News Spiele
Mit Video

Einigung erzielt: Ferran Torres unmittelbar vor Wechsel von Manchester City zum FC Barcelona

17:56 MEZ 22.12.21
Ferran Torres Barcelona
Der FC Barcelona steht unmittelbar vor einem Mega-Transfer: Die Katalanen erzielten Einigung über einen Wechsel von Citys Ferran Torres.

Der FC Barcelona steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Offensivspieler Ferran Torres (21) von Manchester City.

Nach Informationen von GOAL und SPOX einigten sich beide Vereine auf eine Ablösesumme von 50 Millionen Euro. Der Betrag kann durch bestimmte Boni steigen.

Der Wechsel soll bereits im Winter über die Bühne gehen, eine offizielle Bestätigung wird in den kommenden Tagen erwartet. Der Vertrag des 22-fachen spanischen Nationalspielers bei den Skyblues war ursprünglich noch bis 2025 datiert.

Für Torres-Transfer: Barca auf Abgänge angewiesen

Um für die notwendigen wirtschaftlichen Voraussetzungen von LaLiga zu erfüllen, muss Barca nun Spieler verkaufen oder verleihen. Um für die notwendigen wirtschaftlichen Voraussetzungen von LaLiga zu erfüllen, muss Barca nun Spieler verkaufen oder verleihen. Die Katalanen werden derzeit von einem Schuldenberg in Milliarden-Höhe geplagt, weshalb auch Vereinslegende Lionel Messi im Sommer nicht zu halten war.

Durch weitere Abgänge hat Barca seine Gehaltskosten Berichten zufolge aber massiv gesenkt. Zudem ist Sergio Agüero nach seinem frühzeitigen Karriereende von der Gehaltsliste.

Torres kam 2020 aus Valencia

Torres, einst auch bei Borussia Dortmund als Neuzugang im Gespräch, war im Sommer 2020 für 23 Millionen Euro Ablöse vom FC Valencia nach Manchester gewechselt. Dort kommt der Rechtsfuß in der laufenden Spielzeit bislang auf wettbewerbsübergreifend sieben Einsätze (drei Tore, ein Assist).

In der Premier League kam Torres, der derzeit mit einer Fußverletzung ausfällt, seit dem 5. Spieltag nicht mehr zum Einsatz.