News Spiele
Mit Video

Harry Kane berichtet über Inspiration durch Messi, Ronaldo, Brady und Co.

21:41 MEZ 09.02.22
Harry Kane Tottenham Brighton FA Cup Fourth Round 2021-22
Im exklusiven Interview erklärt Tottenham-Stürmer Harry Kane, wie Statistiken ihm in seiner Karriere halfen - und weiterhin helfen sollen.

Harry Kane äußerte sich im exklusiven Interview mit GOAL und SPOX zu seiner Zukunft sowie seiner Motivation, sich stetig weiterzuentwickeln. Der Engländer sieht sich dabei noch lange nicht am Ende angelangt: "Die Leute sprechen davon, dass sie zwischen Mitte 20 und Ende 20 am besten sind, aber ich habe das Gefühl, dass die Blütezeit der Menschen jetzt Anfang 30 ist und auf Mitte 30 übergeht" sagte der 28-jährige Torjäger.

Kane selbst vergleicht sich mit Top-Stars wie Cristiano Ronaldo und Lionel Messi, um an sein Leistungslimit zu kommen. Bei diesen Spielern stellt er fest, dass sie erst in einem vermeintlich höheren Alter auf ihrem höchsten Niveau spielen: "Sieh dir Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Robert Lewandowski und Zlatan Ibrahimovic an. Alle diese Spieler haben die 30 erreicht und ihre Karriere auf ein neues Level gebracht. Das nehme ich wahr und freue mich darüber, weil ich weiß, dass ich noch viel verbessern und erreichen kann."

Harry Kane: "Ronaldo und Messi haben den Standard gesetzt"

Besonders die Professionalität von Messi und Ronaldo fasziniert Kane, der diese als einen der Hauptgründe für die Top-Leistungen der beiden Superstars sieht. "Ich denke, Ronaldo und Messi haben den Standard gesetzt, nicht nur auf dem Platz, sondern auch, weil sie so professionell neben dem Platz waren. Es hängt alles davon ab, wie sie ihren Körper in Form halten, damit sie Woche für Woche Leistung bringen können."

Kane, der nach Wechselgerüchten im letzten Sommer nun weiterhin mit Tottenham auf Torejagd geht, möchte so lange wie möglich dem Fußball erhalten bleiben. Für den Mittelstürmer ist der Fußball "ein Sport, den ich liebe und den ich jeden Tag meines Lebens genieße - also je länger ich es mache, desto besser."

Nach diversen Leihgeschäften schaffte der aus der Tottenham-Jugend stammende Kane 2014 unter Mauricio Pochettino den Durchbruch bei den Spurs. Für die Entwicklung seiner Karriere nennt er einen überraschenden Grund. Der 28-Jährige sei ein großer Fan von STATSports, ein GPS-Tracker, der von fast allen Vereinen in der Premier League verwendet wird.

Auch dank dadurch gewonnene Daten sei er "wahrscheinlich das Doppelte" jenes Spielers, der er 2011 während einer Leihe zu Drittligist Leyton Orient war. "Das ist jetzt elf Jahre her und ich denke, dass die Daten ein großer Teil meiner Entwicklung waren."

Pochettino und Statistik-Analyse brachten Kane den Durchbruch

Auch bei den Nord-Londonern halfen Kane die Statistiken, der Neuanfang unter Pochettino war ein weiterer Faktor, der seiner Karriere neuen Schwung verlieh. "Also habe ich mir die Statistiken angesehen und als Mauricio Pochettino zu den Spurs kam, habe ich viel im Fitnessstudio gearbeitet, Extra-Einheiten und Hochgeschwindigkeits-Lauftraining auf dem Trainingsplatz gemacht, um mein Spiel auf das nächste Level zu bringen."

Seitdem verbessert sich der 1,88 Meter große Mittelstürmer der Spurs bis zum heutigen Tage und er will Spieler wie Robert Lewandowski oder Zlatan Ibrahimovic weiterhin genau verfolgen und analysieren, um die eigenen Leistungen zu optimieren. Aber auch außerhalb des Fußballs lässt sich Kane von großen Sportlern inspirieren, so hat NFL-Star Tom Brady zur steilen Entwicklungskurve des Torjägers beigetragen.

"Ich bin ein großer NFL-Fan und auch ein großer Fan von Tom Brady“, gibt er zu. "Zu Beginn wurde er angezweifelt und die Leute haben nicht viel von ihm erwartet, ähnlich wie zum Anfang meiner Karriere. Er arbeitete härter als jeder andere, hatte Selbstvertrauen und eine echte Entschlossenheit."

Harry Kane: "Habe das Gefühl, dass ich noch viel erreichen muss"

Tom Bradys Entwicklung motiviert Kane, sich weiterhin zu verbessern und Jahr für Jahr an sich zu arbeiten. Der Engländer ist deshalb weiterhin hungrig und fasst seine Bewunderung für Tom Brady zusammen: "Er ist der Größte, der jemals diesen Sport gespielt hat, also ist es mein Ziel, mich zu verbessern und hart zu arbeiten. Er wurde jedes Jahr besser und besser. Ich bin jetzt 28, aber ich habe das Gefühl, dass ich in diesem Sport noch viel mehr erreichen muss."

Gerade die Art und Weise, wie in der NFL die Statistiken analysiert werden, animiert den 28-Jährigen dazu, sich mit den eigenen Daten regelmäßig zu befassen. "Ich schaue mir die NFL und den amerikanischen Sport an und wie sie Statistiken verwenden. Ich sehe gerne meine Statistiken. Ich möchte sehen, wie ich mich verbessern kann."

Harry Kane ist Botschafter für STATSports, einen der Weltmarktführer in Sachen GPS-Technologie im Sport. Die Apex Athlete Series ist für Sportler jeden Levels auf STATSports.com verfügbar.