News Spiele
FC Arsenal

FC Chelsea sticht Arsenal aus: Mykhailo Mudryk vor Transfer für 100 Millionen Euro zu den Blues

20:05 MEZ 14.01.23
Mudryk-2022-23
Kehrtwende bei Mykhailo Mudryk: Der Donezk-Star steht unmittelbar vor einem Engagement an der Stamford Bridge.

WAS IST PASSIERT? Im Transferpoker um den ukrainischen Nationalspieler Mykhailo Mudryk hat es eine spektakuläre Wende gegeben: Der Angreifer von Shachtjor Donezk steht vor einem Wechsel zum FC Chelsea. Vertreter der Blues haben sich bei Verhandlungen in Polen mit den Donezk-Bossen auf einen Transfer für eine Ablöse in Höhe von 100 Millionen Euro verständigt. Zunächst hatte Transferexperte Fabrizio Romano darüber berichtet, nach Informationen von GOAL und SPOX trifft dies zu.

WAS WURDE GESAGT? Donezk veröffentlichte am Samstagabend ein offizielles Statement und bestätigte, dass der Deal mit den Blues weit fortgeschritten ist. In der Mitteilung heißt es: "Shachtjors Präsident Rinat Akthmetov und Chelseas Miteigentümer Behdad Eghbali haben heute wegen eines Transfers von Mykhailo Mudryk zum FC Chelsea verhandelt. Die Parteien stehen kurz davor, den Transfer des Spielers zu vollziehen."

WAS IST DER HINTERGRUND? Lange Zeit wähnte sich Chelseas Nachbar FC Arsenal im Werben um Mudryk in der Pole Position. Während der torgefährliche Linksaußen zu den Gunners will, waren diese bisher nicht bereit, Donezks hohe Ablöseforderungen zu erfüllen. Sie scheiterten bereits mit zwei Offerten.

Bei Chelsea, das in der Premier League aktuell in einer schweren Krise steckt, war dies anders. Mudryk hat von seinem Klub nach der mündlichen Einigung das grüne Licht für einen Medizincheck beim Champions-League-Sieger von 2021 bekommen.

DIE BILDER ZUR NEWS:

EIN BLICK AUF DIE ZAHLEN: Der 22-Jährige steht bei Shachtjor noch bis 2026 unter Vertrag. In dieser Saison lief der achtfache Nationalspieler der Ukraine in 24 Pflichtspielen für seinen Klub auf. Dabei gelangen Mudryk zehn Tore und acht Assists.