News Spiele
Mit Video

Wer zeigt / überträgt heute FC Bayern vs. Borussia Mönchengladbach? Die Bundesliga live im TV und LIVE-STREAM

17:32 MESZ 27.08.22
Sadio Mane of Senegal and Bayern Munich.
Am 4. Spieltag trifft der FC Bayern auf Borussia Mönchengladbach. Wer zeigt / überträgt die Bundesliga live im TV und LIVE-STREAM?

Der Borussia aus Mönchengladbach steht mit der Partie beim Branchenprimus FC Bayern München eine echte Mammutaufgabe bevor. Als unangefochtener Tabellenführer empfängt der Rekordmeister die Fohlen und will am 4. Spieltag die nächsten drei Punkte einsammeln. Anpfiff des Bundesliga-Topspiels ist am Samstag, 27. August 2022, um 18.30 Uhr in der Allianz-Arena in München. Wer die Partie live im TV zeigt / überträgt, hat GOAL für Euch recherchiert.

Ausgewählte Bundesliga-Partien live auf DAZN sehen: Jetzt Zugang sichern!

Besser hätte der FC Bayern München nicht in die Bundesliga-Saison 2022/23 starten können. Nach drei Partien steht die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann bei neun Punkten und 15:1 Toren - viel mehr geht nicht. Am vergangenen Wochenende gelang ein 7:0-Auswärtssieg beim VfL Bochum, zuvor mussten sich schon Eintracht Frankfurt und der VfL Wolfsburg geschlagen geben.

Doch ein Selbstläufer wird die Partie gegen Borussia Mönchengladbach keinesfalls. Das Team von Trainer Daniel Farke reist als Tabellenzweiter in die bayerische Landeshauptstadt, sieben Punkte aus den ersten drei Partien können sich definitiv sehen lassen. Und bereits in der vergangenen Saison gelang mit dem 2:1-Sieg in München ein echter Coup - kann die Borussia den Erfolg wiederholen?

Der FC Bayern trifft im Topspiel des 4. Bundesliga-Spieltags auf Borussia Mönchengladbach. Wer zeigt / überträgt die Partie im TV und LIVE-STREAM?

Wer zeigt / überträgt heute FC Bayern vs. Borussia Mönchengladbach? Die Übersicht zum Topspiel

  • Paarung: FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach (bei WOW im LIVE-STREAM sehen!)
  • Wettbewerb: Bundesliga, 4. Spieltag
  • Anpfiff: Samstag, 27. August 2022, 18.30 Uhr
  • Austragungsort: Allianz-Arena, München

Wer zeigt / überträgt heute FC Bayern vs. Borussia Mönchengladbach? Topspiel läuft nicht im Free-TV

Wie Ihr Euch vermutlich schon denken könnt, wird die Begegnung nicht im frei empfangbaren Fernsehen gezeigt.

Erst am 15. Spieltag wird wieder eine Bundesliga-Partie live im Free-TV bei Sat. 1 zu sehen sein, dasselbe gilt für ein Match des 16. Spieltags.

Wer zeigt / überträgt heute FC Bayern vs. Borussia Mönchengladbach? Die Bundesliga live im Pay-TV

Via Pay-TV lässt sich die Begegnung natürlich verfolgen, dafür benötigt Ihr aber ein Abonnement bei Sky. Während das Münchner Unternehmen alle Samstagsspiele zeigt / überträgt, ist der Streamingdienst DAZN für die Duelle am Freitag und Sonntag verantwortlich.

Zu sehen sein wird das Kräftemessen auf den Sendern Sky Sport Bundesliga, Sky Sport Bundesliga 1 und Sky Sport Top Event.

Wer zeigt / überträgt heute FC Bayern vs. Borussia Mönchengladbach? Bundesliga im LIVE-STREAM bei WOW

Wollt Ihr die Begegnung via LIVE-STREAM verfolgen, bietet sich ein Abonnement bei WOW, ehemals Sky Ticket, an. Ab 17.30 Uhr startet die Vorberichterstattung, um 18.30 Uhr rollt die Kugel in der Allianz-Arena.

Um Zugriff auf den LIVE-STREAM zu erhalten, müsst Ihr ein Abo abschließen. Der Kostenpunkt für das Live-Sport-Paket liegt aktuell bei 29,99 Euro pro Monat und beinhaltet neben der Bundesliga auch den DFB-Pokal, die Premier League sowie die Formel 1.

Wer zeigt / überträgt heute FC Bayern vs. Borussia Mönchengladbach? Das Kombi-Paket von Sky und DAZN

Seit kurzer Zeit bieten Sky und DAZN zudem ein Kombi-Paket an. Sky-Neukunden, die sich beispielsweise für das Bundesliga-Paket entscheiden, können die linearen Kanäle DAZN 1 und DAZN 2 hinzubuchen.

Der Kostenpunkt dafür liegt aktuell bei 38,99 Euro, das Live-Sport-Paket kombiniert mit DAZN ist für 43,99 Euro zu haben. Einen Sky-Q-Receiver sowie Zugänge zur Sky-Go- und zur DAZN-App mit allen Übertragungen des Streamingdienstes sind selbstverständlich enthalten.

Wer zeigt / überträgt heute FC Bayern vs. Borussia Mönchengladbach? Das Kombi-Paket von Sky und DAZN

Seit kurzer Zeit bieten Sky und DAZN zudem ein Kombi-Paket an. Sky-Neukunden, die sich beispielsweise für das Bundesliga-Paket entscheiden, können die linearen Kanäle DAZN 1 und DAZN 2 hinzubuchen.

Der Kostenpunkt dafür liegt aktuell bei 38,99 Euro, das Live-Sport-Paket kombiniert mit DAZN ist für 43,99 Euro zu haben. Einen Sky-Q-Receiver sowie Zugänge zur Sky-Go- und zur DAZN-App mit allen Übertragungen des Streamingdienstes sind selbstverständlich enthalten.

Wer zeigt / überträgt heute FC Bayern vs. Borussia Mönchengladbach? Der SID-Vorbericht

Julian Nagelsmann hat Probleme. Eine ganze Menge sogar. Und die haben nichts mit der herausfordernden Gruppe in der Champions League oder dem vermeintlichen Angstgegner Borussia Mönchengladbach zu tun. "Ich habe die Qual der Wahl. Das macht es sehr schwierig für mich", sagte der Trainer von Bayern München vor dem "ewigen" Klassiker am Samstag gegen den alten Rivalen.

Selbst dem zuletzt überragenden Jungstar Jamal Musiala, den der Rekordnationalspieler Lothar Matthäus sogar als kommenden Weltfußballer sieht, wollte Nagelsmann am Freitag keine Startelf-Garantie für das Topspiel gegen den Tabellenzweiten geben. "Die hat keiner", betonte er. Vielmehr sei es nach dem Rekordstart mehr denn je eine Herausforderung, "die Spieler daran zu gewöhnen, dass es normal ist, mal nicht zu spielen, auch wenn man vorher gut gespielt hat".

Dieser extreme Konkurrenzkampf im Münchner Luxuskader befeuere auch "das eine oder andere", sagte Nagelsmann. Bei einem kleineren Wehwehchen würden die Profis eben nicht sofort eine Trainingspause einlegen, "das kann dich deinen Startelfplatz kosten".

Noch schafft es Nagelsmann vor den Wochen der Wahrheit mit schweren Spielen in der Königsklasse gegen Barcelona um Ex-Torjäger Robert Lewandowski und Inter Mailand, die Stimmung bei seinen sensiblen Stars hochzuhalten. Die Ergebnisse sprechen für sich.

Einen Einbruch erwartet er auch gegen Gladbach nicht. "Wenn ich sehe, welche Spannung in der Mannschaft ist, welcher Geist herrscht, bin ich guter Dinge. Wir sind sehr gut drauf, haben viel Selbstvertrauen", betonte er.

Dass Gladbach in den vergangenen elf Pflichtspielen gegen die Bayern sechs Siege geholt hat, stört Nagelsmann nicht. "Ich kann versichern, dass unsere Spieler vor keinem Gegner Angst haben", betonte er und fügte vielsagend an: "Die Antwort wird es morgen Abend geben."

Matthäus erwartet über die ganze Saison hinweg gar ein Münchner "Feuerwerk". Die Qualität sei für die Konkurrenz "zu hoch. Es gibt keinen anderen Meister", sagte er am Freitag. Es liege "alleine am FC Bayern".

Dies sieht auch Nagelsmann so: "Ob die Verfolger straucheln, ist mir egal, wichtig ist, dass wir nicht straucheln." Wenn der Rekordmeister weiter diese Energie auf den Platz bringe, "dann wird es schwer, gegen uns zu gewinnen, auch in der Champions League. Diese Energie sollte selbstverständlich sein, dann ist es egal, was die anderen machen."

Vor diesem Selbstverständnis der Bayern hat auch Gladbachs neuer Trainer Daniel Farke Bammel. Für die jüngsten Erfolge, wie etwa das beeindruckende 5:0 im Pokal, können man sich "nichts kaufen, ganz im Gegenteil. Die Sinne von Bayern München sind jetzt besonders geschärft."

Für Nagelsmann geht es in erster Linie darum, "dass die Stimmung positiv bleibt. Aber das ist nicht so einfach." Auf die Frage, wer denn am Samstag in der Innenverteidigung auflaufen werde, sagte er lapidar: "Zwei aus drei werden spielen. Das weiß ich. Mehr noch nicht."

Bayern vs. Gladbach: Die Opta-Fakten

  • Der FC Bayern trifft zum 109. Mal in der Bundesliga auf Borussia Mönchengladbach – nur das Duell zwischen dem FC Bayern München und Werder Bremen wurde in der BL-Historie öfter ausgetragen (110-mal). Die Fohlen feierten mehr BL-Siege gegen den FCB als jedes andere Team (27).
  • Inklusive dem 5-0 im DFB-Pokal blieb Borussia Mönchengladbach in der vergangenen Saison in allen drei Pflichtspielen unbesiegt gegen den FC Bayern München (2S 1U) und könnte erstmals drei Pflichtspiel-Siege in Folge gegen die Münchner feiern – unter allen deutschen Teams war dies zuletzt Borussia Dortmund von 2010 bis 2012 gelungen (sogar 5 Siege).
  • Erst zum zweiten Mal in diesem Jahrtausend liegen der FC Bayern München (1.) und Borussia Mönchengladbach (2.) vor einem Duell in der Bundesliga auf den ersten beiden Plätzen der Tabelle – zuvor war dies nur beim 0-0 in Mönchengladbach im Oktober 2014 der Fall.
  • Neun Punkte und eine Torbilanz von +14 (15-1 Tore) nach drei Partien wie beim FC Bayern München ist der beste Start eines Teams in der Bundesliga-Historie. Überhaupt schoss noch nie ein Team so viele Tore in den ersten drei BL-Spielen einer Saison wie die Münchner (15).
  • Kein anderes aktuelles Bundesliga-Team ist aktuell auswärts so lange unbesiegt wie Borussia Mönchengladbach (5 Spiele) – zu Hause ist kein aktuelles BL-Team im Moment länger unbesiegt als der FC Bayern (8 Spiele, wie Union Berlin). Die letzte Heimniederlage kassierten die Münchner gegen den kommenden Gegner beim 1-2 im Januar dieses Jahres.
  • Sieben Punkte nach drei Spielen sind der beste Start in eine Bundesliga-Saison für Borussia Mönchengladbach seit vier Jahren, 2018/19 waren es damals auch sieben Zähler nach drei Partien. Daniel Farke ist erst der vierte Gladbacher Trainer mit mindestens sieben Punkten aus seinen ersten drei Partien, zuletzt gelang dies Dieter Hecking 2017 (auch 7).
  • Borussia Mönchengladbach ist saisonübergreifend seit sieben Bundesligaspielen ungeschlagen (4S 3U) - es ist die längste Fohlen-Serie seit Herbst 2015, damals waren es unter André Schubert sogar 10 ungeschlagene Spiele in Folge.
  • Sowohl Borussia Mönchengladbach als auch der FC Bayern kommen in dieser Bundesliga-Saison auf je 55 Spielzüge mit mindestens 10 Pässen in Folge, so viele wie kein anderes Team. Die Fohlen spielten ligaweit im Schnitt die meisten Pässe pro Spiel (593), die Münchner die drittmeisten (574, RB Leipzig 578).
  • Der FC Bayern München absolvierte an den ersten drei Spieltagen dieser Bundesliga-Saison die meisten Sprints aller Teams (254 im Schnitt), Borussia Mönchengladbach hingegen die wenigsten Sprints aller Mannschaften (183 im Schnitt).
  • Bayerns Kingsley Coman sammelte beim 7-0 in Bochum als erster Spieler in dieser Bundesliga-Saison drei direkte Torbeteiligungen in einem Spiel (1 Tor, 2 Assists). Insgesamt gelang ihm dies zum vierten Mal in der Bundesliga, zuvor letztmals beim 3-3 gegen RB Leipzig im Dezember 2020.

FC Bayern - Borussia M'Gladbach: Die Aufstellungen

Aufstellung Bayern: Neuer - Pavard, Upamecano, Hernandez, Davies - Kimmich, Sabitzer - Müller, Coman, Sané, Mané
Aufstellung Gladbach: Sommer - Itakura, Kramer, Thuram, Plea, Koné, Netz, Hofmann, Scally, Elvedi, Neuhaus

Wer zeigt / überträgt heute FC Bayern vs. Borussia Mönchengladbach live? Die Übersicht zur Übertragung

Free-TV

-

Pay-TV

Sky

LIVE-STREAM

Sky Go, WOW

LIVE-TICKER

GOAL