News Spiele
Mit Video

Neymar warnt nach Buhrufen der PSG-Fans und Social-Media-Kritik: "Das ist eine gefährliche Sache"

13:36 MESZ 07.05.22
Neymar PSG Real Madrid Champions League 2021-22
PSG-Superstar Neymar verrät, wie er mit kritischen Stimmen umgeht und was ihm weiterhilft, wenn es Buhrufe oder verletzende Posts gibt.

In einem Live-Stream mit Ex-Werder-Bremen-Star Diego hat Superstar Neymar von Paris Saint-Germain vor den sozialen Medien gewarnt und zudem über die Buhrufe der eigenen Fans gesprochen.

"Die sozialen Medien sind eine gefährliche Sache", warnte der Brasilianer. Speziell als Profi-Fußballer gebe es immer wieder schwierige Situationen: "Wenn du nicht gut spielst, einen Fehler machst und in die sozialen Medien gehst, ist das nicht gut für deinen Kopf. Wenn man niemanden hat, der einem hilft, diese Zeiten zu überstehen, ist das ziemlich hart", sagte er.

Neymar verrät seine Bewältigungsstrategie bei Pfiffen und Buhrufen

Neymar äußerte sich außerdem über die Buhrufe der PSG-Fans im eigenen Stadion: "Es ist traurig, aber ich musste dann irgendwo Kraft finden. Ich habe mich an alle Leute erinnert, die mir geholfen haben, dorthin zu kommen, wo ich jetzt bin", erklärte er. "Ich versuche, für sie zu spielen, wenn ich damit konfrontiert werde", fügte er hinzu.

Neymar ist mit Paris bereits vorzeitig französischer Meister. Der Angreifer hatte auch in dieser Saison mit Verletzungsproblemen zu kämpfen. Er stand für die Pariser in 26 Spielen auf dem Platz, traf elfmal und legte achtmal für seine Teamkollegen auf.