Dynamo Dresden vs. 1. FC Kaiserslautern (FCK): TV, LIVE-STREAM, Aufstellung, Highlights – die Übertragung der Relegation heute

Mike Wunderlich of 1.FC Kaiserslautern
Getty Images
Heute steigt das Relegationsrückspiel Dynamo Dresden vs. 1. FC Kaiserslautern (FCK). GOAL hat Infos zur Live-Übertragung im TV und im LIVE-STREAM.

Am Dienstag um 20.30 Uhr findet das Rückspiel der Relegation zur 2. Bundesliga statt. Dabei treten Dynamo Dresden und der 1. FC Kaiserlautern gegeneinander an. Der erste Durchgang zwischen dem Drittletzten in der zweithöchsten Spielklasse und dem Dritten in der 3. Liga am Freitag endete mit einer Nullnummer.

Jede Menge Fußball live sehen: Jetzt DAZN-Abo sichern!

Damit blieb Dynamo Dresden zum 13. Mal am Stück in einem Pflichtspiel ohne Sieg. Zudem fuhr die Elf von Guerino Capretti das vierte Unentschieden binnen fünf Auftritten. Eine Heimniederlage gegen Erzgebirge Aue zum Abschluss der regulären Saison in der 2. Bundesliga am 15. Mai stellte die Ausnahme dar.

Für den 1. FC Kaiserslautern endete die reguläre Saison in der 3. Liga am 8. Mai mit einer Auswärtsniederlage gegen Viktoria Köln. Damit verlor der FCK zum dritten Mal am Stück. Infolgedessen zog die Klubführung die Reißleine und ersetzte Marco Antwerpen durch Dirk Schuster, der beim torlosen Heimremis im Hinspiel debütierte.

Heute um 20.30 Uhr findet das Rückspiel der Relegation zur 2. Bundesliga zwischen Dynamo Dresden und dem 1. FC Kaiserslautern (FCK) statt. Bei GOAL findet Ihr alle Infos zur Live-Übertragung im TV und im LIVE-STREAM, zu den Startformationen sowie zum LIVE-TICKER.

Dynamo Dresden vs. 1. FC Kaiserslautern (FCK): Das Rückspiel in der Relegation heute auf einem Blick

Spiel:

Dynamo Dresden vs. 1. FC Kaiserslautern (FCK)

Datum:

Dienstag, 24. Mai 2022

Uhrzeit:

20.30 Uhr

Stadion:

Rudolf-Harbig-Stadion (Dresden)

Dynamo Dresden gegen 1. FC Kaiserslautern (FCK) heute live im TV verfolgen: Die Übertragung der Relegation

Für die regulären Spielzeiten in der 2. Bundesliga und der 3. Liga gab es verschiedene Rechteinhaber. Dabei liefen die Begegnungen der zweithöchsten Spielklasse bei Sky und im Free-TV bei Sport1. Für die Ausstrahlungen der Partien in der 3. Liga zeichneten sich wiederum Magenta Sport und die Drittkanäle der ARD verantwortlich. Doch welche Regelung gilt für die Übertragung des Aufeinandertreffens Dynamo Dresden – 1. FC Kaiserslautern?

Dynamo Dresden – 1. FC Kaiserslautern (FCK) heute live bei Sat.1 im Free-TV

Ihr konntet Euch also Matches der 2. Bundesliga und der dritthöchsten Spielklasse im Free-TV ansehen. Dasselbe trifft nun ebenso auf die Relegationsspiele zu. Allerdings liegt Ihr diesmal nicht bei Sport1 und bei den Drittkanälen der ARD, sondern bei Sat.1 richtig. Dort könnt Ihr Euch die Partie ebenso in HD anschauen. Eine Stunde vor dem Anstoß im Rückspiel Dynamo Dresden vs. 1. FC Kaiserslautern, um 19.30 Uhr, startet der Countdown. Aber notiert Euch an dieser Stelle die Eckdaten zur Übertragung im Free-TV:

  • Sender: Sat.1
  • Countdown ab: 19.30 Uhr und 20.00 Uhr
  • Spielbeginn: 20.30 Uhr
  • Moderator: Matthias Opdenhövel
  • Kommentator: Wolff-Christoph Fuss
  • Reporter: Andrea Kaiser, Matthias Killing
  • Experte: Stefan Kuntz

Live auf Sky: So könnt Ihr Dynamo Dresden vs. 1. FC Kaiserslautern (FCK) heute im Pay-TV anschauen

Außerdem liefert Euch Sky die Relegation zur 2. Bundesliga ins Haus. Der Pay-TV-Sender greift auf etliche Kanäle zurück, wobei Ihr für das Spiel Dresden gegen FCK bei Sky Sport Bundesliga 1 (HD) richtig liegt. In diesem Fall beginnt die Vorberichterstattung um 20.00 Uhr. Doch nachfolgend findet Ihr die Eckdaten zum Aufeinandertreffen im Rudolf-Harbig-Stadion:

  • Sender der Übertragung: Sky Sport Bundesliga 1 (HD)
  • Vorberichte ab: 20.00 Uhr
  • Spielbeginn: 20.30 Uhr

Wenn Ihr die Relegation zur 2. Bundesliga bei Sky im Fernsehen mitverfolgen möchtet, benötigt Ihr jedoch das Bundesliga-Paket. Dabei könnt Ihr Euch zwischen einem Einzelabo um 27 Euro und einer Kombination mit dem Sport-Paket um 32,50 Euro entscheiden. Auf der Homepage stehen sämtliche Details.

Dynamo Dresden gegen 1. FC Kaiserslautern (FCK) im LIVE-STREAM mitverfolgen: Die Übertragung der Relegation heute live

Somit stehen Euch für die TV-Übertragung der Begegnung Dynamo Dresden vs. 1. FC Kaiserslautern zwei Optionen zur Verfügung. Weiters könnt Ihr Euch das Rückspiel der Relegation zur 2. Bundesliga im LIVE-STREAM ansehen. Dafür gibt es drei Alternativen.

Mit Sky Ticket die Relegation heute im LIVE-STREAM schauen: Dynamo Dresden – 1. FC Kaiserslautern (FCK)

Mit dem Sky Ticket findet die Aktivierung sofort statt. Zudem benötigt Ihr keine Bindung. Und mit dem Paket Supersport Monat um 29,99 Euro könnt ihr mit zwei Endgeräten auf das vollzählige Sportangebot zugreifen. Üblicherweise umfasst das Programm zusätzlich der 2. Bundesliga etwa die Bundesliga, den DFB-Pokal, die Premier League, die Formel 1, die Tennis ATP Tour, die NHL und die PGA-Tour.

Dynamo Dresden vs. 1. FC Kaiserslautern (FCK) heute im LIVE-STREAM über Sky Go

Wenn Ihr das Bundesliga-Paket abonniert habt und Euer dazugehöriger Account freigeschaltet ist, liegt Ihr bei Sky Go richtig. Damit benötigt Ihr ausschließlich rechtzeitig zur Übertragung des Matches Dresden gegen FCK den Login. Zudem könnt Ihr Euch im Nachhinein Wiederholungen anschauen.

Dynamo Dresden gegen 1. FC Kaiserslautern (FCK) heute im LIVE-STREAM bei Sat.1: So seht Ihr die Relegation kostenlos

Zusätzlich stellt Euch Sat.1 auf seiner Webseite einen Live-Stream zur Verfügung. Beachtet jedoch, dass Ihr hierfür eine Registrierung und folgerichtig einen Login benötigt. Danach könnt Ihr rund um die Uhr darauf zurückgreifen.

Zu Dynamo Dresden – 1. FC Kaiserslautern (FCK) heute via LIVE-TICKER auf dem Laufenden bleiben

Ergänzend dazu könnt Ihr auf den LIVE-TICKER von GOAL zurückgreifen. Damit erfahrt Ihr alles zum Spielverlauf im Aufeinandertreffen Dynamo Dresden gegen 1. FC Kaiserslautern. Das erfolgt auch mithilfe von Push-Mitteilungen.

Dynamo Dresden vs. 1. FC Kaiserslautern (FCK) im TV und LIVE-STREAM sehen: So wird die Relegation heute übertragen

Live im Free-TV:

Sat.1

Live im Pay-TV:

Sky Sport Bundesliga 1 (HD)

Im LIVE-STREAM:

Sky Ticket / Sky Go / Sat.1 (kostenlos)

Im LIVE-Ticker:

GOAL

Dynamo Dresden – 1. FC Kaiserslautern (FCK) heute live: Die Aufstellungen zur Relegation

Das ist die Aufstellung von Dresden:

Broll - Becker, Sollbauer, Knipping, Löwe - Stark, Kade - Diawusie, Weihrauch, Königsdörffer - Daferner

Kaiserslautern setzt auf folgende Aufstellung:

Raab - Zimmer, Tomiak, Kraus, Zuck - Ciftci, Ritter - Wunderlich - Hercher, Hanslik, Boyd

Dynamo Dresden vs. 1. FC Kaiserslautern heute live sehen: Der Vorbericht zur Relegation

Dirk Schuster und seine Mannschaft sogen angepeitscht von 1000 Fans beim Abschlusstraining noch einmal die Energie des Betzenbergs auf. In Sachsen hingegen fieberten alle schon dem Endspiel in ihrer eigenen "Hölle" entgegen. Im Rudolf-Harbig-Stadion geht es im Relegations-Rückspiel für Dynamo Dresden und den 1. FC Kaiserslautern um alles.

Nach dem 0:0 im Hinspiel ist der Kampf um die 2. Liga völlig offen. Dass die Entscheidung nun am Dienstag (20.30 Uhr/Sat.1 und Sky) zu Hause fällt, sieht man beim Zweitligisten eindeutig als Vorteil. "Jetzt spielen wir vor unserer Kurve und unseren Fans, da wird es auch richtig brennen", kündigte Dynamo-Kapitän Tim Knipping an. Auch Trainer Guerino Capretti ist sich sicher, dass die Mannschaft "eine laute, geile Atmosphäre vorfinden" werde, "das brauchen die Jungs".

Doch FCK-Trainer Schuster will sich davon bei der Mission Aufstieg nicht aus der Ruhe bringen lassen: "Es gibt eigentlich nichts Schöneres, als wenn man 30.000 Leute im Stadion gegen sich hat und diesen Leuten dann beweisen kann, dass man ihrer Mannschaft auch wehtun kann."

Im Hinspiel gelang das dem Drittliga-Dritten noch nicht, echte Torchancen gab es jedoch auf beiden Seiten kaum. An einem Sieg führt nun kein Weg mehr vorbei - wenn es sein muss, im Elfmeterschießen. Eine "extreme Drucksituation, die man auch nicht vorher im Training simulieren kann", sagte Schuster. Diese will man sowohl auf Lauterer als auch auf Dresdner Seite möglichst verhindern.

Mut dafür macht Dynamo die Ausgangslage. "Auf dem Betzenberg vor fast 50.000 frenetischen Fans zu bestehen, muss sich nach unserer langen Serie nicht gewonnener Spiele wie ein Sieg anfühlen", zitierte die Sächsische Zeitung Knipping.

kaiserslautern-dynamo-dresden-20052022

Doch ein gefühlter Sieg wird nicht reichen - und ein realer ist den Sachsen in diesem Jahr in einem Pflichtspiel noch nicht gelungen. Dennoch will Dynamo laut Knipping mit dem frisch getankten Selbstbewusstsein "den Klassenerhalt am Dienstag in unserer Hölle klarmachen". Capretti deutete bereits an, dass seine Mannschaft gewillt ist, "ein größeres Risiko zu gehen".

Auf diesen ausverkauften Hexenkessel will sich der FCK wiederum bestmöglich vorbereiten, bereits am Montagmorgen ging es für die Mannschaft nach Dresden. Doch auch die Unterstützung aus der Ferne ist sicher: Beim Public Viewing wird das ganze Fritz-Walter-Stadion mitfiebern.

Obwohl für die Roten Teufel die Rückkehr in die 2. Liga nach vier Jahren auf dem Spiel steht, sieht Schuster den "massiven Druck" eher beim Gegner "als höherklassigem Verein". Der 54-Jährige, der die Mannschaft erst vor knapp zwei Wochen übernommen hat, will die "Aufgabe mit einer gewissen Demut angehen". Für den FCK gelte: "Volle Konzentration auf diese 90, vielleicht 120 Minuten oder noch länger."

Quelle: SID

Schließen