Feyenoord Rotterdam vs. Union Berlin heute live: Die Europa Conference League im TV und LIVE-STREAM sehen

GENKI HARAGUCHI NIKO GIESSELMANN UNION BERLIN
Getty Images
Union Berlin muss am dritten Spieltag der Conference League nach Rotterdam. Alle Infos zur Übertragung der Partie im TV und LIVE-STREAM gibt es hier.

Heute, am 21. Oktober, empfängt Feyenoord Rotterdam im heimischen Feyenoord Stadion die Union aus Berlin.

La Liga, Serie A und Ligue 1 - alle Spiele der europäischen Top-Ligen live und exklusiv auf DAZN - heute noch anmelden und genießen!

Anpfiff der Partie aus der Europa Conference League ist um 18:45 Uhr. Im ersten Spiel dieses Wettbewerbs setzte es für Union Berlin noch eine 1:3-Niederlage gegen Slavia Prag. In der darauffolgenden Partie besiegte man dann Maccabi Haifa allerdings klar mit 3:0 und konnte sich so gemeinsam mit Slavia Prag den zweiten Platz der Tabelle sichern.

An erster Stelle steht eben der heutige Gegner. Rotterdam konnte Slavia Prag mit 3:1 besiegen, kam aber gegen den Klub aus Israel nicht über ein 0:0 hinaus. Daher ist auch der Elf von Urs Fischer klar, dass heute alles möglich ist. Schafft man es, sich für die weitere K.o.- Phase des Turniers zu qualifizieren, könnten dort übrigens solche Schwergewichte wie Tottenham Hotspur oder die von Jose Mourinho trainierte AS Rom warten. Eisern Union wird also sicherlich auch heute wieder alles geben, um den Traum vom internationalen Geschäft weiter aufrechterhalten zu können.

Goal liefert Euch alle wichtigen Infos zur Übertragung der Partie im TV und LIVE-STREAM.

Feyenoord Rotterdam vs. Union Berlin heute live: Die Daten zum Spiel

Begegnung Feyenoord Rotterdam vs. Union Berlin
Wettbewerb Europa Conference League - Gruppenphase
Anpfiff 21. Oktober - 18:45 Uhr
Spielort Feyenoord Stadion (Rotterdam)

Feyenoord Rotterdam vs. Union Berlin heute live: Wird die Europa Conference League im TV übertragen?

Auf diese Frage gibt es sowohl ein gute also auch eine schlechte Nachricht. Ja, die Conference League wird im TV gezeigt, verantwortlich für die Übertragung sind die beiden Sender RTL und RTL Nitro. Leider gehört die heutige Partie zwischen Rotterdam und Union Berlin aber nicht dazu. Nicht alle Begegnungen dieses Wettbewerbs werden im TV gezeigt.

Heute Abend wird bei RTL zwar Fußball gezeigt, allerdings nur das Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und Olympiakos Piräus um 21:00 Uhr. Schaltet Ihr um 18:45 Uhr RTL Nitro ein, seht Ihr nicht Rotterdam vs. Union, sondern die parallel stattfindende Partie zwischen Real Betis und Bayer Leverkusen. Trotzdem gibt es eine Möglichkeit, wie Ihr das Spiel live und in voller Länge erleben könnt. Im nächsten Abschnitt erfahrt Ihr mehr.

GERMANY ONLY: ORKUN KÖKCÜ FEYENOORD ROTTERDAM

Feyenoord Rotterdam vs. Union Berlin heute live: Der LIVE-STREAM zum Spiel

Zwar gibt es keine TV-Übertragung für das Spiel, aber im LIVE-STREAM könnt Ihr die Partie trotzdem sehen. Verantwortlich für diesen LIVE-STREAM ist TVNOW. So heißt das Streamingportal von RTL. Dort werden alle Spiele der Europa Conference League im LIVE-STREAM gezeigt, für die es keine TV-Übertragung gibt.

Dazu gehört eben auch die heutige Partie. Ab 18:45 Uhr könnt Ihr also unter diesem Link, das Spiel live verfolgen. Alles, was Ihr dafür braucht, ist ein internetfähiges Gerät und ein gültiges Konto bei TVNOW. Hier kommt jetzt ein kleiner Haken. Das Konto bei TVNOW ist nicht kostenlos, und kostet 4,99€ monatlich oder 7,99€ für die noch etwas teurere Version.

Aber auch da können wir Euch weiterhelfen. Hier gibt es den Link zum kostenlosen Probemonat. Dort könnt Ihr Euch einfach anmelden, und habt dann 30 Tage Zugriff auf alle LIVE-STREAMS die es zur Europa Conference League gibt. So könnt Ihr also auch die heutige Partie umsonst verfolgen.

Feyenoord Rotterdam vs. Union Berlin heute live sehen: Die Aufstellung

Das ist die Aufstellung von Feyenoord:

Bijlow - Pedersen, Trauner, Geertruida, Malacia - Toornstra, Kökcü, Til - Jahanbakhsh, Sinisterra, Linssen

Union Berlin setzt auf folgende Aufstellung:

Luthe - Jäckel, Knoche, Baumgartl - Trimmel, Möhwald, Khedira, Prömel, Puchacz - Kruse, Awoniyi

Feyenoord Rotterdam vs. Union Berlin heute live: Der LIVE-TICKER für die Partie

Ihr könnt nicht direkt vor dem Bildschirm sitzen und das Geschehen auf dem Platz live verfolgen? Kein Problem, mit dem LIVE-TICKER von Goal können wir Abhilfe schaffen. Dort werdet Ihr sofort informiert, sobald sich auf dem Rasen etwas tut und bleibt somit immer up to date was das Spielgeschehen angeht. Und das ist natürlich völlig kostenlos.

Hier geht es zum LIVE-TICKER

Niko Gießelmann Union Berlin Gladbach 29-08-2021

Vom El Clasico zur Star-Truppe von PSG - alles live bei DAZN erleben

Mit der Europa Conference League kann DAZN zwar nicht aufwarten, dafür seht Ihr dort so ziemlich alles andere was die Sportwelt zu bieten hat. Dazu gehört u.a. die spanische, italienische und französische Liga, sowie alle Freitags- und Sonntagspartien der Bundesliga. Obendrauf kommen 121 der insgesamt 136 Champions League-Spiele, die Ihr exklusiv nur bei DAZN sehen könnt.

Aber auch für Fans von anderen Sportarten gibt es genügend zu entdecken. So zeigt DAZN auch die NFL, NBA oder UFC. Ebenso viele Übertragungen der Sportarten Tennis, Darts oder aus dem Motorsport. Wer jetzt neugierig geworden ist, der kann sich einfach hier anmelden, und direkt in die Welt der Livesportübertragungen bei DAZN einsteigen.

Feyenoord vs. Union Berlin live im TV und STREAM sehen: Der Vorbericht zur Conference League heute

Die einen wollen die Demütigung durch die Bayern vergessen, die anderen dem grauen Ligaalltag entfliehen - die Europa League soll Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt bei der Frustbewältigung helfen. Doch die beiden Fußball-Bundesligisten gehen ihre kniffligen Aufgaben mit angeknackstem Selbstvertrauen an - ganz im Gegensatz zu Union Berlin. Die Köpenicker hoffen auf eine Überraschung in der Conference League.

Bei Bayer sitzt der Frust nach der Klatsche gegen den deutschen Rekordmeister (1:5) tief. "Wir benötigen natürlich eine andere Körpersprache als am Sonntag", sagte Sportdirektor Simon Rolfes vor dem dritten Gruppenspiel am Donnerstag (18.45 Uhr/Nitro) bei Betis Sevilla und forderte eine Reaktion: "Dennoch fliegen wir als Tabellenführer nach Sevilla und wollen als dieser auch wieder zurückkommen."

Es bleibt abzuwarten, wie schnell die Elf um Jungstar Florian Wirtz den Schalter nach der unsanften Landung auf dem Boden der Tatsachen umlegen kann. Auf europäischer Bühne steht die Werkself mit zwei Siegen immerhin ebenso wie der kommende Gegner ausgezeichnet da. Mit einem Erfolg im Topspiel würde das Team von Trainer Gerardo Seoane bereits einen großen Schritt in Richtung K.o.-Runde machen.

Die Ausgangslage für Frankfurt ist ganz ähnlich. Doch am Main drückt nicht nur der jüngste Rückschlag gegen Hertha (1:2) auf die Europacup-Stimmung vor dem Duell mit Olympiakos Piräus (21.00 Uhr/RTL) - die Euphorie nach dem Sieg in München ist längst verflogen. Auf internationaler Bühne ist die nächste Runde mit vier Punkten zwar im Blick, vor allem in der Liga agiert die Mannschaft aber teilweise planlos.

"Ich versuche, dass wir uns von den Außengeräuschen lösen", sagte Trainer Oliver Glasner: "Wut ist nicht das richtige, wir brauchen einen kühlen Kopf und das Vertrauen in unsere Stärke." Mit Rechenspielen will sich der Österreicher auch nicht beschäftigen, es sei "wichtiger, dass wir den Fokus auf die Leistung bringen, weil dann das positive Ergebnis automatisch kommt", sagte er.

Einen ähnlichen Plan dürfte Union in der Conference League verfolgen. Das Duell im "De Kuip" mit Feyenoord Rotterdam (18.45 Uhr/TVNOW) gehört für die Eisernen schließlich zu einer der attraktivsten Aufgaben auf ihrer Reise durch Europa - aber auch zu einer der anspruchsvollsten. "Feyenoord spielt aktuell großartigen Fußball", sagte Unions Sportchef Oliver Ruhnert.

Verzichten muss Union dabei auf Abwehrspieler Marvin Friedrich. Der 25-Jährige wurde am Dienstagabend positiv auf das Coronavirus getestet und befindet sich aktuell in Qurantäne. "Er fehlt uns. Wie schwer, werden wir morgen sehen", sagte Berlins Trainer Urs Fischer vor der Partie.

Dennoch reisen die Berliner nach vier Pflichtspiel-Siegen nacheinander mit breiter Brust nach Rotterdam. Punkten die Unioner, bleiben sie mittendrin im Rennen ums Weiterkommen. Dazu kommt: Der Klub will ohnehin in Europa auch wieder sportliche Schlagzeilen schreiben, nachdem gegen Maccabi Haifa (3:0) antisemitische Vorfälle auf den Rängen für Entsetzen gesorgt hatten.

Quelle: SID

Feyenoord Rotterdam vs. Union Berlin heute live: Die Übertragung im TV und LIVE-STREAM in der Übersicht

TV /
LIVE-STREAM TVNOW
LIVE-TICKER Goal

Schließen