News Spiele
Primera Division

FC Barcelona: Ansu Fati stand kurz vor Unterschrift bei Real Madrid

14:49 MEZ 23.12.22
GER ONLY Barcelona Frenkie de Jong Ansu Fati Sergio Busquets Robert Lewandowski
Ansu Fati ist eines der größten Versprechen des FC Barcelona. Beinahe aber wäre der Offensivspieler bei Real Madrid gelandet.

WAS IST PASSIERT? Offensivstar Ansu Fati vom FC Barcelona hat in einem Interview verraten, dass er einst kurz vor einer Unterschrift bei Real Madrid stand.

WAS WURDE GESAGT? Im Interview mit der AS blickte Fati auf seine Jugendzeit zurück. "Ich nahm mit Peloteros an Futsal-Wettbewerben in ganz Spanien teil. Wir haben ein Turnier in Madrid gewonnen, bei dem Atlético, Real Madrid und Getafe dabei waren. Bevor ich bei Barça unterschrieben habe, hatte ich ein Probetraining bei Real Madrid", erzählte der 20-Jährige.

Dass er schließlich in Barcelona gelandet sei, habe einen eher ungewöhnlichen Grund. "Damals hatte der Verein kein Wohnheim für seine jungen Spieler. Nachdem ich mit meinem Vater darüber gesprochen hatte, entschieden wir, dass Barça mit La Masia die beste Option war, sowohl für den Fußball als auch für meine Ausbildung", so Fati.

EIN BLICK AUF DIE ZAHLEN? Fati kam im Jahr 2012 als damals Neunjähriger in die Nachwuchsschmiede der Katalanen und sorgte in den vergangenen Jahren für Aufsehen. Schon als 16-Jähriger gehörte Fati dem Profikader von Barça an und trug sich als jüngster Torschütze in der Historie des Klubs in die Geschichtsbücher ein. Nach dem Abschied von Lionel Messi im Sommer 2021 erhielt Fati als Zeichen des großen Vertrauens in ihn die legendäre Rückennummer 10 des Argentiniers.

In der jüngeren Vergangenheit jedoch kämpfte Fati mit teils langwierigen Verletzungen, zunächst im Knie, später im Oberschenkel. Insgesamt fiel er mehr als ein Jahr aus. In der laufenden Saison kam er auch deshalb meist nur als Joker zum Einsatz, steht aber dennoch bereits bei sechs Torbeteiligungen in der Liga. Zuletzt beklagte sich Fati öffentlich über die geringe Spielzeit vor der WM.

DIE BILDER ZUR NEWS:

WIE GEHT ES WEITER? Fati gehört zu den Säulen des FC Barcelona für die Zukunft, gemeinsam mit Pedri und Gavi soll er eine neue Ära prägen. Fatis Vertrag läuft dementsprechend auch bis Sommer 2027.