News Spiele
Mit Video

Portugal kämpft sich gegen die Türkei ins Playoff-Finale, Drama um Burak Yilmaz vom Elfmeterpunkt

22:49 MEZ 24.03.22
Burak Yilmaz
Die Türkei ist raus aus dem Rennen um die FIFA-WM 2022 und unterliegt in Portugal. Torschütze Burak Yilmaz verballert dabei einen Elfmeter.

Superstar Cristiano Ronaldo darf mit Portugal weiter auf die Teilnahme an der Fußball-WM 2022 hoffen. Die Portugiesen gewannen am Donnerstag das Play-off-Spiel gegen die Türkei um Nationaltrainer Stefan Kuntz mit 3:1 (2:0), am kommenden Dienstag (20.45 Uhr/DAZN) geht es nun aber nicht wie erwartet gegen die Italiener.

Denn der Europameister unterlag Nordmazedonien sensationell mit 0:1 (0:0), Aleksandar Trajkovski (90.+2) traf in der Nachspielzeit für die Gäste. Damit verpasst Italien erstmals in seiner Geschichte zweimal in Folge eine WM.

In Porto trafen Otavio (15.), Diogo Jota (42.) und Matheus Nunes (90.+4) für die Gastgeber, Altstar Burak Yilmaz (65.) verkürzte noch - verschoss dann aber in der 85. Minute einen Foulelfmeter. Für Deutschlands früheren U21-Coach Kuntz war es im fünften Spiel die erste Niederlage mit den Türken, deren Traum von der ersten WM-Teilnahme seit 2002 platzte damit.

Portugal vs. Türkei: Die WM-Playoffs heute im LIVE-TICKER

Endergebnis: 3:1

Tore

1:0 Otavio (15.), 2:0 Jota (42.), 2:1 Yilmaz (65.), 3:1 Nunes

Aufstellung Portugal

Diogo Costa – Dalot, Danilo, Fonte, Guerreiro – Bruno Fernandes, Joao Moutinho, Bernardo Silva – Ronaldo, Diogo Jota, Otavio

Aufstellung Türkei

Ugurcan Cakir – Ozan Kabak, Demiral, Söyüncü, Kutlu – Zeki Celik, Orkun Kökcü, Calhanoglu, Aktürkoglu – Cengiz Ünder, Burak Yilmaz

Gelbe Karten

Celik (35.), Jota (35.), Calhanoglu (69.), Demiral (76.), Moutinho (86.), Toköz (90.+6)

Rote Karten

-

+++ LIVE-TICKER HIER AKTUALISIEREN +++

Es war ein hartes Stück Arbeit, aber Portugal bezwingt die Türkei mit 3:1 und rückt ins Finale der Playoffs der WM-Qualifikation. Eine ganze Weile lang war es ein guter Auftritt der Portugiesen, die ihre fußballerische Qualität zeigten und sich viele Chancen erspielten - aber dafür auch hin und wieder eine türkische Gelgenheit zuließen. Trotzdem war die 2:0-Führung zur Pause verdient und nach Wiederanpfiff schien es nur eine Frage der Zeit, bis das 3:0 fallen würde. Wie aus dem Nichts erzielte aber Yilmaz den Anschlusstreffer und dann gab es noch die große Chance zum Ausgleich. Doch Yilmaz verschoss vom Punkt. Kurz vor Schluss macht Nunes mit einem Kontertor alles klar.

Portugal gegen Türkei im LIVE-TICKER: ABPFIFF

90' + 7' Und das soll es gewesen sein! Schiedsrichter Siebert beendet die Partie.

Portugal gegen Türkei im LIVE-TICKER: GELBE KARTE

90' + 6' Toköz foult Leao auf der Außenbahn und sieht Gelb.

TOOOR! Portugal - Türkei 3:1 | Torschütze: Nunes

90' + 4' Da ist die Entscheidung! Leao setzt sich gegen Toköz durch, marschiert auf den Strafraum zu und spielt im richtigen Moment in den Lauf von Nunes. Der spitzelt den Ball am herauseilenden Cakir vorbei ins Netz.

90' + 2' Felix geht in den Strafraum und versucht es von rechts mit einem Vollspannschuss. Cakir wehrt mit beiden Fäusten ab, der Ball geht zu Ronaldo, der ihn nur noch ins Tor schieben muss. Er trifft die Kugel aber schlecht und Demiral kann dazwischengrätschen.

90' + 1' Fünf Minuten bekommen die Türken obendrauf, um die Verlängerung zu erzwingen.

Portugal gegen Türkei im LIVE-TICKER: WECHSEL

90' Noch ein Offensiver für die Türkei: Dursun ersetzt Kutlu.

Portugal gegen Türkei im LIVE-TICKER: WECHSEL

88' Santos wechselt dreifach: Guerreiro wird positionsgetreu von Mendes ersetzt, im Mittelfeld kommt Nunes für Moutinho und vorne wird Leao für Otavio die Schlussminuten bestreiten.

87' Demiral verirrt sich mal auf die Außenbahn und schlägt eine Flanke mit Zug vors Tor. Costa fängt den Ball und legt sich erst mal für ein paar Sekunden auf ihn drauf.

Portugal gegen Türkei im LIVE-TICKER: GELBE KARTE

86' Taktisches Foul von Moutinho an Calhanoglu, das gibt Gelb.

85' Yilmaz verschießt! Der Oldie will den Ball rechts oben versenken, aber die Kugel fliegt zu hoch. Die Oberseite der Latte wird noch gestriffen.

83' Elfmeter für die Türkei! Nach Ansicht der Bilder kann es keine zwei Meinungen geben, das war ein klares Foul von Fonte. Siebert zeigt auf den Punkt.

82' Ünal wird wird im Strafraum von Fonte, der den Ball klären wird, am Fuß getroffen. Siebert gibt vorerst keinen Strafstoß, er wird sich die Szene aber ansehen ...

Portugal gegen Türkei im LIVE-TICKER: WECHSEL

80' Währenddessen entscheidet sich Kuntz für einen offensiven Wechsel: Offensiver Mittelfeldspieler Yazici kommt für Außenverteidiger Celik, außerdem wird Toköz für Körkcü eingewechselt.

80' Defensiver Wechsel bei den Portugiesen: Spielmacher Fernandes geht runter, für ihn kommt Sechser Carvalho aufs Feld.

78' Danilo bekommt gegen Celik den Fuß an den Ball und unterbindet das Dribbling des Außenverteidigers. Aber das Leder geht zu Ünder, der es von halbrechts ins lange Eck zirkeln will. Er verfehlt das Tor um einen guten Meter.

76' Demiral reißt Otavio um und regt sich dann über den Foulpfiff auf. Siebert zeigt ihm die Gelbe Karte.

75' Guerreiro rettet eine verunglückte Flanke auf der anderen Seite vor dem Seitenaus und flankt dann genau auf Otavios Schädel. Der kommt frei zum Kofpball - und köpft aus sieben Metern am Tor vorbei. Den muss er eigentlich machen ...

72' Kutlu flankt aus dem Halbfeld, Danilo köpft nach vorne weg und Calhanoglu nimmt den Ball aus 22 Metern direkt. Sein Schuss fliegt links am Tor vorbei.

Portugal gegen Türkei im LIVE-TICKER: WECHSEL

71' Jota, der das zwar das zweite Tor erzielt hat, aber auch schon verwarnt ist, geht runter. Felix wird in vorne ersetzen.

Portugal gegen Türkei im LIVE-TICKER: GELBE KARTE

69' Dafür gibt es jetzt Gelb für Calhanoglu, der den Ball gegen Silva verliert und seinen Gegner dann festhält, um den Konter zu verhindern.

69' Ünder mit einem schönen Steckpass zu Yilmaz, der Danilo in seinem Rücken spürt und theatralisch zu Boden geht. Das reicht nicht für einen Strafstoß und Siebert gibt ihn auch nicht.

67' Eigentlich schien Portugal alles unter Kontrolle zu haben, die Türkei konnte sich kaum mehr befreien, die Santos-Elf spielt ansehnlichen Fußball. Aber eine starke Aktion der türkischen Stürmer und plötzlich ist in diesem Spiel wieder alles offen.

Portugal gegen Türkei im LIVE-TICKER: WECHSEL

66' Kuntz wechselt in der Offensive, er bringt Ünal für Aktürkoglu.

TOOOR! Portugal - Türkei 2:1 | Torschütze: Yilmaz

65' Plötzlich gelingt der Türkei der Anschlusstreffer! Yilmaz macht den Ball mit dem Rücken zum Tor fest, spielt zu Ünder und startet dann durch. Ünder passt perfekt in den Lauf von Yilmaz, der nur noch Costa vor sich hat und die Kugel links unten versenkt.

63' Fonte schickt Otavio mit einem hohen Pass hinter die Abwehr. Im Zentrum sucht Otavio Ronaldo, bringt den Ball aber zu nah ans Tor. Cakir fängt das Zuspiel ab.

60' Die Türkei verliert gerade den Faden, leistet sich zu viele Fehlpässe und lässt dem Gegner große Räume. Das 3:0 erscheint im Moment wahrscheinlicher als ein türkischer Anschlusstreffer.

58' Starker Pass von Moutinho in den Lauf von Dalot, der bis zur Grundlinie geht und sich Jota am Elfmeterpunkt aussucht. Der versucht es mit einem Seitfallzieher, trifft die Kugel aber nicht gut genug. Sie springt hoch auf und landet im Bogen auf dem Tornetz.

56' Langer Ball von von Costa, Cakir kommt raus, aber Jota ist weit vor ihm am Ball. Aus gut 20 Metern und in halbrechter Position schießt der Liverpool-Spieler aufs leere Tor - drüber! Glück für Cakir.

54' Otavio sucht Ronaldo mit einer Flanke aus dem Halbfeld. Cakir eilt aus seinem Kasten und faustet den Ball mit einer Hand weg.

52' Kabak verliert im eigenen Strafraum den Ball an Jota, mit einer riskanten Grätsche verhindert er aber den Torabschluss und macht damit seinen Fehler wieder wett.

51' Die Türkei ist bei Weitem nicht chancenlos und Portugal ist defensiv auch nicht besonders souverän, aber im letzten Drittel sind die Türken oft zu ungenau.

48' Fehlpass Kutlu, der genau Moutinho anspielt. Der bringt den Ball zu Silva, der am Strafraumkreis abzieht - Cakir schlägt den Ball zur Seite weg.

47' Wechsel hat es zur Pause keine gegeben.

46' Es geht weiter im Estadio do Dragao!

Halbzeit | Portugal führt zur Pause 2:0. Insgesamt ist das verdient, wenn auch vielleicht ein wenig zu hoch. In einem unterhaltsamen Spiel hat die Türkei gut dagegengehalten und sich auch durchaus gute Chancen erarbeitet. Die Portugiesen sind aber das bessere Team und haben sich mit Toren von Otavio und Jota belohnt. Völlig entschieden ist das Spiel noch nicht, aber Portugal hat schon einen Fuß im Playoff-Finale.

Portugal gegen Türkei im LIVE-TICKER: HALBZEIT

45' + 2' Und nun ertönt auch der Pausenpfiff.

45' + 1' Die Nachspielzeit im Estadio do Dragao beträgt zwei Minuten.

44' Calhanoglu täuscht auf rechts die Flanke mehrmals an, bringt sie dann tatsächlich. Aktürkoglu ist mit dem Kopf zur Stelle, befördert den Ball aber genau in die Arme von Costa.

TOOOR! Portugal - Türkei 2:0 | Torschütze: Jota

42' Fernandes hat im rechten Halbfeld zu viel Platz und flankt punktgenau auf Jota, der von Kabak nicht eng genug markiert wird. Jota köpft aus kurzer Distanz wuchtig ins kurze Eck, Cakir hat keine Chance.

38' Nun verliert die Türkei den Ball in der eigenen Hälfte, Otavio marschiert in den Strafraum, passt dann in Richtung Jota. Kabak verteidigt überragend, bekommt seinen Körper zwischen Jota und den Ball und verhindert damit wohl das zweite portugiesische Tor.

37' Ünder hat auf links viel Platz, seine Hereingabe geht in Richtung Yilmaz - Fonte geht mit ausgestrecktem Bein in höchster Not dazwischen.

Portugal gegen Türkei im LIVE-TICKER | GELBE KARTE

35' Jota und Celik geraten nach einem relativ harmlosen Zweikampf aneinander. Siebert ist schnell zur Stelle und zückt dann auch die Gelbe Karte. Eine geht an Celik, eine zweite an Jota.

34' Wir haben eine sehr intensive erste halbe Stunde gesehen, nun müssen beide Teams wohl etwas durchschnaufen, das Spiel flacht ein wenig ab.

31' Freistoß aus dem Halbfeld von Fernandes - doch Ronaldo köpft am Tor vorbei. Außerdem stand der Stürmer sowieso im Abseits.

28' Calhanoglus folgender Eckball findet den freien Demiral, der aber seinen Sprung nicht gut timet und den Ball weit neben das Tor köpft.

27' Kökcü luchst Moutinho den Ball ab, tanzt Fonte aus und schießt flach aufs kurze Eck. Costa reagiert stark und lenkt den Ball an seinem Tor vorbei.

26' Jetzt Dalot mit einem einfachen Ballverlust in der eigenen Hälfte, Kutlu bringt den Ball zu Yilmaz, der aus gut 20 Metern ungestört schießt. Er verfehlt das Tor recht deutlich.

25' Die Türkei kommt nun besser ins Spiel. Das auch dank der Portugiesen, die sich mehr und mehr Fehler im Aufbau leisten.

23' Kökcü geht rechts an die Grundlinie und flankt an den zweiten Pfosten. Kutlu schraubt sich hoch, wird aber noch leicht von Dalot gestört und setzt seinen Kopfball knapp neben das Tor.

21' Schlimmer Fehlpass von Danilo, der genau zu Ünder spielt. Der hat den Ball 20 Meter vor dem Tor auf seinem starken Linken, sein Schuss ist aber zu zentral. Costa hat das Leder im Nachfassen.

20' Jota setzt sich gegen Demiral durch und legt für Silva auf. Dessen Schussversuch geht weit am Tor vorbei.

17' Die Führung ist verdient, Portugal hatte die Schlagzahl nach und nach erhöht und sich schon mehrere gute Chancen erspielt.

TOOOR! Portugal - Türkei 1:0 | Torschütze: Otavio

15' Jota legt zu Silva ab, der direkt abzieht. Cakir ist mit den Fingerspitzen am Ball, er lenkt ihn an den Pfosten. Die Kugel springt wieder raus und nur Otavio ist hinterhergelaufen und staubt ungestört ab.

14' Portugal kontert, über mehrere Stationen geht der Ball zu Otavio, der nur noch Demiral vor sich hat. Er will zu Jota passen, aber Demiral streckt das Bein aus und unterbindet das Zuspiel.

13' Ronaldo versucht es am Strafraumkreis mit links, sein Vollspannschuss ist zu zentral und wird von Cakir pariert.

11' Jota! Einen Freistoß von rechts zirkelt Fernades in den Fünfer. Jota grätscht nach dem Ball, muss ihn eigentlich nur über die Linie drücken. Irgendwie bekommt er es aber hin, ihn über die Querlatte zu befördern.

9' Dalot kommt über die rechte Seite und passt flach zu Ronaldo. Der haut den Ball bei seiner Direktabnahme in den Oberrang.

7' Guerreiro flankt aus dem Halbfeld in Richtung Ronaldo. Cakir kommt aus seinem Tor und fängt den Ball ab.

6' Die Portugiesen haben in der Anfangsphase mehr vom Ball, die Türkei greift erst ab dem Mittelkreis an.

3' Celik ist zurück auf dem Platz.

2' Bei Dalots Flanke gehen Ronaldo und Celik beide mit dem Kopf zum Ball und rasseln aneinander. Ronaldo hat Schmerzen, macht aber weiter, Celik muss dagegen kurz behandelt werden.

Portugal gegen Türkei im LIVE-TICKER: ANPFIFF

1' Ein deutscher Schiedsrichter leitet die Partie: der 37-jährige Daniel Siebert, der den Ball in diesem Moment freigegeben hat.

Vor Beginn | Bei den Portugiesen war es Last-Minute-Niederlage gegen Serbien, die sie zu den Playoffs verdammten. Die Türkei beendete die Gruppenphase der Qualifikation zwei Punkte hinter den Niederlanden.

Vor Beginn | Zuletzt trafen Portugal und die Türkei in der Gruppenphase der EM 2008 aufeinander, Portugal gewann 2:0. Von den 22 Spielern, die damals in der Startelf standen, starten zwei auch heute: Moutinho und Ronaldo.

Vor Beginn | Doch auch den Portugiesen fehlt es nicht an Motivation. Für den 37-jährigen Cristiano Ronaldo ist diese WM wahrscheinlich die letzte Chance, den Weltpokal in die Höhe zu stemmen. Es ist der letzte große Titel, der dem fünfmaligen Ballon-d'Or-Gewinner noch fehlt. Portugal hat zudem seit der WM 1998 kein großes internationales Turnier mehr verpasst.

Vor Beginn | Das heißt: Einer der letzten beiden Europameister wird nicht zur WM fahren. Wenn es nach den Türken geht, werden sogar beide ausscheiden. Das Team von Terim möchte um jeden Preis zum ersten Mal seit 20 Jahren an einer Weltmeisterschaft teilnehmen. Damals, bei der WM 2002, erreichte die Türkei den 3. Platz.

Vor Beginn | Wer schafft es zur WM nach Katar? Oder besser gesagt: Wer schafft es ins Playoff-Finale der WM-Quali? Dieses wird am kommenden Dienstag gegen den Sieger der parallel stattfindenden Begegnung zwischen Italien und Nordmazedonien steigen.

Vor Beginn | Herzlich willkommen bei der WM-Qualifikation 2022 zum Playoff-Halbfinale zwischen Portugal und der Türkei.

Portugal - Türkei: Die Aufstellungen

Portugal: Diogo Costa – Dalot, Danilo, Fonte, Guerreiro – Bruno Fernandes, Joao Moutinho, Bernardo Silva – Ronaldo, Diogo Jota, Otavio

Türkei: Ugurcan Cakir – Ozan Kabak, Demiral, Söyüncü, Kutlu – Zeki Celik, Orkun Kökcü, Calhanoglu, Aktürkoglu – Cengiz Ünder, Burak Yilmaz

Portugal vs. Türkei: Die WM-Quali heute im LIVE-TICKER - alle Infos zur Übertragung

Portugal vs. Türkei heute live...

... im TV

DAZN

... im LIVE-STREAM

DAZN

... im LIVE-TICKER

GOAL

In einem separaten Artikel erfährst du alles zur Übertragung des heutigen WM-Playoffs zwischen Portugal und der Türkei.

Portugal vs. Türkei - das Playoff-Halbfinale heute im LIVE-TICKER - der Vorbericht

Der türkische Nationaltrainer Stefan Kuntz sieht trotz der Favoritenrolle Portugals um Superstar Cristiano Ronaldo durchaus Chancen für seine Mannschaft in dem Play-off-Spiel um das WM-Ticket. "Portugals Nationalcoach weiß schon, dass wir eine Menge können. Und wir wissen das auch", sagte Kuntz im Interview mit der Süddeutschen Zeitung vor der Halbfinal-Partie am Donnerstag (20.45 Uhr) in Porto.

"Wir werden einen guten Matchplan haben und sehr unbequem sein", betonte der frühere Trainer der deutschen U21-Nationalmannschaft. Es gehe in solchen Spielen "nicht nur um Qualität, sondern auch um Teamspirit, mentale Stärke, Resilienz, um Willen - und ums Publikum", erklärte Kuntz: "Wenn wir es schaffen sollten, hier und da Gräben aufzutun, wären wir sicher einen Schritt weiter."

Spieler wie Ronaldo seien auch "ihre eigenen Ich-AGs", für deren Vermarktung eine WM-Teilnahme "extrem wichtig" sei. "Und deshalb wird sich Cristiano Ronaldo gegen uns auch extrem anstrengen. Aber: Das macht den Druck für ihn nicht geringer", sagte Kuntz. Man dürfe aber nicht unterschätzen, "in welcher Weise Ronaldo sich in so einem Spiel konzentrieren kann".

An seinen ersten Sieg mit der Türkei in der WM-Qualifikation in Lettland (2:1) denkt Kuntz gerne zurück. Als seine Tränen im Fernsehen gezeigt wurden, "musste der Reporter mitheulen. Er meinte: 'Das gibt's doch nicht, dass ein Deutscher nach nur zwei Spielen Tränen für unser Team vergießt.' Das hat mich richtig gerührt." (SID)

Portugal - Türkei: Die WM-Playoffs heute im LIVE-TICKER - die Infos zum Spiel

Partie: Portugal - Türkei

Ort: Estadio do Dragao (Porto)

Datum: 24.03.2022

Anstoß: 20.45 Uhr