News Spiele
Mit Video

BVB heute, News und Gerüchte: Haaland-Berater Raiola traf sich wohl mit Barca-Boss, Effenberg empfiehlt Schick - alles zu Borussia Dortmund

09:33 MEZ 26.02.22
Schick Bayer Greuther Furth 2021 2022
Für den BVB bringt Raiolas angebliches Treffen mit Barca-Boss Laporta zwei schlechte Nachrichten. Effenberg empfiehlt Schick als Haaland-Ersatz.

Borussia Dortmund heute am Samstag (26. Februar). Hier gibt es alle News rund um den BVB.

Und hier haben wir alle Entwicklungen der vergangenen Tage noch einmal zusammengefasst:

BVB heute: Haaland-Berater Raiola traf sich wohl mit Barca-Boss

Mino Raiola, Berater von Borussia Dortmunds Stürmerstar Erling Haaland, hat sich offenbar mit Barcelona-Präsident Joan Laporta getroffen. Das berichtet die niederländische Zeitung De Telegraaf.

Die Bundesliga heute live bei Sky Ticket streamen!

Bei dem Treffen in Monaco sei es demnach natürlich unter anderem um Haaland gegangen. Barca soll einer der Interessenten für den 21-Jährigen sein, dessen favorisiertes Ziel nach Informationen von GOAL und SPOX derzeit aber Real Madrid ist.

Die zweite schlechte Nachricht für den BVB, die mit Raiolas Treffen mit Laporta zusammenhängt: Raiola vertritt unter anderem auch Ajax-Rechtsverteidiger Noussair Mazraoui, der ebenfalls Thema gewesen sein soll. Auch der BVB hat Mazraoui auf dem Zettel, Barca könnte den Dortmundern den 24-Jährigen jedoch wegschnappen.

BVB, News heute: Effenberg empfiehlt Schick als Haaland-Nachfolger

Für den Fall, dass Erling Haaland Borussia Dortmund im Sommer verlässt, hat Ex-Bayern-Star Stefan Effenberg einen Bundesligastürmer als passenden Nachfolger im Blick.

"Dortmund braucht einen adäquaten Haaland-Nachfolger im Sturmzentrum. Patrik Schick von Leverkusen wäre dafür die beste Lösung", schreibt Effenberg in seiner t-online-Kolumne. "Er hat in dieser Saison noch mal einen großen Sprung gemacht, in bisher 20 Bundesligaspielen 20 Treffer erzielt und gehört zu den besten Stürmern Europas."

BVB (Borussia Dortmund), News: Wutausbruch von Bellingham nach Schulz-Fehlpass

Bei Jude Bellingham saß der Frust über das Aus in der Europa League tief. In der Schlussphase der Partie bei den Glasgow Rangers machte der BVB-Youngster seinem Ärger auf dem Spielfeld Luft - zum Leidwesen eines Mitspielers.

In der 79. Minute konnte Bellingham einen ungenauen Steilpass von Nico Schulz nicht kontrollieren. Unmittelbar danach drehte sich der Youngster wild gestikulierend in Richtung des Passgebers, die TV-Kameras fingen seinen Wutausbruch in Großaufnahme ein. Die augenscheinlich deutlichen Worte des 18-Jährigen richteten sich an Schulz.

Teamkollege Emre Can reagierte schlichtend und beruhigte den aufgebrachten Bellingham, der beim 2:2 bei den Rangers mit seinem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 die Dortmunder Hoffnungen auf einen Achtelfinal-Einzug einige Zeit am Leben gehalten hatte.

BVB heute: Kehl kündigt nach Europa-League-Aus Konsequenzen an

BVB-Lizenzspielerleiter Sebastian Kehl hat nach dem blamablen Aus in der Europa-League-Zwischenrunde gegen die Glasgow Rangers Konsequenzen angekündigt. Das Saisonabschneiden der Dortmunder werde einer kritischen Analyse unterzogen.

"Das ist für unsere Ansprüche natürlich zu wenig und stimmt uns nachdenklich", sagte Kehl nach dem dritten Pokal-Aus 2021/22 (in der Bundesliga sechs Zähler hinter Spitzenreiter Bayern München) gegenüber dem kicker.

Man werde die Spielzeit "nun gut aufarbeiten und aus unseren Analysen klare Entscheidungen ableiten." Für die kommende Saison gab er eine klare Marschroute vor: "Wir müssen uns in diesen Wettbewerben ganz anders aufstellen, ein 'Weiter so' wird es nicht geben. Die Situation ist eine Herausforderung, das ist offensichtlich, aber wir nehmen sie entschlossen an", analysierte der Dortmunder Lizenzspielerleiter.

BVB, Spielplan: Die kommenden Partien

Datum

Wettbewerb

Begegnung

27. Februar | 17.30 Uhr

Bundesliga | 24. Spieltag

FC Augsburg vs. BVB

6. März I 15.30 Uhr

Bundesliga | 25. Spieltag

FSV Mainz vs. BVB

13. März I 17.30 Uhr

Bundesliga I 26. Spieltag

BVB vs. Arminia Bielefeld