News Spiele
Mit Video

BVB, News und Gerüchte: Konkurrenz um Chelseas Ziyech, Götze kehrt zu Struth zurück - alle News zu Borussia Dortmund heute

09:35 MEZ 18.11.21
Hakim Ziyech Chelsea Malmo Champions League 02112021
Der BVB bekommt im Werben um Ziyech wohl namhafte Konkurrenz und Ex-Dortmunder Götze kehrt zu seinem alten Berater zurück. Alle News heute.

Borussia Dortmund ist nach der Länderspielpause am Wochenende wieder in der Bundesliga gefordert. Hier gibt es alle wichtigen Informationen rund um den BVB heute am Donnerstag.

Alle Entwicklungen der vergangenen Tage zum Nachlesen:

BVB, News: Mario Götze kehrt zu Berater Volker Struth zurück

Mario Götze von der PSV Eindhoven kehrt zu Berater Volker Struth zurück, mit dem er bereits vor einigen Jahren zusammenarbeitete. Das gab der Mittelfeldspieler bei Sport1 bekannt.

"Ich habe nach der Trennung viele Erfahrungen gemacht, auch mit anderen Beratern gearbeitet. Ich habe aber nie wieder ein solches Vertrauensverhältnis gewonnen, wie ich es mit Volker hatte", sagt Götze. "Daher habe ich mich entschieden, dass ich für den Rest meiner Karriere wieder von dem Menschen beraten werden möchte, mit dem ich immer das intensivste Verhältnis hatte und auch am erfolgreichsten war."

Struth, der früher die Agentur SportsTotal führte und jetzt Chef von Sports360 ist, war bereits zu Götzes Zeit bei Borussia Dortmund dessen Berater. Struth war es, der am kontroversen Wechsel des Weltmeisters von 2014 vom BVB zum FC Bayern beteiligt war. Erst drei Jahre später, im Mai 2016, gingen Götze und Struth getrennte Wege.

"Mario ist ein Teil meiner Erfolgsgeschichte. Wir haben in der letzten Zeit viel miteinander gesprochen und Strukturen gefunden, wie wir in Zukunft zusammenarbeiten wollen. Genauso freue ich mich, auch Julian Weigl wieder bei uns an Bord zu haben", sagt Struth, der Sport1-Angaben zufolge auch an Götzes Verlängerung in Eindhoven in diesem Sommer mitgewirkt haben soll.

Götzes Kontrakt in der Niederlande läuft noch bis 2024. In dieser Saison kommt er auf fünf Tore und sechs Vorlagen in 20 Pflichtspielen.

BVB, News: Borussia Dortmund gibt wohl erstes Angebot für Chelseas Hakim Ziyech ab - auch Barca interessiert?

Der BVB macht bei Chelseas Offensivmann Hakim Ziyech offenbar ernst. Wie die Sport berichtet, liegt dem 28-Jährigen bereits ein erstes Angebot der Westfalen vor.

Allerdings bekommt Dortmund wohl namhafte Konkurrenz. Auch der FC Barcelona soll an Ziyech interessiert sein, heißt es weiter. Der Marokkaner selbst ist wohl einem Wechsel zu den Katalanen gegenüber nicht abgeneigt.

Ziyech, der letztes Jahr für 40 Millionen Euro zu den Blues wechselte, kommt unter Thomas Tuchel nur spärlich zum Einsatz. Sein Vertrag in London läuft noch bis 2025.

BVB, News: Antonios Papadopoulos schwärmt von Profi-Einsätzen

BVB-Innenverteidiger Antonios Papadopoulos hat von seinen ersten Einsätzen bei den Profis der Borussia geschwärmt.
"Ich habe mich über das Vertrauen des Trainers gefreut", sagte der 22-Jährige dem kicker: "Die Umstellung bei den Rahmenbedingungen war für mich nicht ganz so groß, da ich bereits vorher schon vor größeren Kulissen gespielt habe." Das Spiel sei "viel schneller, man hat nicht so viel Zeit zum Nachdenken. Und es geht weniger rustikal zur Sache als in der 3. Liga."
Um weiter zu wachsen, helfe ihm jede Trainingseinheit. Von den bisherigen Erfahrungen schwärmte der Defensivmann. "Für mich war das super, weil ich von den erfahrenen Profis viel lernen konnte. Ich kann mir viel abschauen von Spielern wie Mats Hummels und Manuel Akanji oder wie Mo Dahoud oder Emre Can auf der Sechs auftreten", ergänzte Papadopoulos.

Der gebürtige Stuttgarter kann sowohl in der Innenverteidigung als auch im zentralen Mittelfeld spielen.

Papadopoulos, der sonst für die Zweitvertretung der Dortmunder spielt, stand in der ersten Pokal-Runde gegen Wehen Wiesbaden aufgrund von einigen verletzungsbedingten Ausfällen in der BVB-Abwehr in der Startelf. Eine Woche später kam er beim Saisonauftakt gegen Eintracht Frankfurt zu einem Kurzeinsatz.

BVB: Die kommenden Spiele von Borussia Dortmund

Datum Wettbewerb Begegnung
Samstag, 20. November, 15.30 UhrBundesliga, 12. SpieltagBorussia Dortmund - VfB Stuttgart
Mittwoch, 24. November, 21 UhrChampions league, Grupenphase: 5. SpieltagSporting Lissabon - Borussia Dortmund
Samstag, 27. November, 15.30 UhrBundesliga, 13. SpieltagVfL Wolfsburg - Borussia Dortmund