News Spiele
Mit Video

FC Bayern, Corona: Wird FCB vs. Borussia Mönchengladbach abgesagt?

11:54 MEZ 06.01.22
Salihamidzic Eberl
Der FC Bayern soll am Freitag gegen Gladbach die Rückrunde eröffnen, doch etliche Corona-Fälle sorgen für Personalmangel. Droht eine Absage?

Am Freitag soll es wieder los gehen mit der Bundesliga: Der FC Bayern München empfängt zum Rückrundenauftakt Borussia Mönchengladbach, der Anstoß am 7. Januar ist für 20.30 Uhr angesetzt.

Bayern vs. Gladbach live auf DAZN: Jetzt hier anmelden!

Es könnte jedoch sein, dass die zweite Saisonhälfte erst am Samstag beginnt, da das Duell der Bayern mit Gladbach möglicherweise noch abgesagt werden muss.

Der Grund dafür liegt in den Personalsorgen des FC Bayern, die vor allem durch die zahlreichen Corona-Fälle im Kader des Rekordmeisters begründet sind.

GOAL hält Euch in diesem Artikel stets über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden. Hier erfahrt Ihr also, ob Bayern vs. Gladbach tatsächlich noch abgesagt wird.

FC Bayern, Corona: Wird FCB vs. Gladbach abgesagt? Die Daten zum Spiel

Begegnung

FC Bayern - Borussia Mönchengladbach

Wettbewerb

Bundesliga, 18. Spieltag

Datum

Freitag, 7. Januar, 20.30 Uhr

Ort

Allianz Arena, München

FC Bayern, Corona: Wird das Spiel gegen Gladbach abgesagt? Das letzte Update

Mit zahlreichen Aushilfen aus der Nachwuchsabteilung hat "Corona-Meister" Bayern München das Abschlusstraining für den Rückrundenstart bestritten. An der letzten Einheit vor dem Auftaktspiel gegen Borussia Mönchengladbach am Freitag (20.30 Uhr/Sat.1 und DAZN) nahmen neben dem zuletzt angeschlagenen Niklas Süle sieben weitere Spieler aus der zweiten Mannschaft und der Bayern-Jugend teil.

Die Münchner wollten das Spiel wegen ihrer insgesamt neun Coronafälle in der Profi-Mannschaft gerne absetzen lassen. Nun deutet allerdings trotz der großen Personalsorgen von Trainer Julian Nagelsmann vieles darauf hin, dass die Begegnung stattfinden wird.

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder plädierte jedoch für eine Absage. "Ich fände es besser, das würde verschoben", sagte der CSU-Politiker bei Bild TV. Zu spielen sei "nicht wettbewerbsfair. Wir werden erleben, dass es bei anderen Mannschaften auch so sein kann. Und deswegen wäre es besser, das würde verschoben werden".

Sicher fehlen werden Nagelsmann neben den Corona-Patienten um Manuel Neuer und Leroy Sane auch die beiden Afrika-Cup-Teilnehmer Eric Maxim Choupo-Moting und Bouna Sarr sowie der verletzte Josip Stanisic. Der angeschlagene Leon Goretzka trainierte auch am Donnerstag nur individuell.

Um die Lücken aufzufüllen, beriefen die Bayern am Donnerstag Kapitän Nico Feldhahn, Bright Arrey-Mbi, Jamie Lawrence, Lucas Copado und Taylor Booth aus ihrer Regionalliga-Mannschaft ins Profitraining. Dazu kamen die beiden 16-Jährigen Paul Wanner und Arjon Ibrahimovic, die normalerweise im Kader der Münchner U19 stehen. Aus dieser hatte seit Montag bereits Torwart Johannes Schenk mittrainiert.

Quelle: SID

FC Bayern, Corona: Wird das Spiel gegen Gladbach abgesagt?

Bayern München versinkt immer mehr im Corona-Strudel, der Rückrunden-Auftakt in der Bundesliga ist kaum mehr zu halten. Der deutsche Rekordmeister meldete am Mittwochnachmittag in Alphonso Davies den neunten positiven Profi in seinem Team.

"Es geht ihm gut, er befindet sich in häuslicher Isolation", teilten die Münchner mit. Davies hatte beginnend mit dem verspäteten Trainingsauftakt am Montag noch mit seinen Kollegen trainiert.

Nach Angaben von Gegner Borussia Mönchengladbach streben die Münchner eine Absetzung des Auftaktspiels der Rückrunde am Freitag (20.30 Uhr/Sat.1 und DAZN) gegen die Fohlen an. Neben den neun Corona-Patienten um Kapitän Manuel Neuer und Leroy Sane können Eric Maxim Choupo-Moting und Bouna Sarr nicht mitwirken, die beim Afrika-Cup aktiv sind. Josip Stanisic ist verletzt. Überdies fehlten am Mittwoch die angeschlagenen Leon Goretzka und Niklas Süle im Training.

Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic bestätigte indes am Mittwoch, dass der FCB die Partie gerne absagen würde: "Wir haben aktuell zehn Feldspieler und zwei Torhüter. Deshalb machen wir uns Gedanken, wie wir das Spiel bestreiten können und haben die Situation mit der DFL diskutiert", sagte er.

Quelle: SID / GOAL

FC Bayern vs. Borussia Mönchengladbach, Corona: Darum droht die Absage

Mehrere Bundesligaklubs haben dieser Tage Sorge wegen positiver Corona-Tests einiger Spieler, den FC Bayern hat es dabei ganz besonders hart erwischt.

Gleich neun FCB-Stars wurden während ihres Urlaubs oder nach der Rückkehr aus jenem positiv getestet. Da es zusätzlich weitere Ausfälle aus anderen Gründen gibt, gehen Trainer Julian Nagelsmann für das Spiel gegen Gladbach allmählich die Spieler aus.

Bayern vs. Gladbach, Corona: Diese FCB-Spieler wurden positiv getestet

  • Manuel Neuer
  • Leroy Sane
  • Alphonso Davies
  • Kingsley Coman
  • Dayot Upamecano
  • Tanguy Nianzou
  • Lucas Hernandez
  • Corentin Tolisso
  • Omar Richards

Wird Bayern vs. Gladbach wegen Corona abgesagt? So viele Spieler hat der FCB noch zur Verfügung

Neben den neun Profis, die wegen ihres positiven Corona-Tests ausfallen, fehlen Bayern derzeit auch noch Josip Stanisic (verletzt) sowie Eric Maxim Choupo-Moting und Bouna Sarr (beide beim Afrika-Cup).

Am Mittwochvormittag konnte dann auch Niklas Süle nicht am Training an der Säbener Straße teilnehmen. Aus welchen Gründen der Nationalspieler nicht dabei war, ist nicht bekannt - klar ist jedoch, dass Trainer Nagelsmann dadurch aktuell lediglich neun gesunde Feldspieler aus seinem Profikader zur Verfügung stehen.

FC Bayern vs. Gladbach, Corona: Kann der FCB eine Absage beantragen?

Bayern hätte grundsätzlich das Recht, eine Absage beziehungsweise Verlegung des Spiels gegen Borussia Mönchengladbach zu beantragen.

In den Statuten der DFL heißt es dazu, dass ein solcher Antrag dann abgelehnt werden muss, wenn "mehr als 15 spielberechtigte Lizenzspieler und/oder in der Lizenzmannschaft spielberechtigte Amateure/Vertragsspieler" zur Verfügung stehen. Davon müssen mindestens neun Lizenzspieler, darunter ein Torwart, sein.

Offen ist, welche Spieler aus U19 oder U23 Bayern vor der Saison als spielberechtigt gemeldet hat. Davon hängt ab, ob der FCB die verlangte Mindestanzahl spielberechtiger Akteure zusammen bekommt.

FC Bayern, Corona: Plan B für Gladbach mit U17-Talenten?

Aufgrund der zahlreichen Coronafälle beim FC Bayern schöpft Trainer Julian Nagelsmann offenbar alle verfügbaren Mittel aus, um personell über ausreichend Alternativen zu verfügen.

Wie Sport1 berichtet, hatte sich Nagelsmann dafür eingesetzt, die beiden U17-Talente Arijon Ibrahimovic und Paul Wanner aus dem laufenden Trainingslager der deutschen Juniorennationalmannschaft in Spanien zurück nach München zu holen.

Die beiden 16 Jahre alten Nachwuchsspieler des FC Bayern sollen am Donnerstagmorgen in München eintreffen. Wegen ihres DFB-Trips wurde das Duo frisch auf Corona getestet, im Gegensatz zu anderen Nachwuchsspielern des Klubs, die aktuell noch nicht ins Training eingestiegen sind.

Noch ist unklar, ob dieser Notfallplan überhaupt zum Tragen kommt. Nachdem am Mittwoch in Alphonso Davies der neunte Coronafall beim FC Bayern bestätigt wurde, steht der Rückrundenauftakt gegen Borussia Mönchengladbach am Freitag auf der Kippe.

Am Mittwoch hatte Gladbach-Manager Max Eberl erklärt, dass sich die Bayern bereits um eine Verlegung der Partie bemüht hatten. "Ich habe was von der Liga gehört. Und ich habe mit Brazzo (Hasan Salihamidzic, Anm. d. Red.) telefoniert, Bayern würde das Spiel gerne verschieben. Aber das entscheidet die DFL und nicht wir. Unsere Thematik ist, sich auf das Spiel vorzubereiten und davon auszugehen, dass Freitag gespielt wird." Salihamidzic sagte der dpa, dass man sich "Gedanken" mache , "wie wir das Spiel bestreiten können und haben die Situation mit der DFL diskutiert".

Nach Bild-Informationen wartet die DFL auf eine Entscheidung des Münchner Gesundheitsamtes bezüglich Davies, der vor seinem positiven PCR-Testergebnis am Mittwochmorgen noch mit der Mannschaft trainierte. Sollte er sich mit der ansteckenderen Omikron-Variante infiziert haben, wäre aufgrund des direkten Kontakts zu den Kollegen auch eine Mannschaftsquarantäne denkbar. Laut DFL-Statuten müssen für ein Bundesligaspiel 15 Spieler zur Verfügung stehen - darunter neun Lizenzspieler (darunter ein Torwart).

FC Bayern, Corona: Wird FCB vs. Gladbach abgesagt?

Seit Mittwochmittag ist klar: Bayern München würde gegen Borussia Mönchengladbach gerne verschieben.

"Es ist so, dass Bayern das Spiel gerne absetzen würde. Aber das entscheidet die Liga", sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl nach einem Telefonat mit Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic und einem Gespräch mit der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Die Gladbacher bereiten sich derzeit aber "so vor, als ob das Spiel stattfinden würde", sagte Trainer Adi Hütter.

Quelle: SID

FC Bayern vs. Gladbach, Corona: Wer zeigt / überträgt das Spiel im TV und LIVE-STREAM?

live im Free-TV

Sat1

live im Pay-TV

DAZN 1

im LIVE-STREAM

DAZN / ran.de

im LIVE-TICKER

GOAL