News Spiele
Mit Video

Barcelona versucht angeblich, Memphis Depay im Winter loszuwerden

09:06 MEZ 14.11.22
Memphis-Depay
Der FC Barcelona muss weiterhin Geld auf dem Transfermarkt einnehmen und Gehälter einsparen. Memphis Depay soll deshalb angeblich schnell gehen.

WAS IST PASSIERT? Memphis Depay soll beim FC Barcelona bereits im Winter aussortiert werden. Das berichtet die spanische Sportzeitung Sport. Demnach soll dem Niederländer sogar ein ablösefreier Abgang zugesagt worden sein, falls sich ein Interessent findet.

WAS IST DER HINTERGRUND? Barça hofft darauf, dass Depay mit den Niederlanden bei der WM in Katar in den nächsten Wochen Werbung in eigener Sache macht. Bereits im Sommer lief es auf eine Trennung von Offensivspieler und Klub hinaus, doch mit dem Abgang von Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Chelsea sah Depay neue Perspektiven bei den Katalanen.

Hinter Robert Lewandowski ist Depay aber auch in dieser Saison unter Trainer Xavi höchstens die zweite Wahl. In den vergangenen Wochen fehlte der 28-Jährige ohnehin wegen Oberschenkelproblemen.

DIE BILDER ZUR NEWS:

DIE TRANSFERGESCHICHTE: Depay wurde in der Jugend der PSV ausgebildet und ging 2015 für 34 Millionen Euro zu Manchester United. Dort überzeugte er allerdings nicht und verabschiedete sich anderthalb Jahre später für nicht einmal die Hälfte (16 Mio. Euro) nach Lyon. In Frankreich blühte Depay auf - und Barça schnappte im Sommer 2021 zu, da der Niederländer ablösefrei zu haben war.

EIN BLICK AUF DIE ZAHLEN: Depay kommt in der aktuellen Saison nur auf drei Pflichtspieleinsätze für Barcelona. Zweimal durfte er in der Liga ran (1 Tor), außerdem spielte er eine Viertelstunde in der Champions League.