News Spiele
Mit Video

Wer zeigt / überträgt FC Bayern München vs. Borussia Mönchengladbach heute live? Die Übertragung der Bundesliga im TV und LIVE-STREAM

19:31 MEZ 07.01.22
Breel Embolo FC Bayern München Borussia Mönchengladbach 2021 2022 Bundesliga
Die Bundesliga lässt die Winterpause hinter sich: Der FC Bayern empfängt am Freitag Borussia Mönchengladbach. GOAL erklärt die Übertragung heute.

Die Rückrunde der Bundesliga steht in den Startlöchern: Im ersten Spiel des Jahres 2022 empfängt der FC Bayern München heute Borussia Mönchengladbach. In der Allianz Arena in München geht es am Freitag um 20.30 Uhr los.

Die Bundesliga am Freitag LIVE auf DAZN! So wird FC Bayern München vs. Borussia Mönchengladbach heute live im TV und LIVE-STREAM übertragen!

1:1 und 5:0 - das sind die Ergebnisse der bisherigen Aufeinandertreffen der beiden Teams in dieser Saison. Überraschenderweise ist das aber nicht aus Sicht des FC Bayern gemeint, sondern der Borussia - schließlich konnte die Fohlenelf den FCB mit 5:0 im DFB-Pokal besiegen.

Trotz der Bilanz in dieser Saison ist der FC Bayern im Spiel glasklarer Favorit: Tabellenführer, neun Punkte Vorsprung auf den BVB (Borussia Dortmund) auf Rang zwei und mehr als doppelt so viele Punkte wie Borussia Mönchengladbach - diese Statistiken sprechen eine klare Sprache.

Wird der FC Bayern seiner Favoritenrolle gerecht? Oder gelingt der Borussia erneut die Überraschung? GOAL fasst zusammen, wer das Spiel heute am Freitag LIVE zeigt / überträgt.

Wer zeigt / überträgt FC Bayern München vs. Borussia Mönchengladbach heute live? Die Begegnung der Bundesliga im Überblick

Begegnung

FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach

Wettbewerb

Bundesliga | 18. Spieltag | 1. Spieltag der Rückrunde

Datum

Freitag | 7. Januar 2022

Anpfiff

20.30 Uhr

Ort

Allianz Arena | München | Deutschland

Bilanz (107 Spiele in der Bundesliga)

51 Siege FC Bayern München

30 Unentschieden

26 Siege Borussia Mönchengladbach

Wer zeigt / überträgt FC Bayern München vs. Borussia Mönchengladbach heute live im TV? Alle Infos zur Übertragung im Free-TV

Der Jahreswechsel ist abgeschlossen und dank Premier League, Darts-WM und Vierschanzentournee konnte man auch zwischen den Jahren genug Sport schauen, damit einem mit der Familie nicht langweilig wird. Früher oder später vermisst dann aber doch jede/r Anhänger:in die Bundesliga, nicht wahr?

Das Warten hat ein Ende: Am Freitag geht es endlich wieder in der Bundesliga rund! Rekordmeister FC Bayern München empfängt Borussia Mönchengladbach, GOAL schaut sich in diesem Artikel die Übertragung im Fernsehen und LIVE-STREAM an.

Sat1, Sky oder DAZN? FC Bayern vs. Borussia Mönchengladbach heute im TV und LIVE-STREAM sehen

An dieser Stelle gibt es bereits herausragende Nachrichten für alle Fans, die sich das Eröffnungsspiel der Rückrunde anschauen wollen: Gleich zwei Sender zeigen am Freitag die Bundesliga: Sowohl Sat1 als auch DAZN übertragen heute FCB vs. BMG live!

DAZN hat schon seit einigen Jahren die Rechte an der Übertragung von einzelnen Bundesligaspielen und kann seinen Anteil Saison für Saison steigern. Bei Sat1 ist das aber neu: Der Privatsender ist in dieser Spielzeit zum ersten Mal seit längerem mit dabei.

DAZN und Sat1 zeigen am Freitag die Bundesliga! FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach heute kostenlos im TV sehen

Sat1 hat in dieser Saison die Übertragungsrechte für insgesamt drei Partien - bei 306 Saisonspielen ist das nicht gerade viel. Am Freitag ist es so weit, dass Sat1 zum dritten Mal in dieser Saison zum Einsatz kommt - was viele Anhänger:innen freuen dürfte!

Der Grund dafür: Sat1 hat im Vergleich zu DAZN oder Sky einen entscheidenden Vorteil. Jede:r, die/der einen Fernseher zuhause stehen hat, kann die Begegnung heute Abend kostenlos sehen. Sat1 ist zwar ein Privatsender, allerdings wird dieser größtenteils durch Werbung finanziert, wodurch man diesen sehen kann, ohne ein Paket, Abo etc. abschließen zu müssen.

DAZN zeigt ebenfalls Bundesliga heute: So seht ihr Bayern vs. Gladbach live

Kommen wir zum zweiten Anbieter: Wie bereits oben beschrieben ist Sat1 nicht der einzige Sender, welcher am 7. Januar das Bundesligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern München ausstrahlen wird. Auch der beliebte Streamingdienst DAZN ist natürlich wieder im Einsatz.

Mehr Informationen zum Streamingdienst findet ihr in den folgenden Abschnitten - eine Sache sollten wir euch allerdings schon vorher erklären: Ihr könnt DAZN auch einfach auf dem Fernseher einrichten! Sei es via Smart-TV oder im linearen TV dank Sky oder Vodafone - es ist ganz eure Entscheidung!

FC Bayern - Borussia Mönchengladbach heute: So wird die Bundesliga live auf DAZN übertragen!

  • Begegnung: FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach
  • Sender: DAZN 1 / DAZN via LIVE-STREAM
  • Kommentator: Jan Platte
  • Moderator: Alex Schlüter
  • Experte: Sandro Wagner
  • Reporter vor Ort: Daniel Herzog
  • Beginn der Übertragung: 19.30 Uhr

Wer zeigt / überträgt FC Bayern München vs. Borussia Mönchengladbach heute kostenlos im LIVE-STREAM? Sat1 und DAZN übertragen die Bundesliga im Internet

DAZN und Sat1 strahlen heute die Bundesliga aus - wenn das mal nicht ein gelungener Start in eine hoffentlich spannende Rückrunde ist! Allerdings hat nicht jede/r Anhänger:innen einen Fernseher zuhause - wir schauen uns daher die Übertragung im Internet genauer an.

FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach heute live - die Bundesliga am Freitag im LIVE-STREAM sehen

Sat1 zeigt die Bundesliga heute LIVE im Fernsehen - einige Abschnitte oberhalb haben wir das bereits ausführlich erklärt. Aber wie schaut es im Internet aus? Keine Sorge, auch hier können sich Fans in Deutschland freuen: Sat1 überträgt das Spiel im kostenlosen LIVE-STREAM!

Joyn und sat1.de sind die beiden Internetseiten, die man ansteuern muss, um das Spiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Mönchengladbach LIVE verfolgen zu können! Ihr müsst euch zwar bei beiden anmelden, gerade bei Sat1.de müsst ihr aber keinen Cent bezahlen - alles, was ihr braucht, ist eine kostenlose Anmeldung mit eurer E-Mail-Adresse.

FC Bayern München heute gegen Borussia Mönchengladbach im beliebten LIVE-STREAM - so günstig ist DAZN!

DAZN zeigt das Bundesligaspiel am Freitag ebenfalls LIVE, der Streamingdienst dürfte den allermeisten Leser:innen ein Begriff sein. Schließlich ist DAZN dank seines ausführlichen Programms und seiner vergleichsweisen sehr niedrigen Preise bei Kund:innen mehr als beliebt - das sind die beiden Preismöglichkeiten, die man bei DAZN buchen kann:

  • Monatsabo: 14.99 Euro pro Monat | monatlich kündbar | monatliche Abbuchung
  • Jahresabo: 149.99 Euro pro Jahr (12.50 Euro pro Monat) | jährlich kündbar | jährliche Abbuchung

DAZN, Sat1, Prime Video, Sky und Apps: So seht ihr die Bundesliga heute LIVE und exklusiv

Wer zeigt / überträgt FC Bayern vs. Gladbach heute live? Die Aufstellung

Das ist die Aufstellung von Bayern:

Ulreich - Pavard, Kimmich, Süle - Roca, Musiala - Gnabry, Sabitzer, Müller, Tillman - Lewandowski

Gladbach setzt auf folgende Aufstellung:

Sommer - Jantschke, Ginter, Elvedi - Lainer, Kramer, Kone, Netz - Neuhaus - Stindl, Embolo

Wer zeigt / überträgt FC Bayern vs. Gladbach heute live? Die Lage vor dem Spiel

Trainer Adi Hütter bläst zur Aufholjagd, Torhüter Yann Sommer träumt sogar von Europa: Ungeachtet einer tief enttäuschenden Hinrunde und dem kniffligen Rückrundenstart bei Bayern München schaltete Borussia Mönchengladbach in den Angriffsmodus. "Wir kennen die Tabelle. Die Situation ist nicht ungefährlich, aber wir sind überzeugt von unserer Mannschaft. Wir wollen in der Rückrunde eine Aufholjagd starten", sagte Hütter vor dem Neuanfang am Freitag (20.30 Uhr/Sat.1 und DAZN) beim "Lieblingsgegner".

Zwei Punkte trennen den fünfmaligen deutschen Meister vor der zweiten Saisonhälfte vom Relegationsrang. Aber am Niederrhein ist man von der eigenen Stärke überzeugt. "Es macht im Moment keinen Sinn, wenn wir uns mit dem internationalen Geschäft befassen. Aber wir haken nichts ab, was noch im Bereich des Möglichen ist", sagte Sommer der Sport Bild und forderte "Überzeugung, Mut und viel Vertrauen in unsere Qualität".

Dieses Selbstbewusstsein gefällt auch Hütter. Die Hinrunde mit Platz 14 sei "unangenehm überraschend" gewesen. Er sehe aber auch "Lichtblicke". Der Österreicher arbeitete mit seiner Mannschaft in der kurzen Winterpause im "läuferischen Bereich" und an "der Intensität". Dort hat Hütter die größten Defizite ausgemacht.

Sommer sieht noch ein anderes Problem. Man habe es nicht geschafft, "an einem schlechten Tag trotzdem Punkte einzufahren. Dann sind wir nicht mal Mittelmaß, dann sind wir einfach zu schlecht", sagte der 33-Jährige. Diese Tage sollen reduziert werden.

Richtig gute Tage erwischte die Borussia bisher gegen die Bayern. Zum Saisonauftakt gab es ein 1:1, an einem denkwürdigen Abend im DFB-Pokal einen 5:0-Erfolg für die Geschichtsbücher. "Die Bayern werden eine Revanche wollen und das Spiel dementsprechend angehen", sagte Sportdirektor Max Eberl ungeachtet der Coronasorgen beim Herbstmeister. Das Pokalspiel sei abgehakt und man müsse sich am Freitag "neu beweisen".

Die positiv auf das Coronavirus getesteten Denis Zakaria, Joe Scally, Mamadou Doucoure und Keanan Bennetts werden fehlen. Auch Nationalspieler Jonas Hofmann (Lauftraining nach Knieverletzung) und Ramy Bensebaini (Afrika-Cup) stehen nicht zur Verfügung. Doch Ausreden soll es auf dem Weg zurück nach oben keine geben. "Wir stehen alle in der Verantwortung, wir Spieler, die Trainer, die sportliche Leitung", betonte Sommer.

Ein Blick in die Statistik dient als Mutmacher: Von den letzten 16 Duellen hat Gladbach gegen die Bayern sechs verloren - und sieben gewonnen. Auch in der Allianz Arena gab es 2011, 2015 und 2018 Siege, vergangene Saison allerdings auch ein deftiges 0:6.

Quelle: SID

Wer zeigt / überträgt FC Bayern vs. Gladbach heute live? Der Vorbericht zur Bundesliga

Julian Nagelsmann machte gute Miene zum bösen Spiel. "Ich bin keiner, der rumheult, das mache ich nie", sagte der Trainer vom arg gebeutelten "Pandemie-Meister" Bayern München kämpferisch. Er fiebere der Pokal-Revanche gegen Borussia Mönchengladbach am Freitag (20.30 Uhr/Sat.1 und DAZN) sogar regelrecht entgegen, "scheiß auf die Umstände". Doch aus seinem riesigen Corona-Frust machte er trotzdem keinen Hehl.

Dass seine Bayern trotz insgesamt 13 Ausfällen zum Rückrundenstart wohl wie geplant antreten müssen, stößt ihm sauer auf. Ob die Statuten angesichts der alles verschlingenden Omikron-Welle noch zeitgemäß seien, sei diskutabel, betonte Nagelsmann und ätzte: "Es wäre sicher nicht ganz verkehrt, die eine oder andere Tagungsminute zu investieren." Den Bayern hilft es nicht mehr: Sollten bis zum Anpfiff nicht noch weitere positive Tests dazukommen oder das Münchner Gesundheitsamt keine Quarantäne gegen weitere Spieler verhängen, wird gespielt.

"Meine Aufgabe ist es, uns so vorzubereiten, dass es stattfindet - davon gehe ich auch aus", sagte Nagelsmann achselzuckend. Allerdings war bis Donnerstagnachmittag noch nicht bekannt, ob der als neunter und bislang letzter Münchner Profi positiv getestete Alphonso Davies die Omikron-Variante hat. Sollte dies der Fall, sein, wäre eine Isolation weiterer Profis oder des gesamten Teams wohl unumgänglich, weil der Kanadier bis Mittwoch noch mit seinen verbliebenen Kollegen um Rückkehrer Joshua Kimmich trainiert hatte.

"Wir haben immer noch eine erste Elf, die mit sehr vielen Weltklassespielern bestückt und sehr, sehr gut ist", betonte Nagelsmann angesichts von Topstars wie Robert Lewandowski oder Thomas Müller. Doch Spieler wie Kimmich, Niklas Süle oder Marcel Sabitzer müssten angesichts der Not trotz zuletzt längerer Pausen 90 Minuten durchspielen - das sei wenig sinnvoll. "Es geht mir um die Gesundheit der Spieler", wiederholte Nagelsmann seine Sorgen mehrfach.

Alle Versuche, eine Absetzung der Partie zu erwirken, schlugen zunächst fehl. Nicht einmal die Unterstützung aus der Politik half. "Ich fände es besser, das würde verschoben", sagte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder. Zu spielen sei "nicht wettbewerbsfair".

Die Bayern haben angesichts ihrer fast verzweifelten Lage Spielberechtigungen für zahlreiche Nachwuchskräfte beantragt sowie die Erlaubnis, mehr als drei Vertragsamateure einsetzen zu dürfen. Die erst 16-jährigen Aushilfen Paul Wanner und Arijon Ibrahimovic wurden eigens aus dem Trainingslager der U17-Nationalmannschaft in Spanien eingeflogen.

Warum die Münchner nach der souveränen Herbstmeisterschaft mit neun Punkten Vorsprung auch in der Pandemie-Tabelle mit Abstand in Führung liegen, "kann ich nicht sagen", meinte Nagelsmann und fügte augenzwinkernd an: "Ich weiß, dass wir das Stäbchen weit reinrammen. Vielleicht ist das der Grund." Zudem verriet er, dass es auch bei mindestens einem Klub, der offiziell keinen Fall zu beklagen hat, seinen Informationen zufolge einen positiven Spieler gäbe.

So oder so - Nagelsmann muss sich bei der Zusammenstellung seiner Startelf etwas einfallen lassen. Das, meinte er, sei sogar "extrem reizvoll". Kapitän Manuel Neuer wird im Tor von Sven Ulreich vertreten, der Ersatzmann habe "herausragend gut trainiert", behauptete sein Coach. In der Abwehr muss wohl Kimmich aushelfen. "Jo macht einen sehr guten Eindruck. Alle sind froh, dass er wieder da ist, er am allermeisten", sagte Nagelsmann über den Nationalspieler, der zuletzt Anfang November gespielt hat.

Im Mittelfeld fehlt auch Leon Goretzka, der sich womöglich einem Eingriff am Knie unterziehen muss. Gladbach, das sieben der jüngsten 16 Duelle gewann, muss auf sechs Akteure verzichten. "Im Pokal haben sie unglaublich gut gespielt, wir unglaublich schlecht", sagte Nagelsmann, "das sollte nicht so stehen bleiben." Corona hin oder her. 

Quelle: SID

Wer zeigt / überträgt FC Bayern vs. Borussia Mönchengladbach heute live im TV und STREAM? Die Opta-Fakten zur Bundesliga

  • Der FC Bayern und Borussia Mönchengladbach treffen zum 108. Mal in der Bundesliga aufeinander – nur das Duell Werder Bremen gegen den FCB gab es im Oberhaus öfter (110). Kein Team gewann mehr BL-Spiele gegen den Rekordmeister als die Fohlen (26, wie Bremen), kein anderes Team so viele gegen BMG wie der FCB (51).
  • Unter allen Teams, gegen die der FC Bayern zumindest 10-mal in der Bundesliga antrat, hat der Rekordmeister gegen kein Team einen so niedrigen Punkteschnitt (1.71) und eine so niedrige Siegquote (48%) wie gegen Borussia Mönchengladbach.
  • Borussia Mönchengladbach erzielte mehr Bundesligatore gegen den FC Bayern als jedes andere Team (135). Die Fohlen kassierten aber auch 207 BL-Tore gegen die Bayern – mehr als gegen jedes andere Team.
  • Der FC Bayern München holte 43 Punkte aus der Hinrunde dieser Bundesligasaison – die beste Ausbeute des FCB seit sechs Jahren (2015/16 waren es unter Pep Guardiola sogar 46 Punkte). Die Bayern erzielten 56 Tore in den ersten 17 Partien – neuer BL-Rekord zum Vergleichszeitpunkt.
  • Borussia Mönchengladbach spielte mit 19 Punkten die schwächste Bundesliga-Hinrunde seit 2016/17 (17). Weiters sind die Fohlen seit fünf BL-Spielen sieglos (1U 4N) – unter den aktuellen Bundesligisten wartet nur der VfL Wolfsburg länger auf einen BL-Sieg (6).
  • Borussia Mönchengladbach kassierte in dieser Bundesligasaison vier Gegentore in der Nachspielzeit der zweiten Hälfte – mehr als jedes anderes Team in dieser Hinrunde. Die Fohlen gaben in vier Spielen nach 1-0-Führung noch Punkte ab (3U 1N) – nur der 1. FC Köln häufiger (5U).
  • Der FC Bayern traf in jedem der vergangenen 64 Bundesligaspiele. Mit einem Treffer gegen Borussia Mönchengladbach würde der FCB den BL-Rekord einstellen. Diesen stellten die Münchner selbst von 2012 bis 2014 auf.
  • Der FC Bayern München eroberte 213 Bälle innerhalb von 40 Metern des gegnerischen Tores – so viele wie kein anderes Team in dieser Bundesliga-Saison. 34 Schüsse resultierten aus diesen Hohen Ballgewinnen – ebenfalls Höchstwert.
  • FC Bayerns Robert Lewandowski erzielte in Kalenderjahr 2021 sagenhafte 43 Bundesligatore und brach damit den Rekord von Gerd Müller (42 Tore) aus dem Jahre 1972. Seit seinem BL-Debüt (2010) erzielte in Europas Top-5- Ligen nur ein Spieler innerhalb eines Kalenderjahres mehr Ligatreffer (Messi mit 59 in 2012).
  • Adi Hütter und Julian Nagelsmann trafen bislang siebenmal in der Bundesliga als Trainer aufeinander. Kein Trainer gewann so oft im Oberhaus gegen den aktuellen FC Bayern-Coach wie der aktuelle Trainer von Borussia Mönchengladbach (3S 3U 1N).

Wer zeigt / überträgt die Bundesliga heute LIVE im kostenlosen TV und LIVE-STREAM? So wird FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach übertragen

TV

DAZN 1

Sat1

LIVE-STREAM

DAZN

Joyn

LIVE-TICKER

Highlights

DAZN / YouTube (DAZN)