News Spiele
Mit Video

BVB heute, News und Gerüchte: Erling Haaland muss sich schnell entscheiden, neuer Interessent für Roman Bürki - alles zu Borussia Dortmund

08:59 MEZ 04.01.22
Erling Haaland, Borussia Dortmund
Erling Haaland muss sich wohl zügig entscheiden und Roman Bürki könnte es nach Frankreich ziehen. Alle News zum BVB am heutigen Dienstag.

Borussia Dortmund nach der Weihnachtspause der Bundesliga. Alle News rund um den BVB heute am Dienstag gibt es hier an dieser Stelle.

Alles, was in den vergangenen Tagen bei den Schwarz-Gelben passiert ist, findet Ihr hier:

BVB, Gerücht: Erling Haaland muss offenbar im Januar Zukunftsentscheidung treffen

Bleibt er oder geht er? Die Zukunft von Erling Haaland beim BVB ist weiterhin offen, könnte aber schon zeitnah geklärt werden.

Wie die Marca berichtet, muss sich der 21-Jährige bis zum 31. Januar entscheiden, ob er über den Sommer hinaus in Dortmund bleibt.

Haaland, dessen Vertrag bei den Westfalen noch bis 2024 datiert ist, kann den Verein für eine kolportierte Ausstiegsklausel zwischen 75 und 90 Millionen Euro nach der Saison verlassen. Zuletzt wurde vor allem Real Madrid als Abnehmer gehandelt. Barca-Präsident Joan Laporta heizte die Spekulationen um den Norweger jüngst ebenfalls an.

BVB, Gerücht: Neuer Interessent für Roman Bürki

Die AS Saint-Etienne ist offenbar an einer Verpflichtung von Borussia Dortmunds Ersatzkeeper Roman Bürki noch in diesem Winter interessiert. Das berichtet Sky.

Dem Bericht zufolge präferiert Saint-Etienne eine Leihe des 31-jährigen Schweizers, Dortmund soll aber einen Verkauf anstreben. Der Tabellenletzte der französischen Ligue 1 befindet sich in akuter Abstiegsnot, zuletzt verletzte sich Stammtorhüter Etienne Green.

Bürki spielt in Dortmund hinter Neuzugang Gregor Kobel und Marwin Hitz keine Rolle und kam in dieser Saison noch zu keinem Pflichtspieleinsatz. Der Keeper soll rund fünf Millionen Euro pro Jahr verdienen. Sein Vertrag läuft noch bis 2023. Zuletzt wurde er auch mit Qarabag Agdam, dem FC Basel und Atletico Madrid in Verbindung gebracht.



BVB, News: Uli Hoeneß sieht derzeit keinen Haaland-Bedarf beim FC Bayern

Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeneß sieht derzeit keinen Bedarf für den Rekordmeister, sich um BVB-Star Erling Haaland zu bemühen.

"Da wäre der FC Bayern ja mit dem Klingelbeutel geschlagen, wenn er Robert Lewandowski fortschicken und um jeden Preis Erling Haaland holen würde", sagte der 69-Jährige im Gespräch mit dem SID.

Gäbe es den Polen nicht, sähe die Situation ganz anders aus. "Wenn wir Lewandowski nicht hätten, Gott sei Dank haben wir ihn, müsste sich der FC Bayern sicher mit Haaland beschäftigen", ergänzte Hoeneß, schließlich würde Haaland jeder Mannschaft "gut zu Gesicht" stehen.

BVB, Termine: Der Spielplan von Borussia Dortmund

Datum

Wettbewerb

Begegnung

8. Januar | 18.30 Uhr

Bundesliga | 18. Spieltag

Eintracht Frankfurt vs. BVB

14. Januar | 20.30 Uhr

Bundesliga | 19. Spieltag

BVB vs. SC Freiburg

18. Januar | 20.45 Uhr

DFB-Pokal | Achtelfinale

FC St. Pauli vs. BVB