News Spiele
Mit Video

BVB, News und Gerüchte heute: Haaland soll sein Wunschland verraten haben, Ex-Nationalspieler übt Kritik an Reus - alles zu Borussia Dortmund

12:47 MEZ 01.01.22
ERLING HAALAND BORUSSIA DORTMUND
Erling Haaland soll verraten haben, in welches Land es ihn zieht und Marco Reus muss sich Kritik anhören. Alle News zum BVB heute an Neujahr.

Borussia Dortmund in der Weihnachtspause der Bundesliga. Alle News rund um den BVB heute am Samstag (1. Januar) gibt es hier an dieser Stelle.

Alles, was in den vergangenen Tagen bei den Schwarz-Gelben passiert ist, findet Ihr hier:

BVB News heute: Ex-Nationalspieler Uwe Bein kritisiert Marco Reus

In seiner traditionellen Rangliste hat das Fachmagazin kicker BVB-Star Marco Reus in die "Internationale Klasse" eingeteilt. Für den früheren deutschen Nationalspieler Uwe Bein ist das eine zu hohe Einstufung.

"Reus hätte ich nur in der 'Nationalen Klasse' platziert", sagte Bein dem kicker: "Wenn der BVB schnell nach vorne durchkombinieren will, nimmt häufig Reus das Tempo raus. Ist er am Ball, werden die Angriffe nicht zu Ende gespielt."

Sein "fußballerisch sicher vorhandenes Potenzial" habe Reus "diesmal nicht entsprechend abgerufen", so Bein weiter.

BVB (Borussia Dortmund) heute: Erling Haaland soll sein Wunschland verraten haben

Borussia Dortmunds Stürmerstar Erling Haaland soll verraten haben, in welchem Land er künftig spielen will. Das berichtet die spanische Zeitung As.

Demnach habe Haaland während seines Winterurlaubs in Marbella auf eine entsprechende Frage einiger Fans geantwortet: "Ich werde hier in Spanien spielen."

Haaland wird zwar auch mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht, der Favorit auf einen Transfer des Norwegers ist aber Real Madrid. Dortmund-Boss Hans-Joachim Watzke hatte zuletzt dahingehend auch bei Bild live gesagt: "Ich weiß nur verbürgt, dass Real Madrid großes Interesse an ihm hat. Ich könnte jetzt auch 25 andere nennen. Aber da weiß ich es verbürgt."

BVB, News heute: Ex-Bundesligatorhüter kritisiert Dortmund-Keeper Gregor Kobel

Der frühere Bundesliga-Torhüter Richard Golz hat im kicker leichte Kritik an Borussia Dortmunds Torhüter Gregr Kobel geübt.

Der kicker hat den Schweizer in seiner traditionellen Rangliste in die "Internationale Klasse" eingeordnet. Golz kann diese Entscheidung nicht ganz nachvollziehen: "Das erste Halbjahr in Dortmund war für mich noch nicht so stabil, wie ich es in der 'Internationalen Klasse' erwarte", erklärte Golz.

BVB, Termine: Der Spielplan von Borussia Dortmund

Datum

Wettbewerb

Begegnung

8. Januar | 18.30 Uhr

Bundesliga | 18. Spieltag

Eintracht Frankfurt vs. BVB

14. Januar | 20.30 Uhr

Bundesliga | 19. Spieltag

BVB vs. SC Freiburg

18. Januar | 20.45 Uhr

DFB-Pokal | Achtelfinale

FC St. Pauli vs. BVB