News Spiele
Mit Video

Teuerster Fußballer der Welt: Wieviel kostete Neymar?

15:41 MESZ 25.08.22
Neymar PSG 2022
Neymar ist der teuerste Spieler der Welt- so viel steht fest. Aber wieviel hat PSG für den Superstar überhaupt gezahlt?

Neymar gilt in der Fußballwelt als absoluter Superstar. Nicht nur auf dem Platz sorgt er für viel Furore, auch neben seiner Leidenschaft fällt er mit seinem extravaganten Lebensstil regelmäßig auf.

PSG hat für den Brasilianer viel Geld bezahlt - aber wieviel eigentlich genau? GOAL wirft einen Blick auf den teuersten Fußballer auf diesem Planeten.

Die Bundesliga live erleben - jetzt anmelden und zahlreiche Spiele bei DAZN sehen!

Es gibt keinen Spieler, für den ein Verein so viel Geld ausgegeben hat. Mit der Champions-League-Trophäe hat Neymar den französischen Meister aber immer noch nicht belohnt. Die Zukunft des 30-Jährigen bei Paris Saint-Germain scheint sogar offen.

GOAL liefert Euch die wichtigsten Infos rund um Flügelflitzer Neymar.

Teuerster Fußballer der Welt: Wieviel hat Neymar gekostet?

Neymar wechselte 2017 vom FC Barcelona in die Stadt der Liebe. Glücksgefühle kamen bei den Katalanen mit Blick auf das Konto vermutlich auch auf.

Wobei Barca unter dem damaligen Präsidenten Bartomeu das Geld ziemlich schnell in andere Spieler wie Philippe Coutinho oder Ousmane Dembele investierte. Wie teuer war Neymar nun also?

Rekordsumme von 222 Millionen Euro überwies PSG an Barca

Ja, ihr habt richtig gelesen. PSG zahlte für die Dienste des Brasilien-Stars ganze 222 Millionen Euro. Damit wurde Neymar gleich (und mit großem Abstand) der teuerste Transfer der Welt.

Das große Ziel der Hauptstädter war klar: Der Gewinn der Champions League. Aber selbst nach den Transfers von Kylian Mbappe und Lionel Messi gelang es PSG noch nicht, den Henkelpott zu gewinnen. Werfen wir also mal einen Blick auf die fünf teuersten Transfers weltweit.

Die 5 teuersten Transfers weltweit im Überblick

1.Neymar

222 Millionen Euro

Vom FC Barcelona zu PSG

2. Kylian Mbappé

180 Millionen Euro

Von der AS Monaco zu PSG

3. Ousmane Dembélé

140 Millionen Euro

Von Borussia Dortmund zum FC Barcelona

4. Philippe Coutinho

135 Millionen Euro

Vom FC Liverpool zum FC Barcelona

5. João Félix

127,20 Millionen Euro

Von Benfica Lissabon zu Atletico Madrid

Die Karriere von Neymar: So wurde er zum teuersten Fußballer der Welt

Neymars Karriere machte ziemlich schnell einen enorm steilen Weg nach oben. Er wusste bereits in der Jugend vom brasilianischen FC Santos zu überzeugen und machte 2009 den Schritt zu der ersten Mannschaft.

Wer in der Zeit schon auf YouTube aktiv war, dem wird aufgefallen sein: An Videos von Neymar kam man nicht vorbei. Bemerkenswerte Tricks, schöne Tore und kreative Torjubel zeichneten bereits damals sein Spiel aus. Der junge Brasilianer wirkte stets leichtfüßig und war deutlich über dem Niveau der Campeonato Brasileiro Série A.

88-Millionen-Transfer: Neymar zog es nach Barcelona

Im Jahr 2013 wagte Neymar dann den Schritt nach Europa. Stolze 88 Millionen Euro zahlte Barca für den Flügelflitzer, zusätzlich kam es zu einem Freundschaftsspiel zwischen dem FC Barcelona und dem FC Santos im Camp Nou.

Es sollte für beide Vereine ein guter Deal werden. Im Jahr 2015 gewann Neymar mit Barca die Champions League, prägte zusammen mit Luis Suarez und Lionel Messi eine Ära in der katalanischen Hauptstadt.