News Spiele
Mit Video

Medien: Manchester United sagt Reise mit russischer Fluggesellschaft ab

17:04 MEZ 23.02.22
Ralf Rangnick Manchester United 08022022
Manchester United hat nach der Zuspitzung im Ukraine-Konflikt wohl Konsequenzen gezogen und die Reise mit einer russischen Fluggesellschaft abgesagt.

Nach der Zuspitzung im Ukraine-Konflikt hat der englische Rekordmeister Manchester United offenbar den Flug mit der russischen Airline Aeroflot zum Champions-League-Spiel bei Atletico Madrid abgesagt.

Wie das Portal The Athletic und die Daily Mail berichteten, habe der Klub von Teammanager Ralf Rangnick am Dienstag kurzfristig die Reisepläne zum Auswärtsspiel am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) geändert.

Die Partnerschaft mit Aeroflot bestehe weiterhin

Aufgrund der langjährigen Partnerschaft fliegt ManUnited eigentlich regelmäßig mit Aeroflot, die Fluglinie gehört zu den offiziellen Sponsoren des Vereins. Nach Madrid sollen die Red Devils laut Medienberichten mit einem anderen Charterflug gereist sein.

Die Entscheidung sei demnach "einvernehmlich" mit dem russischen Staatsunternehmen erfolgt. Die Partnerschaft bestehe aber weiterhin.