News Spiele
Mit Video

Juventus Turin vs. Cagliari live: Die Serie A heute im TV und LIVE-STREAM sehen

09:20 MEZ 21.12.21
Alvaro Morata Juventus Atalanta Serie A 27112021
Am Dienstag kommt es in der Serie A zur Partie Juventus Turin vs. Cagliari. GOAL bietet Euch alle Infos zur Live-Übertragung im TV und im LIVE-STREAM.

In der italienischen Serie A geht der 19. Spieltag über die Bühne. Im Zuge dessen findet am Dienstag um 20.45 Uhr das Heimspiel von Juventus Turin gegen Cagliari statt. Somit empfängt der Siebte den Vorletzten, wobei die Alte Dame und die Sarden 31 und zehn Punkte holten.

Juventus Turin vs. Cagliari: Hier könnt Ihr Euch bei DAZN anmelden

Juventus Turin trat in seinen bislang letzten vier Meisterschaftsspiel ausschließlich gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte an. Hierbei setzte sich das Team von Massimiliano Allegri dreimal mit 2:0 durch, zudem gab es ein 1:1 in Venedig. Am 18. Dezember kehrte die Alte Dame in Bologna in die Erfolgsspur zurück. Zwei Wochenenden zuvor bezwang Juventus im bislang letzten Heimspiel Genoa.

Die Gäste nahmen drei ihrer zehn Punkte Mitte Oktober mit einem Heimerfolg gegen Sampdoria Genua mit. Danach ging Cagliari in seinen bislang letzten zehn Liga-Partien sechsmal als Verlierer und viermal mit einem Unentschieden vom Platz. Hierbei schrieb die seit Mitte September von Walter Mazzarri trainierte Elf zuletzt am 6. Dezember zuhause gegen den FC Turin an. Nach dem vierten Remis am Stück setzte es zuletzt zwei 0:4 bei Inter Mailand und am 18. September daheim gegen Udinese.

Heute kommt es in der italienischen Serie A zur Begegnung Juventus Turin  vs. Cagliari. Bei GOAL bekommt Ihr alle Infos zur Live-Übertragung im TV und im LIVE-STREAM, zum LIVE-TICKER sowie zu den Anfangsformationen.

Juventus Turin vs. Cagliari: Die Eckdaten zum Spiel auf einen Blick

Spiel:

Juventus Turin vs. Cagliari

Datum:

Dienstag, 21. Dezember 2021

Uhrzeit:

20.45 Uhr

Stadion:

Allianz Stadium (Turin)

Juventus Turin gegen Cagliari heute live im TV anschauen: Die Übertragung der Serie A

DAZN ging im Jahr 2016 auf den Markt. Von da an besitzt der Bezahlanbieter die Senderechte für die italienische Serie A. Im August wurde bekanntgegeben, dass der Deal für drei weitere Jahre verlängert worden ist. Mit anderen Worten zeigt DAZN bis zum Abschluss der Saison 2023/24 alle Begegnungen in der höchsten italienischen Liga. Zusätzlich bekommt Ihr die Möglichkeit, zahlreiche Begegnungen aus der Coppa Italia mitzuverfolgen.

Juventus Turin vs. Cagliari heute live bei DAZN: Das sind die Voraussetzungen

Somit könnt Ihr Euch als Kunden bei DAZN selbstverständlich auch das Heimspiel von Juventus gegen Cagliari ansehen. Hierbei könnt Ihr Euch beim Bezahlanbieter auf einen Jahres- oder auf einen Monatsdeal festlegen. Hierbei belaufen sich die Kosten auf 149,99 Euro im Jahr oder 14,99 Euro im Monat. Wenn Ihr Euch gleich eine zwölfmonatige Vertragsdauer gönnt, bekommt ihr somit zwei Monate geschenkt. Und das entspricht einem Wert von 30 Euro. Aber schaut Euch einfach einmal die Fakten, die GOAL hier zusammengetragen hat, an.

Die Anmeldung geschieht in Windeseile und das gilt ebenso für den anschließenden Vorgang. Die Vorgehensweise hängt davon ab, ob Ihr ein Smart-TV-Gerät besitzt oder nicht. In ersterem Fall müsst Ihr Euch ausschließlich um die Installation der kostenlosen DAZN-App kümmern. Außerdem könnt Ihr euer gewöhnliches Fernsehgerät mithilfe eines HDMI-Kabels an ein Notebook anschließen.

In Sachen internationale Top-Ligen verfügt DAZN nicht ausschließlich über die Rechte an der italienischen Serie A, sondern auch an der Ligue 1 und an LaLiga. Dazu kommen die Champions League, zahlreiche Länderspiele sowie die Women's Champions League. Außerdem könnt Ihr hinsichtlich der Bundesliga die Freitags- und Sonntagsspiele sowie die Highlight Show genießen. Zudem erstreckt sich die Palette unter anderem auf zahlreiche Wintersportarten, Boxen, NBA, NFL und Darts. Doch schreibt Euch zunächst einmal die wichtigsten Daten zur Übertragung von Juventus Turin vs. Cagliari auf:

  • Übertragungsbeginn: 20.45 Uhr
  • Spielbeginn: 20.45 Uhr
  • Kommentator: Mario Rieker

Die weiteren Spiele der Serie A bei DAZN anschauen

Die Kunden von DAZN bekommen sämtliche Matches der italienischen Serie A ins Haus geliefert. Hierbei sieht der Spielplan an den Wochenende üblicherweise ein Freitags- und ein Montagsspiel, drei Samstagspartien und fünf Sonntagsmatches vor. In dieser englischen Woche gehen am Dienstag drei Begegnungen und am Mittwoch sieben Kräftemessen über die Bühne.

Juventus vs. Cagliari stellt eine der zwei Partien dar, die heute um 20.45 Uhr stattfinden. Zudem kommt es zum Match Genoa vs. Atalanta. Zuvor eröffnet um 18.30 Uhr die Begegnung zwischen Udinese und Salernitana den 18. Spieltag.

Juventus Turin gegen Cagliari heute im LIVE-STREAM sehen

Wie bereits erläutert, könnt Ihr ein gewöhnliches TV-Gerät per HDMI-Kabel mit einem Notebook koppeln. Damit könnt Ihr die LIVE-STREAMS, die DAZN für alle Sportevents anbietet, auf dem Fernseher mitverfolgen. Außerdem eignen sich Smartphones und Tablets für diesen Zweck. Und das gilt natürlich auch für das Heimspiel von Juventus gegen Cagliari.

Zu Juventus Turin vs. Cagliari via LIVE-TICKER auf dem Laufenden bleiben: GOAL ermöglicht das

Ihr möchtet kein Geld ausgeben, habt keine ausreichende Internetverbindung oder nicht genug Zeit? Auch dafür gibt es, wenn auch nicht in TV-Bildern, eine Lösung. Denn: GOAL hält Euch mit seinem LIVE-TICKER zur Begegnung Juventus Turin vs. Cagliari auf dem Laufenden. Hierbei informieren wir Euch zu allen Treffern, sonstigen Torchancen, Karten und Wechseln. Das Ganze funktioniert auch mithilfe von Push-Mitteilungen.

Juventus Turin gegen Cagliari im TV und LIVE-STREAM sehen: So wird die Serie A übertragen

Im Pay-TV:

DAZN

Im LIVE-STREAM:

DAZN

Im LIVE-TICKER:

GOAL

Juventus Turin gegen Cagliari: Die Aufstellungen zur Serie A

Juventus: Szczesny - Cuadrado, Bonucci, de Ligt, Alex Sandro - Bentancur, Arthur, Rabiot - Bernardeschi, Morata, Kean.

Cagliari: Cragno - Zappa, Ceppitelli, Carboni - Bellanova, Grassi, Deiola, Lykogiannis, Dalbert - Joao Pedro, Pereiro