News Spiele
Mit Video

Vierschanzentournee Garmisch heute live: Wer zeigt / überträgt das Springen im TV und LIVE STREAM?

12:25 MEZ 01.01.23
Karl Geiger Skispringen Oberstdorf 2021
Wie gewohnt findet das Neujahrsspringen im bayerischen Garmisch-Partenkirchen statt. Hier bei GOAL findet Ihr alle Infos zur Übertragung des Events.

Heute Nachmittag (01. Januar 2023) steht das traditionelle Neujahrsspringen der Vierschanzentournee an. Gesprungen wird dabei von der Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen.

Die Vierschanzentournee live bei DAZN sehen!

Letztes Jahr holte der Japaner Ryoyu Kobayashi den Gesamtsieg und stand auch in Garrmisch-Partenkirchen am Ende auf Platz Eins. Auch die Ausbeute der DSV-Adler konnte sich aber sehen lassen. Markus Eisenbichler landete nur ganz knapp hinter Kobayashi auf Platz zwei. Karl Geiger und Stephan Leyhe waren in Garmisch ebenfalls unter den besten zehn Springern zu finden. Ein deutscher Sieg auf der Olympiaschanze ist also auch dieses Jahr möglich.

Ob das Markus Eisenbichler und Co. gelingt, erfahren wir dann heute ab 14:00 Uhr.

GOAL liefert Euch alle relevanten Infos zur Übertragung des Neujahrsspringens im TV und LIVE-STREAM.

Vierschanzentournee Garmisch heute live: Das Neujahrsspringen auf einen Blick

WettbewerbVierschanzentournee, 2. Springen
OrtGarmisch-Partenkirchen, Olympiaschanze
Beginn01. Januar - 14:00 Uhr

Vierschanzentournee Garmisch heute live: Wo wird das Springen im TV übertragen?

Genauso wie das 1. Springen in Oberstdorf, wird auch das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen im TV gezeigt. Verantwortlich für die Übertragung sind die ARD und Eurosport1.

Vierschanzentournee Garmisch heute live: Die Übertragung bei der ARD

Das Springen in Oberstdorf war beim ZDF zu sehen, dieses Mal ist die ARD zuständig für die Übertragung. Diese beginnt bereits um 13:45 Uhr. Um 14:00 Uhr startet dann auch der 1. Wertungsdurchgang. Kommentiert wird das Event übrigens von Tom Bartels.

Vierschanzentournee Garmisch heute live: Das Springen bei Eurosport1 sehen

Auch der Sport-Sender Eurosport1 zeigt das komplette Neujahrsspringen live. Ihr könnt dort genauso ab 14:00 Uhr einschalten. Bezahlen müsst Ihr für die Übertragung bei Eurosport1 nichts, der Sender ist genauso wie die ARD im frei empfangbaren Fernsehen zu finden.

Vierschanzentournee Garmisch heute live: Per LIVE-STREAM zusehen

Alle die sich jetzt fragen, ob man das Springen auch wieder per LIVE-STREAM sehen kann, können wir beruhigen. Ja, auch das Springen in Garmisch könnt Ihr per LIVE-STREAM verfolgen. Wo genau, das erklären wir Euch in den folgenden Abschnitten.

Vierschanzentournee Garmisch heute live: Der kostenlose LIVE STREAM der ARD

Auf der Website der ARD könnt Ihr den STREAM des Free-TV-Senders finden. Ihr braucht dafür auch kein Abo o.ä., sondern könnt einfach auf den STREAM klicken und seid schon live mit dabei. Kostenlos ist dieser natürlich auch.

Alles, was Ihr braucht, ist ein Gerät mit Internetzugang, also z.B. euer Smartphone, ein Tablet oder Smart-TV.

Vierschanzentournee Garmisch heute live: Mit Eurosport1 zum LIVE-STREAM

Auch Eurosport1 hat einen LIVE-STREAM im Angebot, allerdings gestaltet sich das Zusehen hier etwas komplizierter. Eurosport1 gehört nämlich zu Discovery, und d.h. Ihr braucht ein Abonnement bei discovery+, ansonsten könnt Ihr dort nicht auf den LIVE-STREAM zugreifen.

Dieses Abo kostet Euch entweder 3,99 Euro pro Monat oder einmalig 39,99 Euro für ein Jahresabo. Mehr Infos zu Discovery und den Link zur Anmeldung haben wir hier für Euch.

Vierschanzentournee Garmisch heute live: Der LIVE STREAM bei DAZN

Eine letzte Option, wie Ihr zusehen könnt, haben wir jetzt noch für Euch. Der Sport-Streamingdienst DAZN hat den LIVE-STREAM zum Neujahrsspringen ebenfalls im Angebot. DAZN und Eurosport1 haben nämlich eine Kooperation gestartet, die es jedem DAZN-Kunden ermöglicht, dort auch den LIVE-STREAM von Eurosport1 sehen zu können.

Ihr braucht also nur ein DAZN-Abo und könnt dann dort ganz entspannt den LIVE-STREAM zum Neujahrsspringen verfolgen und müsst dafür nicht noch ein Abonnement bei discovery+ abschließen.

Ganz kostenlos funktioniert es aber auch so nicht, denn für das Abo bei DAZN müsst Ihr natürlich bezahlen. Dabei werden entweder 29,99 Euro pro Monat fällig oder 24,99 Euro monatlich, wenn Ihr Euch für das Jahresabo entscheidet.

Neben Skispringen zeigt DAZN übrigens noch ein riesiges Angebot an Sport-Übertragungen. Dort seht Ihr u.a. LaLiga, Serie A und Ligue 1, die Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga sowie viele Partien der Champions League.

Außerdem laufen dort die NBA, NFL und Übertragungen aus den Bereichen Darts, Motosport, Boxen, Golf oder Tennis.

Noch mehr Infos zu DAZN:

Vierschanzentournee Garmisch heute live: Die Übertragung im Überblick

Free-TVARD / Eurosport1
LIVE-STREAMARD / Eurosport1 / DAZN