News Spiele
Mit Video

FC Bayern heute, News und Gerüchte: Dest darf Barcelona wohl verlassen, Bremer heiß begehrt

09:42 MEZ 20.02.22
Sergino Dest Barcelona 2021-22
Wieder wird Sergino Dest mit den Bayern in Verbindung gebracht und bei Torino-Verteidiger Bremer gibt es namhafte Konkurrenz. Die FCB-News.

Der FC Bayern München heute am Sonntag (20. Februar), dem Tag des Bundesliga-Spiels gegen Greuther Fürth. Alles rund um den Rekordmeister gibt es hier.

Und die Entwicklungen der vergangenen Tage könnt Ihr hier noch einmal nachlesen:

FC Bayern, Gerücht: Erneuter Anlauf bei Sergino Dest

Der FC Bayern könnte im Sommer einen neuen Anlauf bei Sergino Dest vom FC Barcelona unternehmen. Die Sport berichtet, der Rechtsverteidiger dürfe die Blaugrana für 20 Millionen Euro Ablöse dann vorzeitig verlassen.

Grundsätzliches Interesse sollen LaLiga-Rivale Atletico Madrid und eben die Münchner zeigen, heißt es in dem Bericht. Konkret habe bereits der französische Erstligist AS Monaco signalisiert, Dest zur neuen Saison verpflichten zu wollen.

Der FC Bayern bemühte sich 2020 um eine Verpflichtung des 21-Jährigen, der sich aber für Barca entschied und für 21 Millionen Euro Ablöse von Ajax nach Katalonien wechselte. Gerüchte um einen Transfer an die Isar tauchen seitdem trotzdem immer wieder auf. Dests Vertrag in Barcelona läuft noch bis 2025.

FC Bayern, Gerücht: Große Konkurrenz bei Gleison Bremer

Seit einer Weile kursiert das Gerücht, dass der FC Bayern an Abwehrspieler Gleison Bremer vom FC Turin interessiert sei. Allerdings sollen am Brasilianer auch diverse italienische Topklubs dran sein.

Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, sind nämlich auch Inter Mailand und der AC Milan an Bremer interessiert. Und auch Rekordmeister Juventus wird nachgesagt, seine Fühler nach Bremer ausgestreckt zu haben. Jedoch wird ein solcher Transfer als unrealistisch eingestuft, da Torino Transfers mit dem Stadtrivalen tendenziell eher unaufgeschlossen gegenüber stehe.

Der FC Bayern wiederum soll laut Sport1 bereits Kontakt zu den Beratern des Spielers aufgenommen haben.

FC Bayern, News: Richards will es wie Alaba machen

Innenverteidiger Chris Richards (21) ist derzeit bis Saisonende vom FC Bayern an die TSG Hoffenheim ausgeliehen. Der US-amerikanische Nationalspieler plant seine Zukunft aber durchaus beim Rekordmeister, wenn alles optimal läuft.

Dem Sportportal The Athletic sagte Richards, dass er besonders einen Ex-Bayern-Spieler zum Vorbild auf seinem Karriereweg habe: "Wenn ich zum FC Bayern zurückkehre und den Weg von David Alaba einschlage, ist das wahrscheinlich das bestmögliche Szenario."

Alaba war vor seinem endgültigen Durchbruch beim Rekordmeister von Januar bis Juli 2011 an die TSG ausgeliehen und empfahl sich so nachhaltig für eine größere Rolle beim FC Bayern.

Allerdings konzentriere sich Richards, der aktuell mit einer Fußverletzung außer Gefecht ist, derzeit vor allem auf die TSG und seine eigenen Leistungen, denn wenn es nicht beim Rekordmeister klappen sollte, sei das nicht das Allerschlimmste: "Ich denke, wenn man in Hoffenheim spielt, vor allem als junger Spieler, werden viele Topklubs in ganz Europa auf einen aufmerksam", betonte Richards.

FC Bayern, Spielplan: Die kommenden Partien

Datum

Wettbewerb

Begegnung

20. Februar | 15.30 Uhr

Bundesliga | 23. Spieltag

FC Bayern München vs. Greuther Fürth

26. Februar | 18.30 Uhr

Bundesliga | 24. Spieltag

Eintracht Frankfurt vs. FC Bayern München

5. März I 15.30 Uhr

Bundesliga I 25. Spieltag

FC Bayern München vs. Bayer Leverkusen