News Spiele
Mit Video

FC Bayern München, News und Gerüchte heute: So verlor Kovac den Respekt des Teams, Quarantäne-Ende für FCB-Trio

09:01 MEZ 17.11.21
NIKO KOVAC BAYERN MÜNCHEN
Neues vom FC Bayern München an diesem Mittwoch: In einem Buch wird beschrieben, wie die Beziehung zwischen Niko Kovac und dem Team kaputt ging.

Für den FC Bayern München steht am kommenden Wochenende wieder Bundesliga auf dem Programm, die Länderspielpause ist Geschichte. Alle wichtigen Informationen am heutigen Mittwoch gibt es hier.

Die weitere News aus München der vergangenen Tage zum Nachlesen:

FC Bayern München, News: Kovac verlor mit fehlender Konsequenz den Respekt

Ein Zwischenfall im Sommer 2018 soll dem Standing von Niko Kovac, dem damaligen neuen Trainer, bei den Spielern des FC Bayern München erheblich geschadet haben. Das berichtet Bild-Reporter Christian Falk in einem Buch. Demnach habe der Coach nach einer Ansage keine Konsequenzen gezogen und damit seine Position untergraben.

Im Rahmen der US-Tour gastierte der FC Bayern 2018 in Miami. Den Plan der Spieler, es sich abends am South Beach gut gehen zu lassen, verbot er mit strengen Worten, was in Teilen der Mannschaft nicht gut ankam. Einige Spieler wie Rafinha, David Alaba und Franck Ribery hielten sich nicht an die Ansage und gingen trotzdem feiern. Vor ihrer Abfahrt auf die Party-Meile wurden sie jedoch von Robert Kovac, dem damaligen Co-Trainer und Bruder von Niko Kovac gesehen.

Als sie sich am folgenden Tag auf ein Donnerwetter des Chefcoaches einstellten, erwähnte der den Ausflug des halben Teams mit keinem Wort. "Indem er nichts sagte, hatte Kovac bei uns verloren", wird ein Spieler zitiert. "Der Respekt vor Kovac war damit von Anfang an weg", ergänzte er.

FC Bayern München, News: Bayern-Trio darf Quarantäne verlassen

Serge Gnabry lauschte aufmerksam den Anweisungen von Julian Nagelsmann, Jamal Musiala absolvierte schon das Aufwärmen mit einem breiten Lächeln: Die beiden Bayern-Stars haben wie Joshua Kimmich und Eric Maxim Choupo-Moting ihre Quarantäne beendet. Während Kimmich im Training bei grauem Münchner Herbstwetter am Dienstag aus privaten Gründen fehlte und Choupo-Moting in Kamerun kickte, gab das Duo gleich wieder Vollgas.

Sehr zur Freude von Trainer Nagelsmann, der erleichtert aufatmen konnte. "Willkommen zurück, Jungs!", twitterten die Bayern mit einem Winke-Emoji. Nur Niklas Süle, dessen positiver Test im Quartier der deutschen Nationalmannschaft am 8. November den Corona-Wirbel bei der DFB-Auswahl und dem Rekordmeister ausgelöst hatte, sitzt weiter in der Isolation fest. Der Verteidiger hatte wohl leichte Symptome und wird im Bundesliga-Derby am Freitag beim FC Augsburg fehlen.

Quelle: SID

FC Bayern München, News: Kießling nennt FCB-Dominanz "grausam" für die Liga

Bayer Leverkusens ehemaliger Stürmer Stefan Kießling hat die Überlegenheit des FC Bayern München in der Bundesliga als "grausam" bezeichnet. "An die Bayern kommt im Moment niemand ran", sagte er dem Sportbuzzer.

"Das ist grausam für die Liga, aber ich befürchte, dass das erstmal auch so bleiben wird", ergänzte er.

Mit Borussia Dortmund und RB Leipzig tauchten zwar in den vergangenen Jahren phasenweise Teams auf, die es mit den Bayern aufnehmen wollten, aber am Ende setzten sich regelmäßig die Münchner durch. "Selbst wenn die Bayern wirklich einmal schwächeln, wurde die Chance zumindest in den vergangenen Jahren nicht genutzt, sondern die anderen sind dann eher sogar selbst gestrauchelt", sagte er.

FC Bayern München, Spielplan in der Bundesliga und der CL

Freitag, 19. November (20.30 Uhr)

FC Augsburg vs. FC Bayern München

Dienstag, 23. November (18.45 Uhr)

Dynamo Kiew vs. FC Bayern München

Samstag, 27. November (18.30 Uhr)

FC Bayern München - Arminia Bielefeld