Cristiano Ronaldo zertrümmert Fan-Handy: Manchester United und Polizei untersuchen Vorfall - CR7 entschuldigt sich

Auch bei Kellerkind Everton musste Manchester United eine Niederlage einstecken. Cristiano Ronaldo war nach Abpfiff bedient.

Cristiano Ronaldo hat nach dem 0:1 Manchester Uniteds gegen den FC Everton das Handy eines Fans zertrümmert. Dies geht aus Amateuraufnahmen hervor. Der Klub kündigt bereits Untersuchungen an.

Auf einer Aufnahme, mutmaßlich von einem Anhänger, ist zu sehen, wie Cristiano Ronaldo beim Verlassen des Spielfelds das Handy eines Fans auf den Boden wirft.

Wie Sky Sports meldet, untersucht Manchester United den Vorfall, bei dem Ronaldo offenbar seine Wut über den erneuten Rückschlag an einem Fan rausgelassen hat. Auch die Merseyside Police ermittelt mittlerweile.

Manchester United: Ronaldo entschuldigt sich für Ausraster

Am Abend entschuldigte sich der Superstar für seinen Ausraster. "Es ist nie einfach, in schwierigen Momenten wie dem, den wir gerade erleben, mit Emotionen umzugehen. Dennoch müssen wir immer respektvoll und geduldig sein und ein Vorbild für alle jungen Menschen sein, die das schöne Spiel lieben. Ich möchte mich für meinen Ausbruch entschuldigen und, wenn möglich, diesen Fan einladen, ein Spiel im Old Trafford zu sehen, als Zeichen von Fairplay und Sportlichkeit", schrieb er bei Instagram.

Im Goodison Park konnte Manchester abermals nicht überzeugen. United hat in zuletzt fünf Premier-League-Spielen nur ein einziges Mal gewonnen und die Champions League rückt auch in immer weitere Ferne.

Schließen