News Spiele
Mit Video

BVB News und Gerüchte heute: Haaland-Geheimtreffen in Italien, kommt ein Stuttgarter? Alles zu Borussia Dortmund

08:39 MEZ 14.12.21
Erling Haaland Borussia Dortmund 2021-22
Ein Haaland-Transfer bleibt rund um den BVB das Dauerthema. Nun soll es ein Treffen gegeben haben. Außerdem: Kommt ein Stuttgarter nach Dortmund?

Borussia Dortmund am Dienstag. Alle relevanten News und Gerüchte zum BVB heute findet Ihr in diesem Artikel.

Zudem gelangt Ihr hier zu den BVB-News der vergangenen Tage:

BVB, Gerüchte: Haaland? Fjörtoft nimmt Bayern in die Pflicht

Ex-Bundesliga-Profi Jan-Aage Fjörtoft hat sich zum angeblichen Desinteresse des FC Bayern an Erling Haaland geäußert. "Ich finde interessant, dass es Medien in Deutschland gibt, die sagen, Bayern hätte kein Interesse, weil sie auf die Entscheidung von Robert Lewandowski warten. Man hätte Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic feuern müssen, wenn sie kein Interesse an Erling Haaland zeigen. Natürlich müssen sie sich um ihn bemühen", sagte Fjörtoft in der ran Bundesliga Webshow.

Haalands Vertrag beim BVB läuft noch bis 2024, per Ausstiegsklausel könnte der 21-Jährige Dortmund allerdings im Sommer verlassen. Die Klausel soll bei rund 75 Millionen Euro liegen. Fjörtoft glaubt indes, dass Haaland aktuell selbst noch nicht weiß, welches Trikot er im kommenden Jahr trägt.

"Ich glaube ehrlicherweise, im Moment weiß keiner, wo Erling Haaland hingeht. Dort muss ja auch ein Platz frei sein", sagte Fjörtoft. "Es wird viel über Geld geredet, viel über Mino Raiola (der Berater, Anm.d.Red.) und seine Pläne. Aber die Familie Haaland hat immer Entwicklung gesucht. Die waren in Salzburg, die hätten auch zu Juventus Turin gehen können. Die sind nach Dortmund gegangen. Er hätte auch bei sehr vielen anderen Top-Vereinen spielen können. Entwicklung steht im Vordergrund. Ich glaube, momentan kann auch Erling nicht sagen, wo er nächste Saison spielt."


BVB, Gerücht: Borussia Dortmund angeblich an Stuttgarts Mavropanos interessiert

Borussia Dortmund beschäftigt sich bei der Suche nach Verstärkung für die Defensive offenbar mit Konstaninos Mavropanos. Wie die Bild berichtet, soll der 24-jährige Grieche ein "heißer Kandidat" beim BVB sein.

Der torgefährliche Innenverteidiger hat in der aktuellen Saison bereits vier Tore für die Schwaben erzielt. In der Vergangenheit soll Mavropanos laut dem Bericht schon einmal vor einem Wechsel nach Dortmund gestanden haben. 2018 entschied sich der BVB allerdings für die Verpflichtung von Manuel Akanji. Mavropanos wechselte zum FC Arsenal, wo er aktuell noch bis 2023 unter Vertrag steht.

Der VfB besitzt im Falle des Klassenerhalts allerdings eine verpflichtende Kaufoption in Höhe von drei Millionen Euro auf den aktuell ausgeliehenen Defensivspieler.

Auslosung Europa League: BVB trifft auf die Rangers

Borussia Dortmund trifft in den K.o.-Runden-Playoffs der Europa League auf Schottlands Meister Glasgow Rangers. Das ergab die Auslosung am Montagmittag in Nyon. RB Leipzig, der zweite deutsche Absteiger aus der Champions League, bekommt es mit Real Sociedad zu tun.

Alle Paarungen im Überblick.

BVB, Gerücht: Bayern aus dem Rennen? Haaland-Treffen in Turin

Der FC Bayern wird einen Transfer von Borussia Dortmunds Erling Haaland wohl nicht weiter verfolgen. Das berichtet jedenfalls Sky.

Grund dafür ist demnach das teure Gesamtpaket für den Norweger. Zwar wäre die Ablöse zwischen 75 und 90 Millionen Euro zu stemmen, problematisch wird es allerdings bei Gehalt und Provisionen. Insgesamt soll sich das Paket nämlich auf über 300 Millionen Euro belaufen.

Währenddessen gab es laut Transferexperte Fabrizio Romano am Montag in Turin ein Treffen zwischen Haaland-Berater Mino Raiola und Barca-Präsident Joan Laporta. Neben Haaland soll es dort auch um Paul Pogba, weiterer Klient von Raiola, gegangen sein.

Konkret besprochen wurde ein Haaland-Transfer dabei allerdings nicht, zumal die Katalanen finanziell mehr als angeschlagen sind. Dennoch wollte Laporta wohl vorfühlen, wie realistisch ein Wechsel des 21-Jährigen ins Camp Nou wäre.

BVB News heute: Die nächsten Spiele von Borussia Dortmund

15.12., 20.30 Uhr

Bundesliga

BVB - Greuther Fürth

18.12., 18.30 Uhr

Bundesliga

Hertha BSC - BVB

8.1., 18.30 Uhr

Bundesliga

Eintracht Frankfurt - BVB