FC Erzgebirge Aue

Form

Alle
AUE 4 - 0 BAK
S
SGD 0 - 1 AUE
S
AUE 0 - 3 SVW
N
D98 6 - 0 AUE
N
AUE 2 - 2 FCH
U
HDH 0 - 2 AUE
S
AUE 1 - 3 H96
N
HSV 4 - 0 AUE
N
FCI 3 - 2 AUE
N
AUE 0 - 3 KSC
N
1. FC Nürnberg

Form

Alle
RAZ 3 - 0 FCN
N
ASC 0 - 2 FCN
S
FCN 1 - 2 S04
N
KSV 3 - 0 FCN
N
STP 1 - 1 FCN
U
FCN 2 - 4 SVS
N
SVW 1 - 1 FCN
U
FCN 3 - 1 D98
S
FCN 1 - 1 SGD
U
FCN 2 - 1 HSV
S
Head to Head
16 Spiele (3 Unentschieden)
2 Siege gesamt 11
2 Heimsiege 5
0 Auswärtssiege 6
Letzte 5 Spiele
0 Siege
2 Unentschieden
3 Siege
AUE 1 - 3 FCN
FCN 0 - 0 AUE
AUE 0 - 1 FCN
FCN 1 - 0 AUE
FCN 1 - 1 AUE
2 Erzielte Tore 6
Spiele über 2,5 Tore 1 / 5
Beide Teams trafen 2 / 5
Mannschaftsvergleich
  • Angriff
  • Verteidigung
  • Distribution
  • Disziplin
Spielervergleich

Fakten zum Spiel

  1. Aue gewann nur zwei der 13 Zweitliga-Duelle gegen Nürnberg (3U 8N) – unter allen Teams, gegen welche die Veilchen mindestens 10-mal im Unterhaus antraten, hat der FCE gegen kein anderes Team so eine niedrige Siegquote wie gegen den FCN (15%).
  2. Der 1. FC Nürnberg holte unter den aktuellen BL2-Teams nur gegen den SC Paderborn (2.6) im Schnitt mehr Punkte pro Partie als gegen Erzgebirge Aue (2.1) und kommt nur gegen Paderborn (80%) und Sandhausen (69%) auf eine höhere Siegquote als gegen den FCE (62%).
  3. Aue schoss in keinem der letzten drei Zweitligaduelle gegen Nürnberg ein Tor, genauso oft wie in den ersten 10 Duellen zuvor. Vier torlose Zweitliga-Spiele in Folge gegen einen Gegner wären für Aue eingestellter Vereins-Negativrekord (2016 bis 2020 gegen Stuttgart, 2011 bis 2013 gegen Paderborn).
  4. Der FC Erzgebirge Aue verlor die letzten drei Spiele in der 2. Liga und erzielte in den letzten beiden Partien nicht einmal ein Tor. Drei Spiele hintereinander ohne Torerfolg blieb Aue zuletzt im Januar/Februar 2020.
  5. Der 1. FC Nürnberg kassierte beim 1-4 in der letzten Partie bei Schalke 04 die geteilt höchste Niederlage unter Robert Klauß und erstmals in dieser Saison mehr als drei Gegentore. Insgesamt verlor der Club vier der letzten sechs Zweitligaspiele (2S).
  6. Der 1. FC Nürnberg holte in der Hinrunde 21 seiner 27 Punkte gegen die Teams, die aktuell in der unteren Tabellenhälfte stehen, und blieb in diesen neun Duellen ungeschlagen (6S 3U). Gegen die acht Konkurrenten aus der oberen Hälfte gab es nur einen Sieg (4-0 gegen Heidenheim) und sechs Punkte (1S 3U 4N).
  7. Erzgebirge Aue kassierte in dieser Saison bereits fünf Heimniederlagen, so viele wie in der kompletten Vorsaison. Seit 2014 verlor Aue aber nicht mehr das letzte Heimspiel eines Kalenderjahres: damals mit 0-1 gegen den 1. FC Nürnberg.
  8. Erzgebirge Aue und der 1. FC Nürnberg liegen beim Expected-Goal-Wert in dieser Saison nahezu gleichauf (Aue 21.4, Nürnberg 21.5), der Club erzielte aber 10 Tore mehr (24) als Aue (14). Nie schoss Aue in einer Zweitliga-Hinrunde weniger Tore (2011/12 auch 14).
  9. Der 1. FC Nürnberg kassierte beim 1-4 bei Schalke bereits die Gegentore sieben und acht in dieser Saison in der Schlussviertelstunde – ligaweit nur der SV Sandhausen mehr (12). Insgesamt mussten die Clubberer 40% ihrer 20 Gegentore nach der 75. Minute hinnehmen, das ist der höchste Anteil ligaweit.
  10. Erzgebirge Aue erhielt in dieser Zweitliga-Saison noch keinen Elfmeter (wie sonst nur Schalke 04), während gegen den 1. FC Nürnberg in dieser Spielzeit noch kein Elfmeter gepfiffen wurde (wie sonst nur gegen Hannover).
Mehr dazu