News Spiele
Premier League

Kai Havertz, Christian Pulisic und Hakim Ziyech sollen den FC Chelsea im Sommer wohl verlassen

13:13 MEZ 14.01.23
Pulisic Ziyech Havertz 2022-23
Der FC Chelsea baut weiter seinen Kader um. Für die nötige Frischzellenkur sollen drei Starspieler den Verein verlassen.

WAS IST PASSIERT? Kai Havertz, Christian Pulisic und Hakim Ziyech stehen beim FC Chelsea wohl vor dem Abschied. Das berichtet die britische Tageszeitung The Telegraph. Demnach soll das Star-Trio in der Rückrunde noch an der Stamford Bridge bleiben, im Sommer stehen die Zeichen dann aber auf Abschied.

WAS IST DER HINTERGRUND? Trainer Graham Potter ist seit Anfang September beim FC Chelsea im Amt - er löste Thomas Tuchel ab. Während die Londoner zumindest in der Champions League auf Kurs sind und im Achtelfinale Mitte Februar auf Borussia Dortmund treffen, stürzte der Klub in der Premier League brutal ab.

Platz zehn in der Tabelle, nur 25 Punkte nach 18 Spielen, dazu 19 Zähler Rückstand auf Tabellenführer und Stadtrivale Arsenal: inakzeptabel für die Führungsriege der Blues. Daher soll unter Graham Potter ein Umbruch im Kader stattfinden, dem Havertz, Pulisic und Ziyech wohl zum Oper fallen.

DIE BILDER ZUR NEWS:

WAS WURDE GESAGT? Auch wenn die Bilanz von Trainer Graham Potter beim FC Chelsea bisher recht dünn aussieht, erhält er Rückendeckung von Todd Boehly, der mit einer Unternehmensgruppe den Londoner Klub übernommen hatte. "Er ist ein Coach, der sich in der Premier League bewährt hat und für Innovationen steht. Er passt zu unserer Vision für den Klub", zitiert forbes.com Boehly.

Um den Verein wieder in die Spur zu bringen, sucht der Klub also nach Veränderungen. Allerdings nicht auf dem Trainerstuhl, sondern im Spielerkader.

WIE GEHT ES WEITER? Chelsea hat im Winter bereits kräftig in neue Spieler wie João Félix investiert, um wieder erfolgreich zu werden. Die nächste Chance auf drei Punkte haben die Blues am Sonntag. Dann ist um 15 Uhr Crystal Palace zu Gast an der Stamford Bridge.