News Spiele
Mit Video

FC Bayern heute, News und Gerüchte: Goretzka erklärt besonderes Verhältnis zu Kimmich, Lukaku dachte auch an FCB-Wechsel

13:33 MEZ 01.01.22
ONLY GERMANY Leon Goretzka Borussia Monchengladbach Bayern DFB Pokal 27102021
Leon Goretzka erklärt sein besonderes Verhältnis zu Joshua Kimmich und Romelu Lukaku dachte auch an den FC Bayern. Alle News zum FCB heute.

Der FC Bayern München heute am Samstag (1. Januar). Alle Informationen rund um den deutschen Rekordmeister gibt es hier.

In separaten Artikeln gibt es zudem alle Neuigkeiten der vergangenen Tage noch einmal zum Nachlesen:

FC Bayern heute: Niko Kovac in Monaco wohl entlassen, Nachfolger soll feststehen

Der Belgier Philippe Clement soll die Nachfolge des offenbar entlassenen Trainers Niko Kovac beim französischen Erstligisten AS Monaco antreten. Das berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP mit Verweis auf Quellen innerhalb des Vereins. Der 47-jährige Clement ist seit 2019 Cheftrainer des belgischen Meisters und aktuellen Tabellenzweiten FC Brügge.

Kovac war nach Informationen der AFP am Donnerstag nach nur eineinhalb Jahren als Trainer der AS Monaco entlassen worden. Eine offizielle Bestätigung der Monegassen steht noch aus.

Der frühere Bayern-Trainer Kovac (50) hatte mit Monaco in der Saison 2020/21 Rang drei geholt. Aktuell liegt das Team, zu dem auch Kevin Volland und Alexander Nübel gehören, aber nur auf Rang sechs. Im August war Monaco zudem in den Play-offs zur Champions League an Schachtjor Donezk gescheitert.

Quelle: SID

FC Bayern, News: Leon Goretzka erklärt besonderes Verhältnis zu Joshua Kimmich

Bayern Münchens Mittelfeldspieler Leon Goretzka hat erklärt, warum er eine besondere Beziehung zu seinem Teamkollegen Joshua Kimmich pflegt.

"Das ist eine Beziehung, in der man sich Dinge ehrlich sagen kann, ohne dass der andere beleidigt ist. Das zeichnet Freundschaft aus", sagte Goretzka im Interview mit Bayerns Fan-Magazin 51.

Auch auf dem Platz gebe es eine spezielle Verbindung zwischen den beiden Nationalspielern, führte Goretzka aus: "In unserem Fall würde ich tatsächlich sagen, dass wir uns blind verstehen. Das war schon so, als wir in der deutschen U21-Auswahl bei Horst Hrubesch zum ersten Mal zusammengespielt haben. Wir denken in den gleichen Lösungswegen.“

Bayern, News heute: Lukaku dachte vor Chelsea-Wechsel auch an den FCB

Chelsea-Stürmer Romelu Lukaku hat verraten, dass er für seine Zeit nach Inter Mailand eigentlich einen Wechsel zum FC Bayern, zum FC Barcelona oder zu Real Madrid anstreben wollte.

"Es gibt drei Teams auf dem höchsten Level: Barcelona, Real und Bayern. Alle Spieler träumen davon, das ist die Wahrheit", sagte Lukaku im Interview mit Sky Sport Italia und führte aus: "Ich dachte, dass ich nach Inter zu einem dieser Vereine wechseln würde. Da es nicht dazu kam, sagte ich: Es gibt nur einen Klub, wo ich mich jetzt sehe - und das war Chelsea."

Nach zwei Jahren bei Inter wechselte Lukaku vergangenen Sommer für 115 Millionen Euro zu Chelsea, wo er bereits von 2011 bis 2014 unter Vertrag gestanden hatte. Bei Inter konnte Lukaku seiner Karriere neuen Schwung verleihen, nachdem er bei Manchester United schwierige Zeiten erlebt hatte.

FC Bayern München: Das sind die kommenden Spiele

Datum

Wettbewerb

Begegnung

7. Januar | 20.30 Uhr

Bundesliga | 18. Spieltag

FC Bayern München - Borussia M'Gladbach

15. Januar | 15.30 Uhr

Bundesliga | 19. Spieltag

1. FC Köln - FC Bayern München

23. Januar | 17.30 Uhr

Bundesliga | 20. Spieltag

Hertha BSC - FC Bayern München