News Spiele
Transfers

Rafael Leao für Kingsley Coman? FC Bayern München denkt angeblich über Tausch nach

09:55 MEZ 08.01.23
Rafael Leao AC Milan 2022-23
Rafael Leao ist einer der begehrtesten Offensivspieler im Weltfußball. Planen die Bayern ein spektakuläres Angebot?

WAS IST PASSIERT? Der FC Bayern München denkt angeblich über ein spektakuläres Tauschgeschäft im kommenden Sommer nach: Wie Calciomercatoweb berichtet, hat der deutsche Rekordmeister Interesse an Offensivspieler Rafael Leao von der AC Milan. Im Gegenzug könnte angeblich Kingsley Coman zum italienischen Meister wechseln.

WAS IST DER HINTERGRUND? Bayern hofft dem Bericht zufolge, dass Leao seinen 2024 auslaufenden Vertrag in Mailand nicht verlängert. Dann wolle man den Rossoneri das Tauschangebot mit Coman unterbreiten, obwohl der Franzose Anfang 2022 seinen Vertrag in München bis 2027 verlängert hatte.

DIE BILDER ZUR NEWS:

EIN BLICK AUF DIE ZAHLEN: Leao feierte vergangene Saison seinen endgültigen Durchbruch bei Milan und ist inzwischen einer der begehrtesten Offensivspieler im Weltfußball. Auch Real Madrid, der FC Chelsea und Manchester City sollen an dem 23-jährigen portugiesischen Nationalspieler interessiert sein. In der laufenden Saison gelangen Leao bisher acht Tore und acht Vorlagen in 21 Pflichtspieleinsätzen.

Coman ist bei Bayern in dieser Spielzeit auch wegen zwischenzeitlicher Verletzungsprobleme noch nicht so richtig in Fahrt gekommen. In 14 Einsätzen hat der 26-jährige Franzose bislang ein Tor und fünf Assists geliefert. Die Serie A wäre für Coman übrigens kein Neuland: Schließlich spielte der gebürtige Pariser in der Saison 2014/15 für Juventus Turin, ehe er nach München wechselte.