Problem damit, die Kugel zu fangen.
R. Meißner
J. Verhoek
FC Hansa Rostock
76' Zu guter Letzt hat auch Verhoek Feierabend. Meißner übernimmt für die Schlussviertelstunde.
J. Riedel
T. Becker
FC Hansa Rostock
76' Außerdem geht auch Becker vom Feld. Für ihn kommt Riedel ins Spiel.
N. Fröling
H. Duljević
FC Hansa Rostock
76' Hansa wechselt zum zweiten, dritten und vierten Mal. Zunächst ersetzt Fröling Duljevic im Mittelfeld.
73' Bülter mit dem nächsten Abschluss. Aus 20 Metern halblinker Position zieht der Stürmer wuchtig ab, doch der Ball kommt zu unplatziert auf das Gehäuse. Kein Problem für Kolke.
71' Eckball für Königsblau. Calhanoglu findet mit seiner Hereingabe von der rechten Seite zwar Terodde am langen Pfosten, der Stürmer kann die Kugel aber nicht aufs Tor bringen.
69' Auch Schalke versucht es mal wieder mit einem Abschluss. Flick zieht aus 20 Metern zentraler Position ab und jagt die Kugel nur gut zwei Meter oben links am Knick vorbei.
D. Sikan
P. Breier
FC Hansa Rostock
68' Erster Wechsel nun auch bei den Gästen. Der 20-jährige Ukrainer Sikan kommt für Breier ins Spiel.
67' Gute Chance für Rostock. Neidharts Freistoß aus dem rechten Halbfeld findet Verhoek, der den Ball aus zwölf Metern knapp über den Querbalken köpft.
66' Knapp 68 Prozent Ballbesitz in der zweiten Halbzeit für Schalke, fast 90 Prozent Passquote. Doch das einzige Tor des Durchgangs fiel für Hansa.
M. Pieringer
H. Matriciani
FC Schalke 04
64' Außerdem ist auch Pieringer neu im Spiel. Matriciani geht runter.
D. Drexler
R. Zalazar
FC Schalke 04
63' Schalke wechselt das erste Mal doppelt. Zum einen kommt Drexler für Zalazar.
60' Thiaw muss aufpassen. Zum wiederholten Mal trifft der junge Innenverteidiger einen Gegenspieler empfindlich am Knöchel. Schiedsrichter Cortus lässt die Karten aber noch stecken.
58' Drei Gegentore im eigenen Stadion gabs zuletzt am 7. November 2021. Damals gewann Darmstadt 98 mit 4:2 auf Schalke.
P. Breier
Tor
FC Hansa Rostock
56' Tooooooor! FC Schalke 04 - FC HANSA ROSTOCK 2:3. Dieses Mal ist es kein Konter. Malone mit einem weiten Einwurf von der linken Seite in den Strafraum, wo Itakura nicht vernünftig klären kann. Der Ball springt vor die Füße von Breier, der aus 13 Metern halbrechter Position abzieht. Calhanoglu fälscht unglücklich ins eigene Tor ab, keine Chance für Fraisl.
54' Schalke erhöht sukzessive den Druck, selbst Fraisl tauchte schon an der Mittellinie auf. Die Konter der Rostocker, die in der ersten Hälfte zu zwei Gegentoren auf königsblauer Seite führten, sollten den Hausherren aber eine Warnung sein.
52' Eckball Schalke. Calhanoglu nimmt sich der Sache an und chippt den Ball mit dem rechten Fuß von der linken Seite in den Fünfer. Ingelsson klärt jedoch per Kopf vor Thiaw.
50' Die ersten Minuten nach der Pause gehören klar den Hausherren, die den Gegner in der eigenen Hälfte einschnüren. Das sieht aus königsblauer Sicht schon mal vielversprechend aus.
48' Beide Mannschaften kommen zunächst unverändert aus der Kabine. Der einzige Wechsel bleibt also der verletzungsbedingte kurz vor der Pause, als Thiaw für Sane kam.
46' Weiter gehts. Der zweite Durchgang läuft.
Schalke 04 hatte in den ersten 45 Minuten mehr vom Spiel, schaffte es aber lange Zeit nicht, daraus Kapital zu schlagen. So waren es die Rostocker, die überraschend durch Ingelsson in Führung gingen (25.). Diese hielt aber nur acht Minuten, denn Terodde war nach Kopfballverlängerung von Bülter zur Stelle (33.). Kurz vor der Pause wurde es dann noch einmal hektisch, als erst Verhoek nach einem perfekt ausgespielten Konter zur erneuten Rostocker Führung traf (40.), erneut Terodde jedoch nur drei Minuten später zurückschlug (43.). Schalke agierte vor allem in der Konterabsicherung schläfrig und muss sich in der zweiten Hälfte deutlich steigern, wenn es mit dem Heimdreier klappen soll.
45' + 3' Dann pfeift Cortus zur Pause.
M. Thiaw
S. Sané
FC Schalke 04
45' + 1' Sane liegt im eigenen Sechzehner und muss am rechten Oberschenkel behandelt werden. Für den hochaufgeschossenen Innenverteidiger geht es nicht weiter, Thiaw ersetzt ihn.
45' + 1' Zwei Minuten Nachspielzeit sind im ersten Durchgang angezeigt.
S. Terodde
Tor
FC Schalke 04
43' Tooooooor! FC SCHALKE 04 - FC Hansa Rostock 2:2. Was ist denn hier los!? Calhanoglu hat einmal mehr zu viel Platz auf der linken Seite und flankt aus dem Halbfeld halbhoch an den Fünfer. Dort taucht Terodde ab und befördert die Kugel per Flugkopfball ins kurze Eck. 18. Saisontor für Terodde.
K. Çalhanoğlu
Assist
FC Schalke 04
43' Vorlage Kerim Çalhanoğlu
J. Verhoek
Tor
FC Hansa Rostock
40' Tooooooor! FC Schalke 04 - FC HANSA ROSTOCK 1:2. Erneut kontern die Gäste perfekt und erzielen die Führung. Behrens gewinnt den Ball im Mittelfeld und leitet weiter zu Ingelsson, der perfekt in den Lauf von Verhoek legt. Der Niederländer ist schneller als alle Schalker und knallt die Kugel letztlich aus zehn Metern wuchtig ins linke Toreck.
S. Ingelsson
Assist
FC Hansa Rostock
40' Vorlage Svante Ulf Ingel Ingelsson
37' Churlinov kommt in der rechten Strafraumhälfte nach Kopfballverlängerung von Terodde frei zum Abschluss, scheitert aber an einer klasse Parade von Kolke. Allerdings war die Fahne des Assistenten aufgrund einer Abseitsstellung Churlinovs oben.
35' Der Ausgleich fiel fast aus dem Nichts, ist aufgrund der Spielanteile aber durchaus folgerichtig. 63 Prozent Ballbesitz und ebenso viele Prozent gewonnene Zweikämpfe.
S. Terodde
Tor
FC Schalke 04
33' Toooooor! FC SCHALKE 04 - FC Hansa Rostock 1:1. Jetzt aber! Wieder ist Calhanoglu auf dem linken Flügel mit Platz ausgestattet und flankt nach innen. Dort verlängert Bülter am kurzen Pfosten mit dem Hinterkopf auf Terodde, der aus fünf Metern einnicken kann. Knapp kein Abseits, der Treffer zählt.
M. Bülter
Assist
FC Schalke 04
33' Vorlage Marius Bülter
31' Endlich mal wieder eine zielgerichtete Offensivaktion der Hausherren. Calhanoglu flankt scharf vom linken Flügel in den Fünfer, wo Bülter die Kugel mit dem Scheitel erwischt. Allerdings kann der Stürmer dem Ball nicht die gewünschte Richtung mitgeben - deutlich rechts vorbei.
29' Die Rostocker machen das bisher sehr gut. In der Defensive lassen die Gäste kaum etwas zu, vorne zeigen sie durch Breier und Verhoek immer wieder Präsenz. Schalke muss sich etwas einfallen lassen.
27' Doppelte Premiere für Ingelsson. Nicht nur war das 1:0 das erste Saisontor des Schweden, es war auch insgesamt das erste Tor in der 2. Liga für den Mittelfeldmann.
S. Ingelsson
Tor
FC Hansa Rostock
25' Tooooooor! FC Schalke 04 - HANSA ROSTOCK 0:1. Plötzlich führen die Gäste. Nach einem Eckball für die Schalker geht es ganz schnell. Der Ball wird über Duljevic von der rechten Seite zu Breier ins Mittelfeld gespielt. Der Stürmer leitet perfekt weiter in den Lauf von Ingelsson, der bis zum linken Fünfereck durchzieht und das Spielgerät ins kurze Eck schweißt.
P. Breier
Assist
FC Hansa Rostock
25' Vorlage Pascal Breier
22' Den Schalkern fällt kaum etwas ein. Der Ball wird immer wieder über die hintere Linie gespielt und nicht selten auch über Fraisl. Rostock steht sehr gut gestaffelt.
19' Der Abschluss war schon deutlich gefährlicher. Churlinovs klärender Kopfball landet direkt vor den Füßen von Breier, der aus 16 Metern halbrechter Position volley abschließt. Die Kugel geht nur knapp einen Meter unten links am Pfosten vorbei.
17' Erster Abschluss der Gäste. Duljevic versucht es aus 22 Metern halblinker Position, knallt die Kugel aber gut fünf Meter oben rechts am Tor vorbei. Keine Gefahr für Fraisl.
16' Rostock wartet an der Mittellinie mit Verhoek und Breier. Vorher wird der Schalker Spielaufbau nicht unterbunden. Die Gäste stehen massiert.
14' Schalke hat in der ersten Viertelstunde rund 61 Prozent Ballbesitz, bis auf die zwei guten Aktionen, bei denen Bülter die Bälle im Strafraum nicht richtig traf, gelingt aber wenig im Spiel nach vorne.
11' Das Spiel ist noch etwas zerfahren, beiden Teams unterlaufen immer wieder Fehlpässe im Aufbau. Vor allem bei den Schalkern fehlt es noch an Präzision.
9' Ingelssons Ecke von der rechten Seite faustet Fraisl mit einer Faust aus der Gefahrenzone. Schalke muss aufpassen, die Rostocker sind in dieser Saison immer wieder gefährlich nach ruhenden Bällen.
7' Rostock versucht, über Ruhe im Passspiel ins Spiel zu kommen. Schalke unterbindet dieses jedoch mit aggressivem Pressing in den Anfangsminuten.
4' Schon wieder war da mehr drin. Churlinov spielt Bülter mit einem feinen Steilpass am rechten Fünfereck frei. Der Stürmer will quer rüberlegen zu Terodde, trifft die Kugel aber erneut nur mit der Sohle. Das hätte die Führung sein können.
3' Erster gut vorgetragener Angriff der Gastgeber. Matriciani bekommt den Ball im rechten Halbfeld von Zalazar und gibt die Kugel sofort flach an den Elfmeterpunkt. Dort hat Bülter eigentlich jede Menge Platz, um aus der Drehung abzuziehen, trifft den Ball aber nicht richtig.
1' Los gehts. Der Ball rollt.
Werfen wir einen Blick auf das Schiedsrichtergespann. Leitender Unparteiischer ist Benjamin Cortus, ihm assistieren Marcel Unger und Max Burda. Nico Fuchs ist als vierter Offizieller eingeteilt, Patrick Alt verfolgt das Geschehen als VAR an den Monitoren.
25 Mal trafen der FC Schalke und Hansa Rostock bereits in verschiedenen Wettbewerben aufeinander. Der FC Schalke gewann elf dieser Duelle, neun Mal gingen die Rostocker als Sieger vom Feld - fünf weitere Begegnungen endeten unentschieden. Das einzige Duell in der 2. Liga entschied Königsblau für sich, gewann das Hinspiel mit 2:0 an der Ostsee.
Hansa befindet sich seit Monaten in einer Abwärtsspirale. Ein einziger Sieg in den letzten elf Ligaspielen (5 Niederlagen, 5 Remis, 1 Sieg) haben den Traditionsklub bis auf den Abstiegsrelegationsplatz gespült. Immerhin beträgt der Vorsprung auf die direkten Abstiegsplätze noch neun Zähler und der Weg nach oben ist deutlich kürzer. Bei einem Sieg könnte der FCH bis auf den 13. Tabellenplatz springen.
Für den FC Schalke 04 ist das Heimspiel gegen Hansa Rostock eine absolute Pflichtaufgabe. Immerhin empfängt der Tabellenfünfte mit klaren Aufstiegsambitionen den Tabellensechzehnten. Doch so einfach ist die Rechnung meist nicht. Denn Königsblau holte aus den vergangenen drei Spielen nur einen Sieg, verlor vor rund drei Wochen beim damaligen Sechzehnten in Düsseldorf.
Auch der FC Hansa tauscht drei Mal im Vergleich zur 0:2-Heimpleite am vergangenen Spieltag gegen den 1. FC Nürnberg. Sikan, Bahn und Fröling werden durch Ingelsson, Duljevic und Breier ersetzt.
Hansa Rostock stellt dem diese Elf entgegen: Kolke - Becker, Malone, Roßbach, Neidhart - Ingelsson, Fröde, Duljevic - Behrens - Breier, Verhoek.
Drei Änderungen nimmt Dimitrios Grammozis im Vergleich zum 1:1 beim KSC am vergangenen Spieltag an seiner Startelf vor. Im Mittelfeld stehen Zalazar, Calhanoglu und Matriciani für Idrizi, Mikhailov und Ouwejan in der Startelf.
So geht der FC Schalke 04 ins Duell mit Hansa Rostock: Fraisl - Itakura, Sane, Kaminski - Churlinov, Zalazar, Flick, Calhanoglu, Matriciani - Terodde, Bülter.
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 25. Spieltages zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Hansa Rostock.