News Spiele

Dänemark vs. Österreich Live-Kommentar 13.06.22

END
2 - 0
DEN
AUS
J. Wind (21)
A. Skov Olsen (37)
Parken

Live-Ticker

Das war es für heute aus dem Parken. Wir wünschen Ihnen einen schönen Abend. Bis bald!
Dänemark verteidigt mit dem dritten Sieg im vierten Spiel die Tabellenführung der Gruppe 1. Nun dürfen auch die Nationalspieler in die kurze Sommerpause. Für beide Teams geht es am 22. September weiter. Österreich spielt in Frankreich, für Dänemark geht es nach Kroatien.
Dänemark reicht eine überzeugende erste Hälfte mit den Treffern von Wind und Skov Olsen zum verdienten 2:0-Erfolg. Österreich bemühte sich zwar nach der Pause, fand heute aber keine Mittel gegen bestens eingestellte Gastgeber. Am Ende vergab Eriksen mit seinem Schuss an den Pfosten sogar ein noch deutlicheres Ergebnis.
90' + 2' Aus! Dänemark bringt den Sieg über die Runden.
90' Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
89' Gregoritsch kommt per Kopf an die Flanke von Lainer, köpft aber klar vorbei.
87' Fast wäre Eriksen sogar ein Treffer gelungen, doch Lindner bekommt so gerade noch die Fingerspitzen an den Schuss aus 18 Metern und lenkt die Kugel an den Pfosten.
85' Auch denn die Gastgeber nicht das Niveau der ersten Hälfte halten können, im letzten Drittel sieht es immer gefährlicher aus als bei Österreich.
83' Starker Diagonalball aus dem Mittelkreis auf Larsen, der am Strafraum zwar Trimmel ins Leere laufen lässt, aus der Drehung aber zu wenig Druck hinter seinen Schuss bekommt.
81' Immer wieder geht es bei den Dänen über die rechte Seite. Kristensen sucht im Strafraum den Antritt, aber Sabitzer bekommt den Fuß dazwischen und klärt zur Ecke.
79' Höjbjerg dringt über die rechte Seite in den Strafraum ein. Er findet in der Mitte keine Anspielstation und probiert es aus spitzem Winkel selbst. Lindner blockt im kurzen Eck ins Toraus.
C. Eriksen
M. Jensen
Dänemark
76' Etwas mehr als ein Jahr nach seinem tragischen Zusammenbruch in diesem Stadion darf Christian Eriksen nun wieder für sportliche Schlagzeilen sorgen, er kommt für Mathias Jensen.
74' Dänemark hat das Tempo wieder angezogen und drängt nun mehr auf das dritte Tor.
72' Laimer vertändelt das schwache Zuspiel von Trauner am eigenen Strafraum. Wind hatte aggressiv gepresst, sucht den schnellen Abschluss und verfehlt aus 18 Metern nur knapp links.
70' Nach starkem Doppelpass mit Billing taucht Braithwaite zentral im Strafraum auf und sucht den Abschluss. Aber Danso klärt mit einem starken Tackling zur Ecke.
68' Aber durch die vielen Wechsel hat das Spiel im zweiten Durchgang deutlich an Struktur verloren. Dänemark ist nach der Pause noch ohne richtige Möglichkeit.
M. Arnautović
S. Kalajdzic
Österreich
65' Und Marko Arnautovic übernimmt für Sasa Kalajdzic, der maximal unglücklich agierte.
M. Gregoritsch
A. Weimann
Österreich
65' Ralf Rangnick zieht jetzt schon seine letzten beiden Joker. Er bringt Michael Gregoritsch für Andreas Weimann.
V. Nelsson
J. Andersen
Dänemark
63' Vierter Wechsel bei Dänemark, Victor Nelsson kommt für Joachim Andersen.
62' Aber die Österreicher sind nun präsenter in den Zweikämpfen. Doch Lainer geht etwas zu hart in den Zweikampf mit Jensen.
60' Starkes Pressing von Laimer, der sich die Kugel sichert und dann unter Bedrängnis diagonal in den Lauf von Kalajdzic passt. Der Stuttgarter hat an der Strafraumgrenze recht viel Platz und schießt dann doch zu deutlich rechts am Tor vorbei. Aber das war die beste Gäste-Chance bislang.
58' Sabitzer bekommt den langen Ball von Lainer vor die Füße und will es aus der Distanz probieren, aber der Schuss wird geblockt.
56' Kristensen setzt sich am gegnerischen Strafraum körperlich robust gegen Wiemann durch und stört sich dann sichtbar daran, dass der spanische Schiedsrichter dies nicht durchgehen lässt, sondern auf Freistoß entscheidet.
54' Österreich bemüht sich in der zweiten Hälfte sichtbar. Aber die Dänen bleiben aggressiv in den Zweikämpfen und haben das Spiel so weiter im Griff.
K. Danso
Gelbe Karte
Österreich
52' Kevin Danso kommt gegen Braithwaite zu spät und sieht Gelb. Eine Karte mit Folgen, denn der Verteidiger fehlt im September beim nächsten Spiel gegen Frankreich.
J. Stryger Larsen
J. Mæhle
Dänemark
49' Joakim Maehle hatte sich nach der Pause immer wieder das Knie gehalten, es geht nicht mehr weiter. Jens Stryger Larsen übernimmt auf der Außenbahn.
48' Ralf Rangnick spiegelt nun das System der Dänen und hat mit Beginn der zweiten Halbzeit auf Dreierkette umgestellt.
46' Das Spiel läuft wieder.
S. Lainer
V. Lazaro
Österreich
46' Und Stefan Lainer ersetzt Valentino Lazaro.
K. Onisiwo
P. Wimmer
Österreich
46' Karim Onisiwo übernimmt für Patrick Wimmer.
K. Laimer
X. Schlager
Österreich
46' Ralf Rangnick bringt gleich drei neue Spieler, Xaver Schlager weicht Konrad Laimer.
P. Billing
A. Skov Olsen
Dänemark
46' Auch Torschütze Andreas Skov Olsen ist in der Kabine geblieben, dafür spielt nun Philip Billing.
M. Braithwaite
A. Cornelius
Dänemark
46' Wechsel auf beiden Seiten. Martin Braithwaite übernimmt für Andreas Cornelius.
Dänemark führt zur Pause hochverdient mit 2:0. Österreich konnte nur in der Anfangsphase ein Spiel auf Augenhöhe liefern, dann bekam das Team von Ralf Rangnick mit der aggressiven Spielweise der Dänen große Probleme. Wind und Cornelius waren im Sturm kaum zu kontrollieren. Dazu kamen starke Antritte von Maehle und Kristensen über die Außenbahnen.
45' Pause im Parken.
44' Cornelius verlängert die Ecke zu Andersen, der aber deutlich verzieht.
P. Wimmer
Gelbe Karte
Österreich
42' Patrick Wimmer kommt gegen Maehle an der Außenlinie zu spät und holt sich für den Tritt auf den Fuß die Gelbe Karte ab.
39' Das Tor von Skov Jensen war der erste Abschluss nach der Führung der Dänen in der 21. Minute. Österreich wartet seit der zwölften Minute auf einen Torschussversuch.
A. Skov Olsen
Tor
Dänemark
37' Toooor! DÄNEMARK - Österreich 2:0. Die Österreicher konzentrieren sich mit zwei Mann auf Cornelius, so kann sich Wind vor dem Strafraum orientieren und sieht, dass Andreas Skov Olsen von rechts kommend viel Platz hat. Dessen strammer Schuss geht unhaltbar links an Lindner vorbei ins lange Eck.
J. Wind
Assist
Dänemark
37' Vorlage Jonas Older Wind
34' Wimmer hat über links kommend etwas Platz. Aber ihm verspringt die Flanke, der Ball landet in den Armen von Schmeichel.
32' Maehle und Höjbjerg suchen im Strafraum aussichtsreich den Doppelpass. Am Ende ist der Kombinationsversuch aber zu ungenau.
30' Dänemark hat in der Folge der Führung ein wenig Tempo rausgenommen und überlässt Österreich nun ein wenig das Spiel. Insgesamt zahlt sich heute aber die dänische Umstellung auf Dreierkette mit Maehle und Kristensen als sehr offensive Außen aus.
28' Zwei Sabitzer-Ecken in Folge bringen keinen Abschluss auf das Tor der Gastgeber.
J. Wind
Gelbe Karte
Dänemark
26' Jonas Wind kommt gegen Kalajdzic zu spät und holt sich die erste Verwarnung des Abends ab.
23' Die Führung hatte sich in den Minuten zuvor angekündigt und ist hochverdient. Österreich hat in der Defensive große Probleme in der Zuordnung.
J. Wind
Tor
Dänemark
21' Toooor! DÄNEMARK - Österreich 1:0. Da stimmt bei dem langen Ball aus dem Mittelfeld die Zuordnung bei der Rangnick-Truppe überhaupt nicht. Maehle nimmt den Ball mit und passt von der Torauslinie mit Übersicht in den Rückraum. Jonas Wind rauscht heran und schließt ins rechte untere Eck zur Führung ab.
J. Mæhle
Assist
Dänemark
21' Vorlage Joakim Mæhle Pedersen
20' Kristensensen nimmt auf der rechten Seite Cornelius mit, der sehr viel Platz zum Flanken hat und über die Abwehr hinweg am zweiten Pfosten Maehle findet, der per Kopf zu wenig aus der Situation macht.
18' Die Anfangsphase gehört klar den Hausherren. Das war gegen Kroatien ähnlich, am Ende versäumten es die Dänen aber, schon in der ersten Hälfte ein Tor vorzulegen und gingen am Ende mit leeren Händen vom Platz.
16' Lindners Abstoß kommt von der Mittellinie postwendend zurück. Höjbjerg köpft in den Lauf von Cornelius, der genau Maß nimmt und von der Strafraumgrenze hauchzart rechts am Pfosten vorbeischießt. Da wäre der Keeper machtlos gewesen.
14' Jensen sucht aus 23 Metern einfach mal den Abschluss. Der Schuss ist aber zu zentral, Lindner packt sicher zu.
12' Kalajdzic sucht aus spitzem Winkel den Abschluss, Schmeichel hat bei der Parade leichte Probleme, bekommt die Kugel aber aus der Gefahrenzone.
10' Jensen lässt auf der linken Seite Danso gleich zwei Mal ins Leere laufen und spielt dann auf den freistehenden Höjbjerg, der durch die Schnittstelle auf Wind passen will, aber hängenbleibt.
8' Sabitzer, der heute anstelle von Alaba die Kapitänsbinde der Österreicher trägt, zieht von der linken Seite ins Zentrum und findet die Lücke. Der Schuss wäre wohl vorbeigegangen, aber Schmeichel geht kein Risiko und klärt zur Ecke.
6' Nach Doppelpass kommt Kristensen auf der rechten Seite in eine gute Position zum Flanken. Cornelius schraubt sich am Fünfmeterraum hoch, köpft knapp über die Latte ins Aus.
4' Trauner hat am eigenen Strafraum große Probleme im direkten Duell mit Cornelius und kann am Ende mit Mühe ins Seitenaus klären.
2' Gleich in den ersten 70 Sekunden haben beide Teams schon aussichtsreiche Abschlüsse. Aufseiten Österreichs steckt Sabitzer durch, Wimmer kann letztlich nicht kontrolliert genug abschließen. Im Gegenzug tankt sich Kristensen auf der rechten Seite durch, sein Schussversuch wird von Danso auf Kosten einer Ecke geblockt.
1' Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist Alejandro Jose Hernandez Hernandez.
Österreich durfte gegen Frankreich lange auf den großen Coup hoffen, Weimann hatte sein Team in der ersten Hälfte in Führung gebracht. Aber Didier Deschamps hatte mit Mbappe noch einen Joker im Ärmel, der spät für den Ausgleich sorgen konnte. Für Ralf Rangnick waren es nach dem Sieg gegen Kroatien und der Niederlage gegen Dänemark eher verlorene Punkte.
Bei den Gastgebern darf sich heute Wolfsburgs Wind im Sturm neben Cornelius beweisen. Bitter endete am Freitag der Abend für Leipzigs Poulsen, der kurz nach seiner Einwechslung mit einer Muskelverletzung wieder ausgewechselt werden musste und um den Saisonstart bei RB zittern muss.
Dänemark hat diese Tabellenführung am Freitag sogar trotz einer am Ende nicht unverdienten 0:1-Niederlage gegen Kroatien verteidigt. Nach einem starken ersten Durchgang kam nach dem Seitenwechsel und einiger Wechsel der Offensivmotor ins Stottern.
Die Hälfte der Gruppenphase ist geschafft, schon etwas überraschend, dass dies in der Gruppe 1 das Spitzenspiel kurz vor der verdienten Sommerpause ist. Mit Dänemark und Österreich trifft der Erste der Gruppe auf den Zweiten. Weltmeister Frankreich und Vize Kroatien folgen erst auf den Plätzen dahinter.
Ralf Rangnick hingegen ist etwas wechselfreudiger als die Dänen und bringt gleich sechs neue Spieler. Lindner, Trimmel, Danso, Wimmer, Lazaro und Kalajdzic rücken für Pentz, Lainer, Alaba, Wöber, Laimer und Arnautovic ins Team.
Österreich ist mit dieser Startelf angereist: Lindner - Trimmel, Trauner, Danso, Wimmer - Lazaro, Schlager, Seiwald, Sabitzer - Kalajdzic, Weimann.
Bei den Gastgebern gibt es drei Tage nach dem Kroatien-Spiel vier Wechsel. Kristensen, Boilesen, Jensen und Wind beginnen anstelle von Wass, Delaney, Damsgaard und Eriksen.
Dänemark beginnt wie folgt: Schmeichel - Kristensen, Andersen, Christensen, Boilesen - Skov Olsen, Höjbjerg, Jensen, Maehle - Wind, Cornelius.
Herzlich willkommen zum Gruppenspiel der UEFA Nations League zwischen Dänemark und Österreich.