News Spiele
Mit Video

FC Bayern heute, News und Gerüchte: Meisterfeier auf Marienplatz, erste Gespräche mit Innenverteidiger?

09:50 MESZ 03.05.22
Jurrien Timber Ajax Amsterdam
Der FC Bayern kann wieder auf dem Rathausbalkon feiern und die Verantwortlichen sprechen wohl mit einem Innenverteidiger. Alle FCB-News heute.

Der FC Bayern München heute am Dienstag nach der Auswärtsniederlage bei Mainz 05. Hier gibt es alle News zum deutschen Rekordmeister am 3. Mai.

Und alles, was es in den vergangenen Tagen bereits gab, könnt Ihr hier nachlesen.

FC Bayern, News: Meisterfeier wieder auf dem Rathausbalkon

In den letzten beiden Jahren musste der Rekordmeister seine Titel im stillen Kämmerlein feiern - nun ist aber wieder eine Sause mit den Fans möglich und auch geplant. Am Montag gab die Stadt München bekannt, dass die Bayern am Tag nach dem letzten Saisonspiel beim VfL Wolfsburg von Oberbürgermeister Dieter Reiter standesgemäß im Rathaus empfangen werden.

Danach geht es wie vor der Pandemie gewohnt hinaus auf den Rathausbalkon. Die Fans treffen sich dann wieder auf dem Marienplatz, um die zehnte Meisterschaft in Folge und die erste nach zwei Jahren Abstinenz mit ihrer Mannschaft zu feiern.

FC Bayern, Gerüchte: Erste Gespräche mit Jurrien Timber?

Zuletzt kam das Gerücht um ein Bayern-Interesse an Ajax' Innenverteidiger Jurrien Timber auf. Sky legt nun nach und bestätigt, dass es schon erste Gespräche der Bayern mit dem Management des Spielers gegeben habe.

Der 20-Jährige hat in Amsterdam noch einen Vertrag bis 2024, es wäre also eine Ablösesumme fällig. Die dürfte dem Vernehmen nach bei deutlich über 20 Millionen Euro für den Nationalspieler liegen.

Mit den Ajax-Profis Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui gibt es zwei Teamkollegen von Timber, die vor einem Wechsel nach München stehen, Timber hingegen könnte den ablösefreien Abgang von Nationalspieler Niklas Süle nach Dortmund kompensieren.

FC Bayern: Hoeneß stichelt gegen BVB und ist von Lewandowski-Verbleib überzeugt

Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeneß glaubt nicht, dass Borussia Dortmund und RB Leipzig dem deutschen Rekordmeister in der nächsten Saison gefährlich werden.

"Das versuchen sie jetzt zehn Jahre lang. Warum sollen sie es nächstes Jahr schaffen?", antwortete Hoeneß im BR auf die Frage, ob die Konkurrenten kommende Spielzeit näher an die Bayern heranrücken könnten.

Seine Aussagen zu Robert Lewandowski gibt es HIER!

FC Bayern, News: Mehr Variabilität in der kommenden Saison

Bei der Analyse der Nicht-Leistung von Mainz hatte Trainer Julian Nagelsmann unter anderem auch angekündigt, seine Spieler schon bald für andere Spielpositionen umzuschulen. "Ich erstelle gerade Positionsprofile, die wir mit Videos füttern, dass jeder Spieler, wenn er nächste Saison mal auf einer ungewohnten Position spielt, ins Handy gucken kann und im Video die vier, fünf Punkte sieht, die positionsmäßig gefragt sind", so Nagelsmann.

Heißt im Umkehrschluss: Bald könnten Spieler in ihren Positionen und Aufgabenfeldern etwas rotieren.

FC Bayern, Spielplan: So lauten die kommenden Begegnungen

Datum

Wettbewerb

Begegnung

8. Mai | 17.30 Uhr

Bundesliga | 33. Spieltag

FC Bayern - VfB Stuttgart

14. Mai | 17.30 Uhr

Bundesliga | 34. Spieltag

VfL Wolfsburg - FC Bayern