News Spiele

FC Erzgebirge Aue vs. FC Hansa Rostock Live-Kommentar 24.04.22

END
2 - 2
AUE
ROS
L. Fröde (8 EG)
D. Nazarov (45)
J. Verhoek (25 ELF)
H. Behrens (52)
Erzgebirgsstadion

Live-Ticker

Damit verabschieden wir uns für den Moment. Auf Wiedersehen!
Hansa Rostock begrüßt in sieben Tagen Paderborn. Für Aue geht es ebenfalls Samstag gegen Darmstadt weiter.
Rostock war über die gesamte Spielzeit das etwas bessere Team, hatte mehr Ruhe am Ball und zeigte den besseren Offensivfußball. Durch zwei schlimme Schnitzer in der Defensive der Gäste ging jedoch zweimal Aue in Führung. Hansa glich jeweils aus, profitierte dabei von der nicht sehr sattelfesten Veilchen-Defensive. Die Gastgeber hatten die Chance, eine kleine Hoffnung auf die Relegation zu erhalten - diese ist nun vergeben und der Abstieg kaum mehr zu verhindern. Rostock steht nun neun Zähler vor dem 16. Rang und hat den Klassenerhalt so gut wie sicher.
90' + 4' Schluss! Aue und Rostock trennen sich 2:2
90' + 1' Es sollen drei Minuten nachgespielt werden.
K. Schumacher
H. Duljević
FC Hansa Rostock
90' ... und Kevin Schumacher kommt für Haris Duljevic.
B. Bahn
H. Behrens
FC Hansa Rostock
90' Und die Kogge wechselt noch zweimal: Bentley Baxter Bahn ersetzt Hanno Behrens ...
86' Die absolute Schlussphase hat begonnen und von den Veilchen kommt nicht mehr allzu viel. Die Rostocker kontrollieren das Geschehen weitestgehend.
P. Owusu
Gelbe Karte
FC Erzgebirge Aue
84' Harte Grätsche von Prince-Osei Owusu gegen Becker. Es ist die fünfte Gelbe für den Angreifer, er wird kommendes Spiel fehlen.
J. Strauß
D. Nazarov
FC Erzgebirge Aue
81' Zusätzlich ersetzt John-Patrick Strauß Torschütze Dimitrij Nazarov.
C. Fandrich
S. Schreck
FC Erzgebirge Aue
81' Auch Clemens Fandrich bekommt Spielzeit, Sam Schreck verlässt den Rasen.
S. Gonther
S. Messeguem
FC Erzgebirge Aue
81' Bei Aue geht Soufiane Messeguem runter, Sören Gonther ersetzt ihn.
N. Omladič
S. Ingelsson
FC Hansa Rostock
81' Wechsel auf beiden Seiten. Bei Hansa ist Nik Omladic neu auf dem Feld, Svante Ingelsson geht herunter.
80' Es geht weiter für Owusu.
79' Die Gastgeber müssen zunächst in Unterzahl weiterspielen. Bei Owusu wird wohl eine Blutung gestoppt.
78' Behrens und Owusu prallen ineinander und der Auer bleibt liegen. Er wird auf dem Platz behandelt.
R. Meißner
J. Verhoek
FC Hansa Rostock
76' Zudem ersetzt Robin Meißner den leicht angeschlagenen John Verhoek.
B. Rother
S. Rhein
FC Hansa Rostock
76' Bei Rostock hat Simon Rhein Feierabend, es kommt Björn Rother.
71' Hochscheidt bringt etwas Schwung in die Begegnung. In dieser Szene ist er auf sich alleine gestellt, gibt trotzdem einen Schuss aus der Distanz ab. Allerdings kullert der Ball harmlos rechts am Kasten vorbei.
68' Die Hausherren müssen natürlich auf Sieg spielen, nur der würde eine Minimalchance auf den Klassenerhalt bedeuten. Hansa steht gerade komplett in der eigenen Hälfte, ist gegenüber Kontern sicher nicht abgeneigt.
J. Hochscheidt
N. Trujić
FC Erzgebirge Aue
64' Jan Hochscheidt ersetzt bei Aue Nikola Trujic.
62' Es wird wieder etwas hitziger. Mit Nazarov und Owusu liegen gleich zwei Veilchen-Akteure vor dem Hansa-Strafraum auf dem Rasen. Letzterer hat allerdings gefoult, deswegen geht es weiter mit Ballbesitz Rostock.
J. George
A. Jonjić
FC Erzgebirge Aue
58' Jann-Christopher George kommt bei den Gastgebern für Antonio Jonjic.
56' Hansa bleibt dran: Rhein wird rechts neben dem Strafraum freigespielt und bringt den Ball mit einem Kontakt rein. Der wird noch abgefälscht und kommt auf das Tor von Klewin. Mit einem starken Reflex wischt der junge Keeper das Leder gerade noch weg.
54' Behrens, der den Ball vor dem 1:2 verloren hat, springt selbst in die Bresche und erzielt das durchaus verdiente 2:2.
H. Behrens
Tor
FC Hansa Rostock
52' Tooor! Erzgebirge Aue - HANSA ROSTOCK 2:2. Der erneute Ausgleich: Durch einen weiten Einwurf von Malone gelangt der Ball zu Becker, der per Kopf verlängert. Am langen Pfosten drückt Hanno Behrens die Kugel über die Linie, mehrere Auer gucken nur zu.
T. Becker
Assist
FC Hansa Rostock
52' Vorlage Timo Becker
51' Von der linken Seite kommend zieht Schreck vor den Strafraum und gibt den ersten Schuss für Aue nach dem Wechsel ab - mehrer Meter drüber.
47' Beide Trainer haben zum Wiederanpfiff keine personellen Wechsel vorgenommen.
46' Es geht weiter.
Die Partie war bisher geprägt von viel Einsatz, überharten Zweikämpfen und defensiven Schnitzern. Obwohl Rostock den etwas besseren Eindruck machte und gerade spielerisch überlegen war, gehen die Hausherren mit einer Führung in die Pause - der Kogge ist schlicht ein schlimmer Fehler mehr unterlaufen.
45' + 3' Pause! Aue führt 2:1 gegen Rostock.
S. Ingelsson
Gelbe Karte
FC Hansa Rostock
45' + 2' Svante Ingelsson mit einem harten Foul im Mittelfeld - klare Gelbe.
D. Nazarov
Tor
FC Erzgebirge Aue
45' Tooor! ERZGEBIRGE AUE - Hansa Rostock 2:1. Doch die Veilchen treffen! Behrens wird tief in der eigenen Hälfte der Ball von Messeguem abgenommen, Dimitrij Nazarov schnappt sich das Spielgerät und schießt aus 18 Metern auf die rechte Ecke. Den Aufsetzer berührt Kolke noch, doch den Einschlag kann er nicht verhindern.
S. Messeguem
Assist
FC Erzgebirge Aue
45' Vorlage Soufiane Messeguem
43' Mal wieder eine Möglichkeit: Im linken Halbraum kommt Duljevic an den Ball. Er har viel Platz und nutzt diesen für einen Schuss aus bestimmt 23 Metern. Das Leder dreht sich in Richtung linkes Eck, Klewin wehrt mit den Fäusten zur Seite ab.
40' Bis zur Pause sind es regulär noch fünf Minuten. In dieser Phase spielt sich das Match vor allem im Mittelfeld ab, die Kogge übernimmt dabei wieder mehr spielerische Verantwortung.
E. Majetschak
Gelbe Karte
FC Erzgebirge Aue
37' Wieder ein hartes Foul, Erik Majetschak rammt Rhein im Mittelfeld um. Dafür gibt es Gelb.
34' Die Angriffsversuche der Gastgeber werden von den aufmerksamen Rostockern relativ lässig abgewehrt. Dann soll es schnell in die andere Richtung gehen, vorzugsweise mit langen Bällen.
31' Eine halbe Stunde ist absolviert. Nach dem Ausgleich hat sich Rostock wieder etwas zurückgezogen. Die Druckphase Hansas wurde schnell belohnt, nun ist wieder Aue gefordert.
28' Beide Teams spielen mit viel Einsatz, es bleibt eine Partie mit jeder Menge harter Zweikämpfen. Immer wieder muss Benjamin Cortus das eine oder andere Gemüt beruhigen.
J. Verhoek
Elfmetertor
FC Hansa Rostock
25' Tooor! Erzgebirge Aue - HANSA ROSTOCK 1:1. John Verhoek nimmt sich der Sache an. Er schießt wuchtig und halbhoch nach links, Klewin fliegt in die andere Ecke.
24' Elfmeter für Rostock! Cacutalua verspringt zunächst nahe der Grundlinie der Ball. Behrens geht dazwischen und spitzelt die Kugel weg, so dass der Abwehrmann nur noch dessen Bein trifft. Klare Sache.
21' Chance für Hansa: Duljevic spielt von rechts einen gut getimten Ball in den Sechzehner, genau in den Lauf von Ingelsson. Dieser legt umgehend weiter vor den Strafraum, wo Behrens frei ist. Dessen direkter Schuss aus 16 Metern geht deutlich drüber. In der Szene war deutlich mehr drin.
17' Owusu erkämpft sich vor dem Sechzehner den Ball, dreht sich einmal um die eigene Achse und schießt sofort aus 17 Metern. Kolke hat mit dem Abschluss überhaupt kein Problem und nimmt das Leder sicher auf.
14' Nun hat es angefangen, relativ stark zu regnen. Auch das führt nicht gerade zur Entspannung in den Zweikämpfen, einige Akteure haben Probleme mit der Balance.
B. Zolinski
Gelbe Karte
FC Erzgebirge Aue
11' Die Partie wird weiter aggressiv geführt. Die nächste Gelbe geht an Ben Zolinski, der zu spät in Fröde hineinrutscht. Er zieht sich den Unmut von Verhoek zu, dann wird die Situation beruhigt.
L. Fröde
Eigentor
FC Hansa Rostock
8' Tooor! ERZGEBIRGE AUE - Hansa Rostock 1:0. Und sofort trifft Aue! Eine weite Freistoß-Hereingabe von der rechten Seite senkt sich am langen Pfosten in Richtung Cacutalua. Lukas Fröde will klären und spitzelt die Kugel ins eigene Tor - sie schlägt unten links ein.
6' Nun übernehmen die Hausherren mal die Initiative, Rostock hingegen steht tief.
C. Rizzuto
Gelbe Karte
FC Hansa Rostock
4' Calogero Rizzuto wird von Nazarov aggressiv angelaufen, der Ball springt ins Aus. Der Rostocker trifft nur noch den Fuß des Aserbaidschaners und sieht eine ganz frühe Gelbe.
3' Rostock sammelt in den ersten Minuten etwas Ballbesitz. Ein kontrollierter Aufbau ist aber nicht möglich, weil Aue dem Ball engagiert hinterher jagt.
1' Das Spiel läuft.
Eine Stärke von Hansa sind diese Saison eindeutig die Auswärtsspiele. Mit sechs Siegen und vier Remis aus 15 Spielen steht man in dieser Kategorie vor dem HSV und St. Pauli auf einem sehr starken 6. Platz.
Durch einen überragenden Lauf zwischen dem 25. und 28. Spieltag hat die Kogge sich mindestens ein weiteres Jahr 2. Liga erspielt: Nach dem 24. Spieltag ankerte sie noch auf dem 16. Platz, es folgten Siege gegen Schalke, Kiel, Sandhausen und St. Pauli. Da wiegt es auch nicht so schwer, dass die letzten beiden Matches nur einen Punkt einbrachten. Auf das 0:3 gegen Düsseldorf folgte am vergangenen Spieltag ein 1:1 gegen Regensburg.
Genauso unwahrscheinlich wie der Klassenerhalt für Aue ist ein Abstieg des FC Hansa Rostock. Der Aufsteiger liegt acht Zähler vor eben jenem Relegationsplatz, den Dresden momentan einnimmt. Selbst der 9. Rang ist nur zwei Punkte entfernt, ein einstelliger Tabellenplatz ist greifbar und wäre ein großer Erfolg für das Team von Jens Härtel. Mit einem Sieg heute könnte es zunächst mal den Klassenerhalt sichern.
Durch den späten Punktgewinn von Dynamo Dresden gegen Düsseldorf gestern hat sich der Rückstand der Veilchen auf den Relegationsplatz auf acht Punkte erhöht. Diese aufzuholen erscheint bei vier ausstehenden Partien utopisch - somit startet spätestens heute die Abschiedstour der Erzgebirgler.
Im Vergleich zum letzten Spiel starten bei Rostock Ex-Veilchen Rizzuto und Fröde für Neidhart und Rother. Aues Coach Pavel Dotchev bringt mit Owusu für Kühn einen neuen Spieler in die Startelf.
Dies ist die Startelf der Gäste: Kolke - Becker, Malone, Roßbach, Rizzuto - Fröde, Rhein - Duljevic, Behrens, Ingelsson - Verhoek.
Dies ist die Startelf der Hausherren: Klewin - Zolinski, Majetschak, Cacutalua, Carlson - Schreck, Messeguem - Owusu, Nazarov, Jonjic - Trujic.
Herzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 31. Spieltages zwischen Erzgebirge Aue und dem FC Hansa Rostock.